IHR COUPON


Neuseeland - Vergessene Welt

Letztes Update: 18.08.2022
Anzahl Fahrer:
Anzahl Beifahrer:
von -
bis
Fahrer
Beifahrer
20.03.2023 -
09.04.2023
ab 10810 €
5950 €
18.03.2024 -
07.04.2024
ab 10810 €
5950 €
Dauer: 21 Tage
Gruppengröße: max. 10 Fahrer
Art: Onroad
Schwierigkeit: 
Icon mittel Icon mittel Icon mittel

GefĂźhrte Tour in der Region

Diese Tour ist für begeisterte Fahrer gedacht, die alles einpacken und nichts vom wunderschönen Neuseeland, der vergessenen Welt, verpassen möchten! Beginnend in Christchurch, der freundlichsten Stadt der Welt auf der Südinsel. Fahren Sie um die wunderschönen Südalpen, Seen und Nationalparks der Südinsel herum bis zur Spitze, wo Sie mit der Fähre nach Norden übersetzen. All die berühmten Bergpässe und Radtouren, von denen Sie gehört haben, stehen auf Ihrer Reiseroute – Burkes Pass, Lindis Pass, The Catlins, Haast Pass, Milford Highway, Arthurs Pass, West Coast und die fabelhafte Buller Gorge. Überlassen Sie uns alles, Sie müssen nur noch Ihre Flüge buchen!

Die malerische Überfahrt mit der Fähre durch die Marlborough Sounds zur Nordinsel markiert den Beginn Ihres nächsten großen Abenteuers im Land der Vulkane, Lavaplateaus und Kraterseen sorgen für fantastisches Motorradfahren.

Fahren Sie über den berühmten „Forgotten World Highway“ nach Westen zum perfekt geformten Kegelvulkan Mount Taranaki, mit blubbernden Schlammbecken und ausbrechenden Geysire. Die schnellen und kurvenreichen Straßen der Coromandel-Halbinsel versetzen Sie in den Motorradhimmel, während Sie durch das Motorrad-Mekka Neuseelands gleiten und in Auckland, der Stadt der Segel auf der Nordinsel, enden und diese brillante Reise beenden. 

Sie fahren täglich zwischen 9:00 und 17:00 Uhr mit Zeit für Mittags- und Snackpausen, Fotoshootings und einige Aktivitäten, die wir Ihnen bei der Buchung empfehlen. Tauchen Sie ein in die Wunder der Natur – Papageien, Robben, Delfine, Wale, Albatrosse, Regenwälder, Gletscher, die weltbeste unberührte Naturschönheit finden Sie hier in Neuseeland.

Voraussichtlicher Tourenverlauf:
 
Tag 1. Christchurch, Ankunft
Bei Ihrer Ankunft werden wir Sie am Flughafen abholen und Sie zum Hotel fahren (empfohlene Ankunft in Christchurch spätestens um 15:00 Uhr). Willkommen in Neuseeland, dem Land der langen weißen Wolke. Unsere Tour beginnt in Christchurch, Garden City. Verbringen Sie den Tag mit Erkunden und Entspannen, eine Stadtrundfahrt mit der Straßenbahn ist eine großartige Möglichkeit, sich fortzubewegen! Um 17:00 Uhr treffen wir uns zu einem Begrüßungsbriefing und der Motorradübergabe und einem Begrüßungsdinner mit der Reisegruppe, der Reisecrew und den Guides.
Übernachtung in Christchurch.
 
Tag 2. Christchurch – Lake Tekapo (270 km)
An diesem Morgen werden wir vom Hotel zu unserem Motorrad-Service-Center begleitet, wo uns die von Ihnen ausgewählten Motorräder vorgestellt werden. Genießen Sie ein fabelhaftes, unbeschwertes Fahren von einem ruhigen Ort aus, neben grünen Weiden voller Schafe. Unterwegs haben Sie Zeit, die lokalen Produkte einer ländlichen Stadt zu probieren, bevor Sie eine aufregende Fahrt über den Gebirgspass zum wunderschönen Lake Tekapo, Heimat der berühmten Kirche des Guten Hirten, unternehmen. Hier gibt es auch heiße Quellen unter freiem Himmel, Sternenbeobachtungen und Observatoriumstouren.
Übernachtung am Lake Tekapo.
 
Tag 3. Lake Tekapo – Dunedin (254 km)
Genuss pur ist die Fahrt entlang des Sees zum beeindruckenden Aoraki Mount Cook, Neuseelands höchstem Berg mit einer Höhe von 3.724 Metern. Dann winden und wenden wir uns auf verkehrsfreien Straßen durch Kalksteinlandschaften, die uns zum Pazifischen Ozean führen. Hier können wir den Strand mit seinen 65 Millionen Jahre alten riesigen Felsbrocken erkunden. Anschließend geht es weiter nach Dunedin City und zur Otago-Halbinsel, Heimat des Königsalbatros, der Pinguine und der Robben.
Übernachtung in Dunedin.
 
Tag 4. Dunedin – Invercargill (244 km)
Unsere spezielle Route führt heute kilometerweit an den weißen Sandstränden der Küste von Catlins entlang. Die Straßen sind menschenleer und die Landschaft atemberaubend. Vielleicht haben wir das Glück, bei Ebbe einen uralten versteinerten Wald am Strand zu sehen. Schließlich erreichen wir den südlichsten Punkt Neuseelands, wo wir Zeit für Fotos haben, bevor wir die kleine Stadt Invercargill erreichen. Wenn wir noch Zeit haben, besuchen wir seine faszinierenden Motorradmuseen: das berühmte „ Classic Motorcycle Mecca “.
Übernachtung in Invercargill.
 
Tag 5. Invercargill – Fiordland Nationalpark (191 km)
Heute Morgen haben wir Zeit, ein weiteres Motorradmuseum zu besuchen: Burt Munros legendärer „World's Fastest Indian“ ! Bekannt aus dem Film, in dem Anthony Hopkins die wahre Geschichte des Neuseeländers Burt Munro spielt, eines Mannes, der die Träume der Jugend nie verblassen ließ. Nachdem Munro sein ganzes Leben lang sein klassisches indisches Motorrad von 1920 perfektioniert hatte, brach er von Neuseeland auf, um sein Motorrad in den Bonneville Salt Flats in Utah zu testen. Allen Widrigkeiten zum Trotz gewinnt Munro bei seinem Versuch, einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufzustellen, Unterstützung von ungewöhnlichen Verbündeten. Der Weltrekord von Burt Munro aus dem Jahr 1967 ist ungebrochen und seine Legende lebt bis heute weiter …
Nach einer herrlichen, kürzeren Fahrt von nur wenigen Stunden erreichen wir dann vom Ozean den Fiordland-Nationalpark mit seinen riesigen Bergen, atemberaubenden Wasserfällen, Seen und wunderschönen Meeresschutzgebieten. Die am See gelegene Gemeinde Te Anau ist der ideale Ort zum Entspannen und Erholen. Optional empfehlen wir vor dem Abendessen die Glühwürmchen-Tour und Bootsfahrt .
Übernachtung in Te Anau (2 Nächte).
 
Tag 6. Magischer Milford Sound (240 km)
Kombinieren Sie einen der landschaftlich schönsten Highways mit einer der besten Motorradstraßen der Welt auf der Milford Road. Goldene Wiesen und Spiegelseen weichen dem Regenwald, majestätischen Wasserfällen, reißenden Flüssen und kilometerhohen Bergen. Wir steigen aus einem dunklen Tunnel in eine vergessene Welt ein und tief in das Tal hinab, bis wir den ikonischen Mitre Peak sehen, der 1.692 Meter über dem Meeresboden aufragt. Am Milford Sound unternehmen wir eine 2-stündige Bootsfahrt, bevor wir uns auf den Rückweg nach Te Anau machen.
Übernachtung in Te Anau.

Tag 7. Te Anau – Queenstown (213 km)
Heute Morgen fahren wir über die 'Devil's Staircase' in die Abenteuerstadt Queenstown. Dies ist eine wunderbare Straße, die sich zwischen Lake Wakatipu und der meistfotografierten Bergkette der Welt – The Remarkables – schlängelt. Wir werden im bezaubernden Land des Herrn der Ringe ankommen, um einige wunderbare Aktivitäten (optional) auszuprobieren, die diese Gegend berühmt gemacht haben – Bungee-Jumping, Jetbootfahren und Wildwasser-Rafting.
Übernachtung in Queenstown (2 Nächte).
 
Tag 8. Ruhetag in Queenstown
Heute ist Ruhetag. Ein Tag zur freien Verfügung. Zeit zum Entspannen oder wahlweise individuell erkunden Sie Queenstown ,die Abenteuerhauptstadt der Welt '. Zusätzlich zu den vielen adrenalingeladenen Aktivitäten können Sie auch einige der umliegenden historischen Goldgräberdörfer erkunden, eine Weintour machen, eine Dampferfahrt über den See zu einer abgelegenen Schaffarm unternehmen oder eine atemberaubende Motorradfahrt nebenan unternehmen der See. Optionale empfohlene Aktivitäten: Shotover Jet, Wildwasser-Rafting, historische Dampferfahrt, Skyline-Gondel und Rodelübernachtung in Queenstown.
 
Tag 9. Queenstown – Franz-Josef-Gletscherdorf (351 km)
Heute Morgen fahren wir zwischen den Wolken über Neuseelands höchste geteerte Straße! Wir verlassen nun die südlichen Seen, indem wir durch den Mount Aspiring National Park zur Westküste fahren. Wir werden reißende Flüsse, Wasserfälle und Regenwälder erleben, während wir uns durch den Haast Pass zur Tasmanischen See bewegen. Dieses Gebiet ist als Neuseelands Wildnis bekannt, und wir können uns bei einem Spaziergang durch den Regenwald zu einem Wasserfall die Beine vertreten. Unser Zuhause für diesen Abend ist das winzige Franz-Josef-Dorf, wo Sie Zeit haben, den Gletschern nahe zu kommen oder ein Bad in den örtlichen heißen Freiluftbecken zu nehmen, die von Regenwald umgeben sind!
Übernachtung im Franz-Josef-Gletscher-Dorf.
 
Tag 10. Franz Josef Gletscherdorf – Punakaiki (217 km)
Heute Morgen schlängeln wir uns entlang der dramatisch zerklüfteten Küste an die abgelegenen Westküste. Wir haben die Möglichkeit, am Tree Top Walk & Café Halt zu machen, einem aufregenden Baumwipfel-Abenteuer zwischen gemäßigten Regenwaldriesen. In Hokitika erkunden wir den berühmten Treibholzstrand, treffen die örtlichen Handwerker und erfahren etwas über die Tage des Goldabbaus im Jahr 1864, als das größte Goldnugget mit einem Gewicht von 2,8 kg gefunden wurde. Wir fahren weiter entlang der herrlichen Küste, um die erstaunlichen Punakaiki-Felsen und Blowholes zu besuchen.
Übernachtung in Punakaiki.

 

Tag 11. Punakaiki – Dorf Hammer Springs (259 km)
Beginnend mit einer der besten Küstenfahrten der Welt schlängeln wir uns wieder ins Landesinnere, diesmal entlang des mächtigen Buller River nach Osten. Nach einem Zwischenstopp in der Gemeinde Reefton, der ersten Stadt Neuseelands, die Strom erhielt, überqueren wir erneut die Südalpen, diesmal über den legendären Lewis Pass mit einer Höhe von 907 Metern. Schließlich erreichen wir das hübsche Dorf Hanmer Springs.
Übernachtung im Dorf Hammer Springs.

Tag 12. Dorf Hammer Springs – Kaikoura (131 km)
Heute Morgen haben wir Zeit, das Dorf zu erkunden oder Schmerzen in den heißen Thermalbecken unter freiem Himmel zu lindern. Heute Nachmittag unternehmen wir eine weitere fabelhafte Fahrt über Nebenstraßen. Diese Straße verläuft entlang der Seaward Kaikoura Ranges bis zum Pazifischen Ozean. Die Stadt Kaikoura, die am Ufer unter den Bergen liegt, ist berühmt für ihre Meeresfrüchte, von schmackhaften Krebsen bis hin zu Jakobsmuscheln und all den Meeresbewohnern, die diese Gegend mit den freundlichen Menschen teilen, die hier leben.
Übernachtung in Kaikoura.

 

Tag 13. Kaikoura – Picton (156 km)
Die Highlight-Aktivität an diesem Morgen auf dieser Tour: Walbeobachtung, was eine zweistündige adrenalingeladene Bootsfahrt aufs Meer beinhaltet. Wir fahren danach entlang des Pazifischen Ozeans nach Norden. Die Straße wendet sich landeinwärts über Achterbahnhügel und durch die Weinberge der berühmten Weinregion Marlborough. Wir haben Zeit für ein Mittagessen in einem Weingut, bevor wir uns in Picton, einer kleinen Hafenstadt inmitten der Marlborough Sounds, ausruhen.
Übernachtung in Picton.
 
Tag 14. Ruhetag: Picton Ferry & Wellington City
Wir können heute eine wohlverdiente Pause genießen, während wir uns heute auf eine der landschaftlich schönsten Fährüberfahrten der Welt zur Nordinsel begeben, die ungefähr 3 Stunden dauert. Die Landschaft der Marlborough Sounds ist einfach überwältigend, während wir über die Cook Strait fahren. Bald sind wir in Wellington, der Hauptstadt Neuseelands . Als Option empfehlen wir dringend den Besuch des innovativen und interaktiven Nationalmuseums Te Papa an diesem Nachmittag. Der Eintritt ist frei.
Übernachtung in Wellington.
 
Tag 15. Wellington – Tongariro Nationalpark (396 km)
Heute dreht sich alles ums Fahren! Nachdem wir über die Hügel von Rimutaka und durch malerische ländliche Dörfer gefahren sind, besuchen wir das Pukaha Mount Bruce National Wildlife Center & Café. Danach setzen wir unsere Fahrt nach Tongariro fort, Neuseelands ältestem Nationalpark und zweifachem Weltkulturerbe. Dieser Status würdigt die wichtigen kulturellen und spirituellen Vereinigungen der Māori sowie die herausragenden vulkanischen Merkmale des Parks.
Übernachtung im Nationalpark.
 
Tag 16. Tongariro National Park – New Plymouth (über den Forgotten World Highway) (260 km)
Dieser großartige Fahrtag ist einer der Tourhöhepunkte und führt uns über den berühmten „ Forgotten World Highway “ an die Westküste der Nordinsel auf den Mt. Taranaki. Dieser Abschnitt der Schotterstraße ist ein Muss für alle Fahrer auf der ganzen Welt, und wenn Sie ihn noch nicht gefahren sind – sollten Sie das wirklich tun. Der Forgotten World Highway bringt uns in die selbsternannte Republik Whangamomona. 1989 wurde diese kleine ländliche Stadt Opfer einer ungewollten regionalen Grenzveränderung und beschloss angewidert, ihre Unabhängigkeit von Neuseeland zu erklären. Heute können Sie Ihren eigenen Whangamamona-Pass als Andenken beanspruchen. Kein Besuch dieses exzentrischen Ortes wäre komplett ohne einen Zwischenstopp in der berühmten örtlichen Taverne zum Mittagessen, wo wir echte ländliche Gastfreundschaft genießen werden. Anschließend fahren wir weiter und verbringen eine luxuriöse Nacht an der Westküste.
Übernachtung in New Plymouth.
 
Tag 17. Neu-Plymouth. -Rotorua (322 km)
Wir verabschieden uns vom Mt. Taranaki und fahren nach Norden durch die Wälder und Schluchten der Westküste zum Zentrum der Nordinsel. Heute reisen wir nach Mittelerde und erleben eine Tour durch das Hobbiton-Set . Die landschaftlichen Höhepunkte zwischen New Plymouth und Rotorua werden Sie nicht enttäuschen, wenn wir die ungewöhnliche, vulkanische Geographie kombiniert mit großen Pinienwaldplantagen durchqueren.
Übernachtung in Rotorua (2 Nächte).
 
Tag 18. Ruhetag in Rotorua
Rotorua ist eines der wichtigsten Touristenziele Neuseelands und als geothermisches Wunderland bekannt. Rotorua liegt auf einem vulkanischen Plateau und hat eines der weltweit lebhaftesten Felder geothermischer Aktivität. Hier können wir explodierende Geysire, heiße Quellen und kochende Schlammbecken besuchen. Rotorua hat auch viele Attraktionen, um das Adrenalin in Wallung zu bringen, wie Fallschirmspringen, Luging und Zorbing. Wir haben die Möglichkeit, an einem „Hangi“-Fest und einer Maori-Kulturaufführung im Dorf Mitai teilzunehmen .
Übernachtung in Rotorua.
 
Tag 19. Rotorua – Coromandel-Halbinsel (222 km)
Die Coromandel-Halbinsel ist ein Paradies für Motorradfahrer mit Drehungen, Wendungen, verschlungenen Hügeln und hübschen Buchten, die eine herausfordernde Vielfalt an Kurvenvergnügen bieten. Küstendörfer sorgen für eine leichte Erfrischung, bevor der Spaß wirklich beginnt! Fabelhafte Strände, darunter der berühmte Hot Water Beach, bilden mit klarem blauem Wasser und Meereshöhlenabenteuern die Kulisse für Ihre wunderbare Übernachtung in Whitianga.
 
Tag 20. Coromandel-Halbinsel – Auckland (233 km)
An diesem Morgen genießen wir noch einmal entzückende enge und kurvenreiche Straßen, während wir entlang der Küste der Coromandel-Halbinsel mit ihren alten, von Bäumen gesäumten Stränden und der spektakulären Landschaft fahren. Schließlich werden wir den Horizont von Auckland, der „Stadt der Segel“, mit dem vertrauten Anblick des Sky Tower vor uns erkennen. Heute Nachmittag ist es an der Zeit, unsere Motorradstiefel auszuziehen und sich von Ihren Motorrädern zu verabschieden. Abschiedsessen mit der Reisegruppe, der Reisecrew und den Guides.
Übernachtung in Auckland.
 
Tag 21. Auckland, Abreise
Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen Auckland (Internationales Terminal) oder bleiben Sie und erkunden Sie Auckland und die Umgebung.
Ende der Tour

 
Inkludierte Leistungen:
 
  • Abholung vom Flughafen
  • Motorrad BMW F700GS / F800GS (optional: BMW R1200GS gegen Aufpreis)
  • 20 Nächte Unterbringung gemäß den im Reiseverlauf angegebenen Hotels/Pensionen/Gastfamilien und Zimmertypen
  • 4 x Frühstück und Welcome + Farewell Dinner
  • Alle Eintrittsgelder zu den im Reiseverlauf angegebenen Sehenswürdigkeiten
  • Motorradversicherung/Zulassung/Wartung/Lizenzen/Vorbereitung/Präsentation
  • Erfahrener Motorradmechaniker begleitet die Tour mit Servicefahrzeug für Gepäck, Ersatzteile und Reparaturwerkzeuge
  • Neuseeland-erfahrener und englisch-/deutschsprachiger „Road Captain“ als reitender Reiseleiter während der gesamten Tour
  • Reiseroutendesign von unseren Experten, um Ihnen ein unübertroffenes, einzigartiges Erlebnis zu bieten, das unsere Geheimnisse und abseits der Touristenpfade liegenden Routen enthält
  • Allgemeine Verwaltungsgebühren: Gebühren für Händlerdienstleistungen, Steuer auf Dienstleistungen für Regierungsgüter (15 %), Hotelservicegebühr und Zimmersteuer sowie Gepäckabfertigung
  • Berühmte Big Bike Tours „Auf Zee-Bikes!“ T-Shirt
  • Gebühren für die Fähre zwischen den Inseln für das Motorrad und zwei Passagiere
  • Umzug Ihres Motorrads zurück auf die Südinsel nach Ihrer Reise

Nicht inkludierte Leistungen:
 
  • Alle nicht als inkludiert genannten Leistungen und alle persönlichen Gegenstände
  • Alkoholische Getränke und Mahlzeiten, die nicht in der Reiseroute angegeben sind
  • Reiseversicherung (Absicherung gegen Stornokosten, Krankheitskosten, einschließlich Rücktransport bei Unfall oder Krankheit). Wir empfehlen Ihnen dringend, eine entsprechende Versicherung in Ihrem Heimatland abzuschließen
  • Inlandsflüge von und nach Neuseeland
  • Tipps für Guide und Fahrer
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Persönliche Ausgaben wie Snacks, Getränke, Wäsche, Telefonate etc.
  • Zusätzliche Aktivitäten oder Dienstleistungen oder andere Ausgaben, die nicht als „inklusive“ aufgeführt sind.
  • Visagebühr für Neuseeland

Fragen & Informationen

E-Mail: #
Telefon: +49/(0)5522/31755-22

Alternative Angebote

Motorradreise - Japan – Endless Discovery

Japan – Endless Discovery

Dauer: 21 Tage
Gruppengröße: max. 10 Fahrer
Art: Onroad
Schwierigkeit:
Icon mittel Icon mittel Icon mittel
Japan ist eines der schönsten Länder der Welt. Fahren Sie auf einer ansteigenden, drachenförmigen Straße durch Japan und passieren Sie einige der faszinierendsten Orte. Japan...
Motorradreise - Bikers Neuseeland Dream

Bikers Neuseeland Dream

Dauer: 17 Tage
Art: Onroad
Der traumhafte Mix aus Schottland, Irland und Hawaii – Neuseeland – die Nordinsel erwartet uns mit freundlichen Menschen, schmackhaftem Essen und Natur pur! Ob Regenwald, Palmenstrand oder...
Motorradreise - Kia Ora - im Land der weißen Wolken

Kia Ora - im Land der weißen Wolken

Dauer: 22 Tage
Gruppengröße: max. 12 Fahrer
Art: Onroad
Schwierigkeit:
Icon mittel Icon mittel Icon mittel
Erwache im Paradies! Neuseeland – Traumland am Ende der Welt. Erlebe die schönsten Strecken auf der Nord- und Südinsel Neuseelands. Nirgendwo auf der Welt finden wir so...
Anzahl Fahrer:
Anzahl Beifahrer:
von -
bis
Fahrer
Beifahrer
20.03.2023 -
09.04.2023
ab 10810 €
5950 €
18.03.2024 -
07.04.2024
ab 10810 €
5950 €