Geführte Motorradtour – Sieben Tage Enduro fahren in der Savanne Georgiens


IHR COUPON


Sieben Tage Enduro fahren in der Savanne Georgiens

Letztes Update: 18.01.2023
Anzahl Fahrer:
Anzahl Beifahrer:
6 Nächte nach Anreise
möglicher Reisezeitraum: April, Mai, Juni, Juli, August, September und Oktober
Die fertige Anfrage wird erst auf der nächsten Seite abgesendet!
Dauer: 7 Tage
Gruppengröße: max. 8 Fahrer
Art: Offroad
Schwierigkeit: 
Icon mittel Icon mittel Icon mittel

Geführte Tour in der Region Kaukasus

Sieben Tage Enduro fahren in der Savanne Georgiens

Während dieser siebentägigen Endurotour zeigen dir unsere erfahrenen Guides wunderbare Bergregionen – es geht über Stock und Stein, durch eiskalte Bergbäche und hoch hinauf auf den Bergrücken des Großen Kaukasus. Diese Reise führt dich auf dem Motorrad hin zu einer Savannenlandschaft, in der du dich dann so richtig auspowern kannst.

Tag 1: Willkommen in Tiflis!
Nach deiner Ankunft am Flughafen von Tiflis wirst du von unserem Team in Empfang genommen und nach Rustavi gefahren. Nach Ankunft der ganzen Gruppe gibt es eine erste Touren- und Regelbesprechung, bei der du deinen Guide sowie auch die anderen Tour-Teilnehmer kennenlernen wirst. Du bekommst noch einige notwendigen Unterlagen, Informationen, Anweisungen und Routenkarten, bevor es endlich losgehen kann. Nach der Besprechung wird die ganze Gruppe zur Garage gebeten. Dort kannst du die Leihausrüstung anprobieren (falls erforderlich) und eine Probefahrt machen. Nach den organisatorischen Maßnahmen genießen wir ein gemeinsames Abendessen.

Tag 2: von Rustavi nach Mzcheta
Heute wird ein vielfältiges Offroad-Gelände in Richtung der antiken georgischen Hauptstadt Mzcheta gefahren. Unterwegs werden wir in einem landestypischen Restaurant einkehren. Mzcheta ist ein religiöses Zentrum des Landes. Die Kulturdenkmäler und Kirchen von Mzcheta gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Am späten Nachmittag kommen wir in dem Hotel in Mzcheta an, wo wir die Nacht verbringen werden.

Tageskilometer: ca. 130 km, mit Schwierigkeitsgrad 1–3 (von 5). Offroad-Asphalt-Verhältnis: 90:10. Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen.

Tag 3: Weiterfahrt nach Omalo
Auf der heutigen Route durchqueren wir eiskalte Bergflüsse und genießen die wunderschöne Berglandschaft Georgiens. Zur Mittagszeit werden wir in freier Natur ein Picknick machen. Unser heutiges Ziel ist das Dorf Omalo, welches 1.900 m über dem Meeresspiegel gelegen ist. Dort werden wir in einem auf traditionelle Bauweise gebauten Gasthof übernachten.
 
Tageskilometer: ca. 180 km, mit Schwierigkeitsgrad 1–2 (von 5). Offroad-Asphalt-Verhältnis: 85:15. Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen (Picknick).

Tag 4: entlang der kaukasischen Bergbrücke
In der Umgebung von Omalo sind wir im Herzen des Großen Kaukasus. Heute geht es bis auf 3.200 m auf den Bergrücken. Dort sind wir nur 2 km Luftlinie von der russischen Grenze entfernt. Von dort oben können wir den Anblick der mächtigen Berge des Kaukasus genießen. Gegen Mittag werden wir dann auf unseren Motorrädern wieder nach Omalo zurückkehren und dort unser spätes Mittagessen einnehmen.
 
Tageskilometer: 50 km, mit Schwierigkeitsgrad 1–3 (von 5). Offroad-Asphalt-Verhältnis: 100:0. 
Tag 5: von Omalo nach Sighnaghi
Heute fahren wir die längste Strecke unserer Reise. Wir werden in Richtung Osten aufbrechen und auf unseren Enduros zur Weinregion Kachetien fahren. Unterwegs werden wir in ein landestypisches Restaurant zum Mittagessen einkehren. Von dort werden wir uns weiter auf den Weg machen, um unser heutiges Ziel zu erreichen: eine Stadt namens Sighnaghi. Sie ist eine der kleinsten Städte Georgiens und hat etwa 2.000 Einwohner. Dort wirst du in einem wunderschönen Hotel übernachten.

Tageskilometer: 190 km, mit Schwierigkeitsgrad 1–2 (von 5). Offroad-Asphalt-Verhältnis: 90:10. Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen.

Tag 6: von Sighnaghi nach Rustavi
Nun gehts wieder in ein Enduro-Paradies. Wir werden von unserer Tagestour 100 km auf unseren Enduros durch eine Savannenlandschaft fahren. Dort warten viele verschiedene Hindernisse auf dich, an denen du dich am letzten Tag noch einmal so richtig austoben kannst, damit das Abenteuer Georgien für dich auch unvergesslich wird. Gegen Mittag halten wir wieder ein Picknick für dich bereit. Von hier geht es dann zurück nach Rustavi, wo wir unsere Motorräder wieder abgeben werden. Unser Tag endet in einem zentral gelegenen Hotel in Tiflis.

Tageskilometer: 130 km, mit Schwierigkeitsgrad 1–3 (von 5). Offroad-Asphalt-Verhältnis: 95:5. Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen (Picknick).

Tag 7: letzter Tag
Nach einem guten Frühstück wirst du zum Flughafen gebracht. Bei deiner Rückreise kannst du dann in deinen Erinnerungen schwelgen und dir vielleicht schon überlegen, wann du wieder kommen möchtest.

Inklusivleistungen

  • fünf geführte Tagestouren mit erfahrenem Guide
  • Miete einer Leihenduro an allen Fahrtagen
  • sechs Übernachtungen in Doppelzimmern mit Frühstück
  • sechs Mittagessen
  • Flughafentransfer zu der Unterkunft und zurück
  • Begleitfahrzeug
  • technische Unterstützung während der Tour
  • M&R Coolshirt

nicht inkludierte Leistungen
  • Kaution: eine Kaution in Höhe von 450,-- Euro muss zu Beginn der Tour in bar oder per Kreditkarte hinterlegt werden
  • Kraftstoff
  • Schutzausrüstung
  • An- und Abreise zum Startpunkt der Tour und zurück
  • alle Mahlzeiten und Getränke, die nicht explizit als inkludiert gekennzeichnet sind
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Visakosten
  • Flug

Fragen & Informationen

E-Mail: #
Telefon: +49/(0)5522/31755-22

Alternative Angebote

Motorradreise - Georgien - Kaukasus

Georgien - Kaukasus

Dauer: 11 Tage
Art: On- & Offroad
Schwierigkeit:
Icon mittel Icon mittel Icon mittel
Unsere Tour führt durch das historische und geschichtsträchtige Georgien. Die ursprüngliche und damit älteste christliche Kultur und Weinanbau, der hier tausende Jahre Tradition...
Anzahl Fahrer:
Anzahl Beifahrer:
6 Nächte nach Anreise
möglicher Reisezeitraum: April, Mai, Juni, Juli, August, September und Oktober
Die fertige Anfrage wird erst auf der nächsten Seite abgesendet!