Custom-Modelle von Can-Am – Rollende Sneaker

„The Shoe Surgeon“ entwirft Edeltreter für Gutbetuchte in L. A. Jüngster Coup der VIP-Schuster: maßgeschneiderte Outfits für den Can-Am Ryker.
Custom-Modelle von Can-Am – Rollende Sneaker Dürfen wir vorstellen: das Ergebnis der Liaison zwischen Can-Am und The Shoe Surgeon. Von links nach rechts: Inclusivity Ryker, Heritage Ryker und Passion Ryker
Custom-Modelle von Can-Am – Rollende Sneaker Die Freude am Fahren („Love of the Ride“) – darum geht es bei diesem stoffbezogenen Ryker. Die gepolsterten Steppstrukturen in ruhigen, sagen wir ruhig warmen Farbtönen sollen die innere Ruhe und den Frieden beim Fahren auf drei Rädern symbolisieren. Mögen vergleichbare Gefühle den Träger der Sneaker beseelen
7 Bilder
21.06.2023
| Lesezeit ca. 3 Min.
Hollywoodstars und -sternchen lieben für gewöhnlich Extravaganz, sehr zur Freude der Mode-Industrie. Hippe Fashionlabels leben dank vermögender „Celebritys“ gut von ihren ausgefallenen Kreationen, seien es Klamotten oder Schuhe. Schwer angesagt auf dem Sunset Boulevard ist derzeit Footwear von „The Shoe Surgeon“, auf Deutsch: der Schuh-Chirurg.

Custom-Sneaker für bis zu 10.000 US-Dollar

Chef-Schuster Dominic Ciambrone und sein „SRGN Studios“ getauftes Kollektiv von Gleichgesinnten zerlegen klassische Schuhe in ihre Einzelteile und setzen sie gepimpt wieder zusammen. Klassisches Customizing, wenn man so will. Harmlose Birkenstocks werden so vom Gesundheitstreter für rund 150,-- Euro zum knallorangefarbenen SRGN Monogram Birkenstock für 500,-- US-Dollar. Flache „Dr. Martens“ – bekannt für ihre dicke Sohle und grobe gelbe Nähte – für rund 170,-- Euro mutieren zu Skull Monogram Dr. Marten Low für 4.000,-- US-Dollar. Teuerstes Paar sind High-Top-Sneaker von High-Heels-Papst Christian Louboutin für 10.000,-- US-Dollar, umgerechnet rund 9.150,-- Euro.

Custom-Ryker-Trio mit passenden Sneakern

Neuester Streich der Custom-Schuhmacher mit dem Totenkopf-Rider-Logo: individuelle Sneaker für Can-Am. Die Onroad-Division des kanadischen Fun-Vehikel-Herstellers hat drei Ryker in die Schuh- und Accessoires-Werkstatt von Fashion-Chirurg Ciambrone geschickt. Das Ergebnis ist ein Custom-Ryker-Trio mit passenden Sneakern.

Heritage Ryker

Heritage Ryker
Hochwertiges Leder, strukturierte Oberflächen, goldfarbene Räder, rote Akzente: Dieses Modell soll die 50-jährige Markenhistorie von Can-Am zelebrieren
Schlichtestes Modell ist der „Heritage Ryker“, der die 50-jährige Can-Am-Geschichte würdigen soll. Die Farben Rot und Gold setzen die Akzente an diesem ansonsten in dunklen Farbtönen gehaltenen und großflächig mit genarbtem Leder bezogenen Custom-Ryker. Der handgefertigte Schuh ist farblich darauf abgestimmt. Wie bei den übrigen Ryker-Sneakern erinnert das Rippen-Muster im Zehenbereich an den Ryker-Frontgrill. Zickzacknähte im Bereich der Ferse sollen die Ryker-Stoßdämpfer symbolisieren. Im oberen Knöchelbereich soll reflektierendes Material die Funktion der Kotflügelreflektoren übernehmen.

Inclusivity Ryker

Inclusivity Ryker
Die Straße ist offen für alle – dieses inklusive Thema soll der bunte Surgeon-Ryker bedienen. Verschiedene Leder und zahlreiche Farben stehen für Vielfalt – beim Ryker wie bei den passenden Sneakern
Deutlich wilder designt ist der „Inclusivity Ryker“ samt Schuhwerk. Mit seinen zig verschiedenen Farben soll er die Vielfalt auf der Straße widerspiegeln. Die Form der Schuhlasche greift die Front des Ryker auf. Sämtliche Verkleidungsteile haben andere Farben. Nur Haupt- und Heckrahmen bleiben klassisch schwarz.

Passion Ryker

Passion Ryker
Die Freude am Fahren („Love of the Ride“) – darum geht es bei diesem stoffbezogenen Ryker. Die gepolsterten Steppstrukturen in ruhigen, sagen wir ruhig warmen Farbtönen sollen die innere Ruhe und den Frieden beim Fahren auf drei Rädern symbolisieren. Mögen vergleichbare Gefühle den Träger der Sneaker beseelen
Abgefahrenstes Modell ist der „Passion Ryker“. Wie einst die Kunstwerke von Christo ist er größtenteils in Stoff gehüllt. In diesem Fall handelt es sich um abgesteppten und in pastellenen Bonbontönen gehalten. Muss man mögen. Technisch bleibt alles beim Alten bei den Rykern. Automatikgetriebe (CVT), Rotaxmotor mit 900 ccm (82 PS, 79 Nm) oder 600 ccm (50 PS, 50 Nm), Einzelsitz.
infotainment

Reine Showmodelle, Preis VB

Zu den möglichen Preisen hat sich bislang keiner der beiden Hersteller geäußert. Die drei Custom-Ryker seien „Unikate, die Individualität zelebrieren und die Kreativität der Can-Am-Besitzer feiern und inspirieren sollen“, heißt es von Can-Am. „Diese Zusammenarbeit mit The Shoe Surgeon ist ein Beispiel für unsere Mission, das Gesicht des Motorradfahrens zu verändern“, sagt Anne-Marie LaBerge, Chief Marketing Officer bei Can-Am-Mutterkonzern BRP. Mehr als 50 Prozent der Ryker-Besitzer sind ihr zufolge Fahranfänger und fast 35 Prozent der Ryker-Besitzer sind Frauen, was weit über dem Branchendurchschnitt liegt. Die Sneaker sind laut "The Shoe Surgeon" limitierte Sonderanfertigungen und hätten daher keinen empfohlenen Verkaufspreis. Interessierte sollten vielleicht mal nachhaken.
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!