infotainment
infotainment
mykiosk: MOTORRAD & REISEN

Hamburg Harley Days - And the beat goes on

#1 von mandyg am 26.04.2018 16:56
Die Einwohner sind fest davon überzeugt, dass es keinen schöneren Platz auf Erden gibt als ihr Hamburg. Zweifellos herrscht in der Hansestadt eine einzigartige Atmosphäre, geprägt vom Kontrast zwischen Kiez und Kultur, riesigen Pötten und winzigen Barkassen, piekfeinen Pfeffersäcken und bodenständigen Pauli-Fans. Hier ist wirklich immer etwas los. Das gilt seit dem Jahr 2003 vor allem dann, wenn vor der prächtigen Kulisse von Speicherstadt und Michel Tausende von Harleys kreuzen. Seinerzeit wurde die Bikerfete als Party zum 100. Firmenjubiläum von Harley-Davidson ins Leben gerufen. Ein Jahr später etablierte sie sich unter dem Namen Hamburg Harley Days und avancierte zu Europas größtem City-Motorradevent. 2018 wird vom 22. bis zum 24. Juni gefeiert und die Veranstalter geben anlässlich des 115. Geburtstags von Harley-Davidson, des 35. Geburtstags der Harley Owners Group und des 15. Geburtstags der Hamburg Harley Days mächtig Gas.



Rund 40.000 Quadratmeter soll das Herz des Events – die Zeltstadt Harley Village am Großmarkt – einnehmen, wo schlichtweg alles aufgefahren wird, was den Biker-Lifestyle ausmache: Motorräder, Zubehör, Fashion und jede Menge Entertainment. Hier können die aktuellen Harley-Davidson Modelle Probe gefahren werden und hier präsentieren furchtlose Motorradartisten ihr Können in der hölzernen Steilwand. Zudem haben die Besucher die Wahl zwischen den Cateringständen. Bei Speis und Trank genießt man dann den Anblick und den Sound der unzähligen Bikes, die über die Main Street durch das Village pilgern. Tief in der Nacht geht es noch auf die Reeperbahn, wo die Side Location der Hamburg Harley Days den Spielbudenplatz in eine angesagte Partymeile verwandelt.

Am Samstag zieht es laut Veranstalter Customfans in die Mönckebergstraße, denn dort findet bei der Ride-In Bike Show das Schaulaufen der schönsten umgebauten Maschinen statt. Highlights wie dieses können 2018 an allen drei Eventtagen sogar per Livestream im Netz verfolgt werden. Einen zusätzlichen Leckerbissen für die Freunde individualisierter Maschinen bildet das deutsche und österreichische Finale des großen „Battle of the Kings“-Contests, bei dem je drei Finalisten pro Land im Kampf um die Krone des Landessiegers antreten. Auch Fußballfreunde kommen auf ihre Kosten, denn sie können das samstägliche WM-Spiel auf einer Großbildleinwand erleben. An allen drei Tagen heizen Liveacts auf zwei Bühnen den Gästen ein. Der Headliner auf der Main Stage heißt in diesem Jahr John Diva and the Rockets of Love und verspricht nicht weniger als die ultimative Eighties-Rock-Show mit den größten Hits aller Zeiten.

Auf ein weiteres Highlight darf man sich am Sonntag freuen, denn dann startet die Parade, bei der Tausende Biker auf einer neuen Route durch die Stadt einmal mehr die Schönheit Hamburgs genießen dürfen. Natürlich ist der Eintritt zum Event frei und alle Freunde des Harley Lifestyles sind herzlich willkommen. Weitere Informationen gibt’s auf der Website www.hamburgharleydays.de.





Um eine Antwort zu verfassen loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein oder erstellen ein kostenloses Benutzerprofil.