Galibier, Col du Alpenpass in Frankreich

FS 23 - Galibier, Col du

Die Strecke über den Col du Galibier gehört wohl zu den absolut schönsten - wenn auch mitunter holprigen - Straßen der Alpen. Der fünfthöchste Passstraße (D 902) wurde 1876 erbaut und verbindet die beiden Départements Savoie im Norden und Hautes-Alpes im Süden. An der Passhöhe steht ein Orientierungstisch, der fast alle wichtigen Berggipfel der Umgebung benennt. Hier hat man zudem eine fantastische Aussicht. Die Nordrampe des Galibier kennt man auch als Col du Télegraph (1.570 m).

Alpenpass:
Länge:
41,7 km
Höhe:
2645 m
Steigung:
12 %
Bewertung:
Abenteuer
Landschaft
Fahrspass
Gesamtbewertung

Ihre Meinung zum Galibier, Col du
Bitte erstelle hier dein Benutzerprofil, um dich mit der Community auszutauschen.
avatar
04.02.2013 13:30

zählt zu meinen Top 10, schon wegen der Landschaft gen Süden.
War 2x auf dem Pass. Das erste mal mit dem Motorrad, und das 2x mit dem Auto zur Tour de France.
Wenn Biker Gutes tun, erinnert sich niemand, tun Biker Schlechtes, will es keiner vergessen
avatar
03.09.2012 22:06

immer wieder toll, diesen Pass zu fahren, kann ich nur empfehlen
avatar
21.02.2011 12:37

Ich war völlig Hin und Weg .Es war meine aller erste Herausforderung habe ein Jahr vorher den Schein gemacht als Flachland Tiroler;).
Aber es hat sich gelohnt und immer wieder
avatar
26.09.2010 17:44

Hatte mich soeben schon zum Iseran geäussert, gleiches gilt (wurde am selben Tag
erledigt) auch für den Galibier, wobei dort die An/Abfahrten im oberen Bereich doch
recht "wellig" sind. Ansonsten wie auf dem Mond, aber eidrucksvoll.
avatar
22.07.2010 22:13

Ein Muss für jeden Alpenfahrer
avatar
03.07.2010 16:19

Ist eher etwas für schwerer Motorräder
avatar
13.05.2010 16:43

Leider zu lange Wintersperre.
avatar
05.05.2010 13:57

Es ist immer wieder herrlich diesen Pass zu fahren, auch mit einer schweren Maschine.