infotainment
infotainment
mykiosk: MOTORRAD & REISEN

Suche nach Alpenpässen in Slowenien

Zwei Kilometer östlich des Predilpasses, der Slowenien mit Italien verbindet, führt die Mangartstraße in nordöstlicher Richtung hinauf zum höchsten anfahrbaren Punkt Sloweniens. Die Straße ist knapp zweispurig ausgebaut, gut asphaltiert, aber auch kurvenreiche und kühn angelegt. Außerdem gilt es fünf unbeleuchtete, aber kurze...



Der Vršic-Pass verbindet Krajnska Go­ra nahe der österreichisch-slowenischen Grenze mit Bovec im Tal der Soça. Auf der Nordrampe gilt es einige Pflasterpassagen, die bei Nässe recht rutschig sein können und insgesamt 33 Kehren zu meistern. Auf der Passhöhe selbst lassen sich in den Fels gehauene Verteidigungsanlagen aus dem...



Von Mojstrana bei Jesenice führt eine gut befestigte Schotterpiste weit hinauf ins Vratatal und endet dort am Aljazev Dom (Hütte) genau unterhalb der mächtigen Nordwand des Triglav (2864 m). Hier kann man auch herrlich wandern und bergsteigen.



Von Bled am Bleder See führt ein oft schmales, einspuriges Sträßchen aussichtsreich durch die Almregion der Pokljuka (bekanntes Wintersportgebiet) und endet in Bohinjska Bistrica. Diese Strecke sollte man unbedingt kennen gelernt haben, denn die Aussichten und sonstigen landschaftlichen Erlebnisse sind einfach umwerfend.



In Bohinjska Bistrica beginnt diese abgelegene Strecke und kaum bekannte Passstraße nach Skofja Loka, die im Scheitelbereich nicht ganz staubfrei ist.



Die spannende Fahrt über den Stol beginnt wenige Kilometer östlich von Uccea hinter der italienisch/slowenischen Grenze. Die durchgehend geschotterte Piste zieht sich dann in kurviger Fahrt über den Stol bis zu der kleinen Ortschaft Homec. Der Belag der nördlichen Auffahrt ist recht grob, aber fest und kann bei guter Witterung...