Bereit - Die Triumph Infor Rocket soll den Hochgeschwindigkeitsrekord brechen 

Nach erfolgreichen Testfahrten auf den Bonneville-Salzseen mit einer erzielten Höchstgeschwindigkeit von 441,3 km/h (274,2 mph), die bereits jetzt einen neuen Triumph-Rekord darstellt, hat Triumph Motorcycles nun bestätigt, dass die Rekordfahrt zum schnellsten Motorrad der Welt Mitte September 2016 stattfinden soll, vorausgesetzt das Wetter spielt mit.

Pilotiert vom Isle of Man TT Star Guy Martin kehrt der Infor Rocket Streamliner auf die Bonneville Salzseen zurück, um den aktuellen Weltrekord von 606,4 km/h (376,8 mph) auf der 11 Meilen langen Strecke zu brechen. Trotz der bereits guten Beschaffenheit der Salzoberfläche für die Testläufe kam das Team sehr schnell zu der Erkenntnis, dass die Qualität für einen echten Rekordversuch noch nicht ausreichend ist. In Abstimmung mit der FIM (oberste internationale Motorradsport-Organisation) peilt das Team nun den September-Termin als bestmöglichen Zeitpunkt mit optimalen Streckenbedingungen für die Rekordfahrten an.
Die Trainingswoche, die mit dem 441,3 km/h (274,2 mph) Lauf am Dienstag, 09. August 2016, endete, demonstrierten beide, der Infor Rocket Streamliner und Fahrer Guy Martin, dass sie bereit seien für die Herausforderung, die vor ihnen liegt. Martins erste Woche im Streamliner soll sehr schnell gezeigt haben, dass er die volle Kontrolle über das 1.000 PS starke Fahrzeug hat. Alle vom Team und Crew-Chief Matt Markstaller gestellten Aufgaben und Ziele wurden erfüllt.

Auf die Frage zur Rückkehr im September antwortete Markstaller: „Wir haben während der Testwoche in Bonneville Großartiges erreicht und fühlen uns bestens gewappnet für den Rekordversuch, der nun vor uns liegt. Guy hat sich sehr schnell im Streamliner zuhause gefühlt und hat uns mit seinem Speed wirklich beeindruckt. Umso mehr, als dies seine ersten Fahrten auf dem doch sehr speziellen Untergrund waren. Obwohl die Bedingungen während der Tests die besten seit Jahren waren, haben wir das Gefühl, das sie sich noch weiter verbessern werden über die nächsten Wochen. Wenn ein Rekord wie dieser auf zwei Rädern gebrochen werden soll, müssen die Bedingungen einfach so gut wie möglich sein.“

Weitere Infos unter: www.triumphmotorcycles.de


Nach erfolgreichen Testfahrten auf den Bonneville-Salzseen mit einer erzielten Höchstgeschwindigkeit von 441,3 km/h (274,2 mph), die bereits jetzt einen neuen Triumph-Rekord darstellt, hat Triumph Motorcycles nun bestätigt, dass die Rekordfahrt zum schnellsten Motorrad der Welt Mitte September 2016 stattfinden soll, vorausgesetzt das Wetter spielt mit.

#Triumph

Neues auf motorradundreisen.de