Brixton Glanville 250 X und Saxby 250

3 Jahre nach der Premiere von BRIXTON MOTORCYCLES auf der EICMA in Mailand ist die Marke in fast ganz Europa zu einem Namen in der Branche geworden. Darüber hinaus werden BRIXTON MOTORCYCLES in vielen weiteren Ländern rund um den Globus vertrieben, zum Beispiel in Korea, Vietnam oder Peru.

Bei der Intermot 2018 zeigt BRIXTON MOTORCYCLES zwei Modelle der 250er-Klasse. Die Glanville 250 X wurde bereits bei der EICMA 2017 erstmalig gezeigt und ist nun serienreif. Es handelt sich hierbei um ein komplett neu gezeichnetes Modell, das mit KOSO LED-Blinkern im Lenker, LED-Scheinwerfer im BRIXTON-Design, LED-Rücklicht und seitlich montiertem Kennzeichenhalter eigenständigen Stil beweist. Dem Motto „Any Direction. As long as it’s your own." folgend können die Besitzer einer Glanville 250 X ihre Maschine leicht auf ihren persönlichen Geschmack abstimmen, zum Beispiel mit individuell gestaltbaren Inserts aus Holz auf dem Tank.
Glanville 250 X
Glanville 250 X

Natürlich ist auch die Glanville 250 X technisch auf der Höhe der Zeit: Der 250 ccm-Einzylinder-Einspritzmotor stammt aus japanischer Entwicklung, die hinteren Stoßdämpfer sind justierbar, vorne sorgt eine Upside-Down-Federgabel für geringe ungefederte Massen und natürlich wird die Glanville 250 X von Anfang an ausschließlich mit ABS angeboten. Aber bekanntlich sind Geschmäcker verschieden. Während die modernen Linien der Glanville 250 X bei den einen sofortige Begeisterungsstürme auslösten, äußerten die anderen ihr Bedauern, dass es keine 250er im Design der BX 125 gibt. BRIXTON MOTORCYCLES reagiert auf diesen oft gehörten Kundenwunsch und zeigt bei der Intermot 2018 ein zweites Modell in der Viertelliterklasse, die Saxby 250.

Diese verbindet das klassische Design der BX 125 mit dem 250er-Motor der Glanville 250 X. Mit LED-Tagfahrlicht und LED-Blinker, digitalem Tachometer und EFI ist sie natürlich technisch genauso modern wie ihre kantige Schwester. Beide 250er-Modelle sind voraussichtlich ab Frühjahr 2019 erhältlich.
3 Jahre nach der Premiere von BRIXTON MOTORCYCLES auf der EICMA in Mailand ist die Marke in fast ganz Europa zu einem Namen in der Branche geworden. Darüber hinaus werden BRIXTON MOTORCYCLES in vielen weiteren Ländern rund um den Globus vertrieben, zum Beispiel in Korea, Vietnam oder Peru.

#Brixton

Neues auf motorradundreisen.de

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter: