BMW Motorrad Street Air Weste by Alpinestars

BMW Motorrad präsentiert ein Airbag-System, das einen umfassenden Schutz des Oberkörpers bieten soll und dem Fahrer und Beifahrer die freie Wahl zwischen Straßen- und Offroadbetrieb überlässt.




Technologisch basiert das neue System auf dem aktuellen Alpinestars Tech-Air® Street System – einem System, dass keine am Motorrad installierten Sensoren benötigt. Das Airbag-System von Alpinestars bedient sich eines Algorithmus, der drohende Gefahren mit größter Präzision erkennen soll um den Oberkörper-Airbag noch vor dem ersten Aufprall zu einem effektiven Schutzsystem aufzublasen. Die BMW Motorrad Street Air Dry Jacke wurde vorrangig dafür entwickelt, die Funktionalität der Street Air Airbag-Weste zu unterstützen und optimalen Schutz zu gewähren. Durch das sofortige Aufblasen bietet die Street Air Airbag-Weste einen Schutz des Oberkörpers im Bereich von Rücken, Nieren, Brustkorb und Schultern – den bei einem Sturz am meisten gefährdeten Partien. Auf Grund körpernaher Sensoren kann das System unabhängig vom jeweiligen Fahrzeug genutzt werden. Es sind keinerlei Umbaumaßnahmen am Motorrad erforderlich.
Diese Jacke ist das erste Sicherheitsprodukt, das auf der Basis der zwischen BMW Motorrad und Alpinestars getroffenen Kooperationsvereinbarung entwickelt wurde. Sie ist für Damen und Herren in verschiedenen Farbgebungen ab Oktober erhältlich.



Wesentliches zur BMW Motorrad Street Air Weste by Alpinestars:

• Vollständiges Aufblasen des Airbags innerhalb von 25 Millisekunden zum Schutz bei Stürzen und in Situationen mit Kontrollverlust – sowohl während der Fahrt, als auch bei stehendem Fahrzeug, etwa bei einem Heckaufprall vor einer Ampelanlage.

• Arbeitet unabhängig und ohne am Motorrad installierte Sensoren. Das Airbag System braucht nicht mit einem spezifischen Motorrad verknüpft werden und ist sofort Einsatzbereit.

• Durch die Platzierung der Sensoren nahe am Körper kann das Airbag System nicht nur auf der Straße, sondern auch im Offroad-Bereich beim Adventure-Touring eingesetzt werden.

• Beim Wechsel von der Straße auf Offroad-Pisten sind weder eine Deaktivierung noch eine Systemanpassungen erforderlich. Wechselnde Untergründe beim Adventure-Touring sind daher kein Problem.

• Durch eine haltbare und wasserresistente Unterbringung soll das System im Fahrbetrieb absolut wetterfest sein.

BMW Motorrad und Alpinestars bieten damit die Freiheit, jedes Motorrad jederzeit auf jedem Untergrund bewegen zu können.

Mehr Informationen unter: www.bmw-motorrad.de

Technologisch basiert das neue System auf dem aktuellen Alpinestars Tech-Air® Street System – einem System, dass keine am Motorrad installierten Sensoren benötigt. Das Airbag-System von Alpinestars bedient sich eines Algorithmus, der drohende Gefahren mit größter Präzision erkennen soll um den Oberkörper-Airbag noch vor dem ersten Aufprall zu einem effektiven Schutzsystem aufzublasen. Die BMW Motorrad Street Air Dry Jacke wurde vorrangig dafür entwickelt, die Funktionalität der Street Air Airbag-Weste zu unterstützen und optimalen Schutz zu gewähren. Durch das sofortige Aufblasen bietet die Street Air Airbag-Weste einen Schutz des Oberkörpers im Bereich von Rücken, Nieren, Brustkorb und Schultern – den bei einem Sturz am meisten gefährdeten Partien. Auf Grund körpernaher Sensoren kann das System unabhängig vom jeweiligen Fahrzeug genutzt werden.

#Alpinestars#BMW

Neues auf motorradundreisen.de