CHO 24 - Berninapass

Der fahrtechnisch einfache Berninapass zwischen Pontresina und Tirano ist bestens ausgebaut und auch winterfest. Er öffnet zudem tolle Aussichten auf die vergletscherte Berninagruppe. Die Straße führt außerdem oft an den Gleisen der Rhätischen Bahn entlang. Südlich der Passhöhe bietet sich zudem noch ein Abstecher ins zollfreie Livigno an.
Alpenpass:
Länge:
47 km
Höhe:
2330 m
Steigung:
12 %
Bewertung:
Abenteuer
Landschaft
Fahrspass
Gesamtbewertung

infotainment
Deine Meinung zum Berninapass

Kommentar verfassen

avatar
17.12.2013 20:03

Schön und schnell! Wichtig sind beim Bernina die Orte Pontresina und Tirano. Da lohnen sich Aufenthalt, Pausen oder Urlaub! Achtung an der "Sprungschanze" (Schienenkreuzung mit dem Bernina-Express) auf Höhe der Morteratsch-Stazion! Da hat es den ein oder anderen schon böse "zerrissen"!!
Mischmit
avatar
04.03.2011 15:09

Ist etwas zum entspannen