Bosch macht Motorradfahren sicherer - MSC in der neuen KTM 1290 Super Adventure

Neue Motorradmodelle begeistern nicht nur durch immer mehr Leistung und Fahrdynamik, auch der Trend zu mehr Sicherheit ist ungebrochen. Mittlerweile hat jedes dritte in Europa Produzierte Motorrad ein ABS an Bord. Für bestmögliche Sicherheit beim Motorradfahren bietet Bosch die Motorrad-Stabilitätskontrolle, kurz MSC.



MSC basiert auf dem Antiblockiersystem und nutzt zusätzlich einen Schräglagesensor. Ende 2013 ging das System erstmals in den KTM Modellen 1190 Adventure und der Adventure R in Serie und seit Ende September 2014 ist der Einsatz in der neuen KTM 1290 Super Adventure bestätigt. Auf Wunsch kann man das System erstmals um die innovativen Zusatzfunktionen Hill Hold Control und einer schräglageabhängigen Schleppmomentenregelung ergänzen.

Kleine Teile, große Wirkung
Kleine Teile, große Wirkung


Auswertungen der Unfall-Datenbank GIDAS zufolge kann MSC zwei Drittel aller selbst verursachten Motorradunfälle in Kurven positiv beeinflussen.

Neue Motorradmodelle begeistern nicht nur durch immer mehr Leistung und Fahrdynamik, auch der Trend zu mehr Sicherheit ist ungebrochen.

#KTM

Neues auf motorradundreisen.de