infotainment
infotainment
mykiosk: MOTORRAD & REISEN

Mash Scrambler

#1 von Davidkohring am 06.09.2016 13:25
Früher war das mit der Namensgebung von Produkten ziemlich einfach. Unsere Nationalspeise wurde beispielsweise einfach nach einem Kanzler benannt. Fertig war die Kohlroulade. Wenn wir heute etwas von „scramble“ hören, fällt uns vermutlich erstmal das Frühstück in dem etwas teureren Hotel ein: „scrambled“ oder „fried“ wird da schon mal gefragt, wenn es um die Konsistenz der Eier geht. Wer ein Motorrad namens „Scrambler“ verkauft, signalisiert damit allerdings nicht die Ähnlichkeit seines Produkts mit verquirlten Eiern, sondern zeigt, dass sein Produkt Wurzeln im Motorrad-Geländesport hat. Denn „to scramble“ heißt auch klettern oder kraxeln und so wurde in der Frühzeit des Motorrades, die Raserei cross country, das, was man heute also Moto Cross nennt, „scrambling“ genannt.

Mash Scrambler
Mash Scrambler


Den Praxistest findet ihr in unserer Ausgabe 76 (ab jetzt im Handel) oder als e-Paper.

Versandkostenfreie Lieferung (Inland)

e-paper:

2016/76 Ausgabe M&R

Die komplette Ausgabe 76/2016 von Motorrad & Reisen als PDFInhalt:- PDF-e-Paper-Ausgabe - 132 Seiten

Mash Scrambler

Mash Scrambler - Fahrbericht- PDF-Reportage

Abo: Motorrad & Reisen im Abo






Um eine Antwort zu verfassen loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein oder erstellen ein kostenloses Benutzerprofil.