infotainment
infotainment
mykiosk: MOTORRAD & REISEN

Urteil zur Streckensperrung Nordhelle (L 707)  

#1 von Davidkohring am 31.05.2018 09:01
Streckensperrung für Motorradfahrer auf der Nordhelle muss aufgehoben werden, Verwaltungsgericht Arnsberg gibt Eilantrag des Bundesverbandes der Motorradfahrer statt.

Urteil zur Streckensperrung Nordhelle (L 707)
Urteil zur Streckensperrung Nordhelle (L 707)

Das Gericht hat dem Eilantrag von Michael Wilczynski, dem Streckensperrungs-Referenten des Bundesverbandes der Motorradfahrer stattgegebenen und verfügt, dass die Verbotsschilder für Motorräder wieder entfernt werden müssen. Die vom Kreis Lüdenscheid erlassene Anordung ist laut Gericht offensichtlich rechtswidrig

Der BVDM sieht sich durch das Gerichtsurteil in seiner Rechtsauffassung bestätigt, dass Streckensperrungen für Motorräder in der Regel rechtswidrig sind. Rund 1800 Motorradfahrer waren im April beim Bergischen Anlassen dem Aufruf des BVDM zur Demonstration gegen die Sperrung der Nordhelle (L 707) gefolgt und hatten damit ein deutliches Zeichen gesetzt, dass sie nicht gewillt sind, ein solches Verhalten von Politik und Verwaltung hinzunehmen. Ausdrücklich hat sich der BVDM gegen die Raser und Lärmverursacher unter den Motorradfahrern gewandt und sie aufgefordert, sich an die Regeln zu halten und vernünftig zu fahren.
www.bvdm.de





#2 von TirolerAC am 06.06.2018 11:00
Meine Meinung dazu:

Schade, dass wegen einigen wenigen - und ich schreibe das jetzt bewusst - "Knallköppen", die glauben ihr Können und ihre Verwegenheit unter Beweis stellen zu müssen, die Mehrheit eine Streckensperrung in Kauf nehmen muss. Gut, dass es dank der Initiative des BVdM wieder zur Aufhebung gekommen ist, aber der Nachgeschmack bleibt.
Jungs und Mädels, tobt euch auf den Rennstrecken aus, die kann man dafür buchen. Im öffentlichen Straßenverkehr gibt es Regeln, die für die Sicherheit aller gedacht sind, und nicht sinnfrei erfunden wurden.

Danke! (y)

Die Linke zum Gruß!
Harald



...wir sind die, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben...




Um eine Antwort zu verfassen loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein oder erstellen ein kostenloses Benutzerprofil.