Yamaha MT-125 2023 – jetzt mit 5-Zoll-TFT-Display und Smartphone-Konnektivität

Yamaha MT-125 2023 – jetzt mit 5-Zoll-TFT-Display und Smartphone-Konnektivität

Yamaha frischt die MT-125 mit einem 5-Zoll-TFT-Display mit Smartphone-Konnektivität technisch auf. Dazu soll eine neue Traktionskontrolle für mehr Sicherheit sorgen.
Mit 1.747 neu zugelassenen Bikes liegt die MT-125 von Yamaha im Zeitraum von Januar bis September 2022 derzeit auf Platz drei der Beliebtheitsskala. Ein Grund für den Erfolg ist sicherlich das erwachsene Erscheinungsbild und das Yamaha-typisch gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Im kommenden Modelljahr 2023 erhält die MT-125 zudem ein neues 5-Zoll-TFT-Vollfarbdisplay mit Smartphone-Konnektivität.

Neues 5-Zoll-TFT-Display mit MyRide-Funktionalität

5 Zoll großes TFT-Vollfarbdisplay mit Smartphone-Konnektivität
5 Zoll großes TFT-Vollfarbdisplay mit Smartphone-Konnektivität
Mittels der Yamaha „MyRide App“ wird das Smartphone mit dem Motorrad verbunden – so informiert das Display über Benachrichtigungen und die „MyRide App“ zeigt neben den Funktionen zum Aufzeichnen von Routen und Informationen den Status des Fahrzeugs. Die „MyRide App“ steht derzeit bei einem Rating von 4,1 von 5 im Google PlayStore und ermöglicht unter anderem auch das Tracking und Tauschen von Routen.

Sicherheitsupdate – neue Traktionskontrolle

Das Modelljahr 2023 erhält eine neue Traktionskontrolle
Das Modelljahr 2023 erhält eine neue Traktionskontrolle

Auch der Sicherheitsaspekt spielt in dem Update für 2023 eine Rolle. So gibt der Hersteller an, dass die MT-125 nun über eine neue Traktionskontrolle verfügt. Genauere Angaben dazu liefert er aber nicht.

MT-125 2023: Neue Ausstattungsmerkmale

  • 5-Zoll-TFT-Vollfarbdisplay
  • Smartphone-Konnektivität über MyRide App
  • neue Traktionskontrolle

Farben, Preis und Verfügbarkeit

Die Yamaha MT-125 gehört zu den meistverkauften Modellen ihrer Klasse
Die Yamaha MT-125 gehört zu den meistverkauften Modellen ihrer Klasse
Die MT-125 wird in den Lackierungen Cyan Storm, Icon Blue und Tech Black angeboten. Sie ist voraussichtlich ab Mai 2023 bei deutschen Yamaha-Partnern verfügbar. Der Preis für das neue Modell ist noch nicht bekannt und wird nach der EICMA nachgereicht. Neben der Inflation dürften die technischen Neuerungen jedoch für eine dementsprechende Preiserhöhung sorgen.

Yamaha MT-125 2023 im Video


Technische Daten
Yamaha MT-125 2023
Technische Daten
Yamaha MT-125
2023
Motor
Bohrung x Hub 52 x 58,6 mm
Hubraum 124 ccm
Zylinder, Kühlung,Ventile Einzylinder, flüssigkeitsgekühlt
Abgasreinigung/-norm Euro 5
Leistung 15 PS (11 kW) bei 10.000 U/min
Drehmoment 11,5 Nm bei 8.000 U/min
Verdichtung 11,2:1
Wartungsintervalle Erstinspektion nach 1.000 km, danach alle 6.000 km oder jährlich
Kraftübertragung
Kupplung Ölbad, Mehrscheiben
Schaltung 6-Gang
Antrieb Kette
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen Brückenrohrrahmen
Federelemente vorn 41-mm-Upside-down-Telegabel,
Federelemente hinten Triebsatzschwinge
Federweg v/h 130 mm/110 mm
Radstand 1.325 mm
Nachlauf 95 mm
Lenkkopfwinkel 26°
Räder Gussfelgen
Reifen vorn 100/80-17M/C 52S
Reifen hinten 140/70-17M/C 66S
Bremse vorn 292-mm-Scheibenbremse
Bremse hinten 220-mm-Scheibenbremse
Maße & Gewicht
Länge 1.960 mm
Breite 800 mm
Höhe 1.065 mm
Gewicht 142 kg
Sitzhöhe 810 mm
Tankinhalt 11 Liter
Weitere Baujahre 2020-2022
Fahrerassistenzsysteme
ABS
Traktionskontrolle
Fahrzeugpreis ab 5.499,-- Euro
Text: Alexander Klose, Fotos: Yamaha


#EICMA#Naked Bike#Neuheiten#Video#Yamaha

Neues auf motorradundreisen.de

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter: