infotainment
infotainment
mykiosk: MOTORRAD & REISEN

Vorstellung auf der EICMA: Ducati Multistrada 1260 (S)

#1 von mandyg am 09.11.2017 10:18
Die Multistrada zeigt sich aufgewertet mit dem neuen Ducati Testastretta DVT (Desmodromic Variable Timing) Motor mit 1262 ccm Hubraum, einem überarbeiteten Fahrwerk, einer intelligenteren Elektronik sowie einem Optik-Update. Letzteres bietet neue Seitenverkleidungen sowie leichtere Räder im sportiven Look. Mit ihren vier Persönlichkeiten, zahlreichen neuen Ausstattungsmerkmalen und der Riding Mode-Technologie soll die neue Multistrada 1260 die Performance, den Komfort und das Fahrvergnügen auf ein noch nie dagewesenes Niveau heben. Der 1262 ccm Ducati Testastretta DVT Motor ist nach Euro 4 homologiert, sein gerade im unteren und mittleren Drehzahlbereich beeindruckendes Drehmoment sorgt für eine noch bessere Fahrbarkeit im Alltagsbetrieb.
85% des maximalen Drehmoments liegen bereits bei 3.500/min an, bei 5.500 Touren übertrifft das neue Modell den Vorgänger um 18%. Damit liefert die Multistrada 1260 das höchste Drehmoment bei 4.000/min ab und somit in dem Bereich, der für das Fahren gemeinhin als der wichtigste Drehzahlsektor gilt.
Diese kraftvolle Leistungsentfaltung wird durch das neue Ride-by-Wire-System gut kontrollierbar gemacht. Gemeinsam mit dem Schaltautomaten DQS (Ducati Quick Shift) up/down, der ein präzises Rauf-und Runterschalten ohne Kupplung ermöglicht, verhilft dies der neuen Multistrada zu einem intensiveren Fahrerlebnis. Beim Fahrwerk sorgt eine längere Schwinge, ein längerer Radstand und die überarbeitete Lenkgeometrie für ein präziseres Einlenkverhalten und gleichzeitig Stabilität beim Fahren im Soziusbetrieb mit voller Beladung und montierten Seitenkoffern.
Die Multistrada 1260 soll neue Maßstäbe bei der elektronischen Ausstattung setzen, nicht zuletzt dank der Bosch IMU Inertial Measurement Unit (Gyrosensor). Die Bosch IMU steuert das Kurven-ABS, das in den Voll-LED-Scheinwerfer der Multistrada S integrierte Kurvenlicht Ducati Cornering Lights (DCL) und die Ducati Wheelie Control (DWC). DWC und Ducati Traction Control (DTC) lassen sich achtfach einstellen und bei Bedarf abschalten. Außerdem interagiert die IMU Inertial Platform mit dem semiaktiven Ducati Skyhook Suspension (DSS) Evolution System der Multistrada 1260 S. Die Berganfahrhilfe Vehicle Hold Control (VHC) gehört zur Serienausstattung aller Multistrada 1260. Alle Modelle bieten eine elektronische Geschwindigkeitsregelung, die über das linke Bedienelement am Lenker gesteuert wird.
Die S-Version ist darüber hinaus mit dem Ducati Multimedia System (DMS) ausgestattet, das über ein Bluetooth-Modul die Kopplung mit dem Smartphone ermöglicht. Dann lassen sich alle Basisfunktionen des Telefons über die Lenkerarmaturen steuern: das Annehmen ankommender Anrufe, SMS-Benachrichtigungen oder das Abspielen von Musik. Die dazugehörigen Informationen werden auf dem neuen 5“ TFT-Bildschirm angezeigt, der mit Bedienerfreundlichkeit und Ablesbarkeit punktet.
Die Multistrada 1260 besitzt ein schlüsselloses Transpondersystem und bietet besonders lange Serviceintervalle: Alle 15.000 km für den Ölwechsel und 30.000 km für die Ventilspielkontrolle lassen den Multistrada-Besitzer selbst die längsten Trips beruhigt genießen.





Multistrada 1260 S (und Multistrada 1260 S D-Air)
Farben
1. Ducati Red, grauer Rahmen und schwarze Räder
2. Iceberg White, grauer Rahmen und goldene Räder (nur Multistrada 1260 S)
3. Volcano Grey, grauer Rahmen und goldene Räder (nur Multistrada 1260 S)

Ausstattung
o Ducati Testastretta DVT Motor mit 1262 cm³ Hubraum
o Bosch IMU Inertial Measurement Unit (Gyrosensor)
o Bosch-Brembo 9.1ME Kurven-ABS
o 330 mm Bremsscheiben vorn, radial montierte Brembo 4-Kolben-Festsattelzangen
o Elektronische Geschwindigkeitsregelung
o Ducati Multimedia System (DMS)
o Riding Modes
o Ride-by-Wire
o Ducati Wheelie Control (DWC)
o Ducati Traction Control (DTC)
o Ducati Quick Shift (DQS) up/down
oVehicle Hold Control (VHC)
o Höhenverstellbarer Sitz
o Elektronische Sachs-Federelemente mit semiaktivem Ducati Skyhook Suspension (DSS) Evolution System
o Voll-LED-Scheinwerfer mit Ducati Kurvenlicht (DCL)
o 5” TFT-Farbbildschirm, speziell für Motorräder entwickelt
o D|Air System (nur Multistrada 1260 S D|Air)

Zubehör-Pakete
o Touring Pack: Heizgriffe, Packtaschen und Hauptständer
o Sport Pack: Ducati Performance Auspuffanlage mit Straßenzulassung von Termignoni (nur EU-
Homologation), Karbon-Kotflügel vorn, aus dem vollen Aluminium CNC-gefräste Deckel für Brems-und Kupplungsflüssigkeitsbehälter
o Urban Pack: Topcase, Tankrucksack und USB-Anschluss
o Enduro Pack: LED-Zusatzleuchten und Ducati Performance Komponentenvon Touratech: Motorschutzbügel, Kühlerschutz, Ölwannenschutz, Seitenständer-Auflagenvergrößerung und Offroad-Fußrasten

Fotogalerie - Ducati Multistrada 1260 S





Um eine Antwort zu verfassen loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein oder erstellen ein kostenloses Benutzerprofil.