Corona hat Österreich fest im Griff – Impfflicht und Lockdowns sollen Abhilfe schaffen

Österreich führt eine Impfflicht ein und geht für mindestens 10 Tage in den Lockdown
Was die Politik gut zwei Jahre lang dementierte, folgt nun doch. In Österreich wird eine Impfpflicht eingeführt. Dazu geht das Land für mindestens 10 Tage in den Lockdown. So soll die bevorstehende Winterurlaubssaison doch noch gerettet werden. Auch in Deutschland scheinen Maßnahmen unausweichlich. Die Impfmotivation ist nur dann hoch, wenn zahlreiche Einschränkungen den Alltag beeinflussen. Zuletzt konnte die Impfkampagne keine großen Fortschritte mehr erzielen, während bei den ersten Impfgruppen der Schutz schon wieder nachlässt.

Der Lockdown in Österreich gilt ab Montag bis maximal 12.12.2021, die Impfflicht ab 01.02.2022.
Text: Alexander Klose


#Österreich

Dieser Beitrag gehört zu einer mehrteiligen News
Der Corona-Fahrplan für Motorradfahrer im Ticker

Neues auf motorradundreisen.de