Königalm (AS 30)

Wer einmal aller Hatz der Moderne entgehen will, dem sei die Fahrt auf der Stichstrecke zur Königalm wärmstens empfoh- len. Von St. Michael im Lungau geht es nämlich am Oberlauf der Mur entlang und so erlebt man sicher noch eines der ursprünglichsten Täler in den Tauern. Die Straße selbst ist anfangs bestens ausgebaut, wird aber zum Ende hin (auf den letzten Kilometern ist sie auch mautpflichtig) immer schmaler und endet als einspurige Teerstraße mit Ausweichen.
Passhöhe: 1.667 m – Passlänge: 28 km – Mautgebühr: ja
Deine Meinung zum Königalm
Schwierigkeit
Abenteuer
Landschaft
Fahrspaß