Corona bald erledigt? - COVID-19 Reise-Update vom 28.08.20

Urlauber aufgepasst! Ungarn gibt bekannt seine Grenze ab dem 01.09.20 zu schließen. Grund hierfür sind erhöhte Infektionen mit COVID-19. Ausländer dürfen nur noch mit triftigem Grund einreisen. Urlaub gehört nicht dazu. Ungarn nennt Touristen als Hauptgrund der Infektionen. Estland zieht nach und verschreibt Einreisenden aus Deutschland eine Quarantäne von 14 Tagen. Das Auswärtige Amt rät ab dem 31.08.20 von Reisen nach Estland ab. Die Kanaren melden derzeit wiederholt Infektionen und wackeln ebenfalls als Urlaubsziel. Es erscheint möglich, dass die Inseln kurzfristig vom Auswärtigen Amt auf die "schwarze" Liste gesetzt werden und ihren Sonderstatus verlieren.


Wackelnde Urlaubsziele - Regionale Tourismusziele boomen

Am Ende bleiben dann doch viele Urlauber daheim in Deutschland, Österreich, etc. Eigentlich ist das doch auch ganz schön und tut den gebeutelten Urlaubsregionen, vor allem vielen Mittelgebirgen in Deutschland, richtig gut. Schaut doch einmal in unser Motorradreise und Hotelangebot. Der ein oder anderen freie Platz ist noch zu haben.


Kanzler Kurz beschwört baldiges Ende der Corona-Krise herauf

Gute Nachrichten gibt es übrigens auch - Kanzler Kurz aus Österreich, so melden zahlreiche Medien, habe sich mit verschiedenen Gesundheitsexperten getroffen und verkündet im Anschluss, dass er davon ausgeht, dass das Thema Corona bald erledigt sei. Das Zitat auf Twitter:

"Aus heutiger Sicht ist es sehr wahrscheinlich, dass wir bereits nächsten Sommer zu unserer gewohnten Normalität zurückkehren können. Es gibt Licht am Ende des Tunnels!".

Lassen wir den Wahrheitsgehalt mal außer Acht, ein Funken Hoffnung zwischen der vielen Panik ist doch auch mal etwas erfrischend. Hoffen wir, dass er Recht hat. Bleibt gesund!

Dieser Beitrag gehört zu einer mehrteiligen News
Der Corona-Fahrplan für Motorradfahrer im Ticker

Neues auf motorradundreisen.de