Australian Motorcycle Grand Prix (MotoGP)

14.10 – 16.10.22
Australian Motorcycle Grand Prix (MotoGP)

Der Phillip Island Circuit an Australiens Südküste ist unter MotoGP-Fahrer sowie unter Fans eine der beliebtesten Strecken. Fast alle zwölf Kurven werden in mit einer hohen Geschwindigkeit gefahren. Schon 1956 wurde die Strecke erbaut, wurde aber erst ab 1997 zum festen Bestandteil des MotoGP-Kalenders. Den Streckenrekord auf dem Phillip Island Circuit holte Marc Márquez 2013 auf seiner Honda mit einer Zeit von 1:28.108 min.


Track Phillip Island

Länge: 4,4 km
Linkskurven: 7
Rechtskurven: 5
Breite: 13 m
Längste Gerade: 900 m