Ducati Panigale V2: Sondermodell zu Ehren von Troy Bayliss

Anlässlich des 20. Jahrestages von Troy Bayliss' erstem Superbiketitel feiert Ducati den dreifachen Weltmeister mit einer nummerierten Edition der Panigale V2. 

Sondermodell mit Öhlinsfahrwerk und Gewichtsersparnis

Vom Standardmodell unterscheidet sich die „Panigale V2 Bayliss 1st Championship 20th Anniversary“ technisch durch ein Öhlinsfahrwerk mit NX30-Gabel, TTX36-Federbein und einstellbarem Lenkungsdämpfer. Ihre selbstentlüftenden Brems- und Kupplungspumpen sind mit rauchgrauen Ausgleichsbehältern bestückt. Dazu senken ein Lithium-Ionen-Akku und die Konfiguration als Einsitzer das Fahrzeuggewicht um drei Kilogramm. Soziussitz und -fußrasten sind jedoch im Lieferumfang enthalten.

Sonderlackierung im Design der 2001er-Weltmeistermaschine von Troy Bayliss

Optisch springt die Sonderlackierung ins Auge. Das Design der Maschine ist an das Rennmotorrad angelehnt, mit dem Troy Bayliss in der Saison 2001 seinen ersten Weltmeistertitel gewann. Auf den Seiten und der Front ist Bayliss Startnummer 21 zu sehen. Sie findet sich ein weiteres Mal auf dem bestickten Sitzpolster mit roten Nähten wieder. Sportgriffe und eine Auspuffabdeckung aus Kohlefaser und Titan betonen den sportlichen Charakter der Maschine. Den Tank ziert das Autogramm des Rennfahrers und auf der aus dem Vollen gefrästen oberen Gabelbrücke findet sich die fortlaufende Nummer der Kleinserie. Ducati Panigale V2 Bayliss 1st Championship 20th Anniversary

Verfügbarkeit und Preis der Ducati Panigale V2 Bayliss 1st Championship 20th Anniversary

Die Panigale V2 Bayliss 1st Championship 20th Anniversary soll ab Ende Oktober 2021 verfügbar sein. Der Preis liegt mit 21.490,-- Euro (inkl. MwSt. zzgl. Liefernebenkosten) stolze 3.500,-- Euro über dem der Panigale V2. Angesichts des Status, den Troy Bayliss bei den Ducatisti genießt, dürften sich echte Fans daran kaum stören.

Die Geschichte um das Ducati-Sondermodell im Video

Ducati Panigale V2 Bayliss 1st Championship 20th Anniversary 2021
Ducati Panigale V2 Bayliss 1st Championship 20th Anniversary
2021
Motor
Bohrung x Hub 100 x 60,8 mm
Hubraum 955 ccm
Zylinder, Kühlung, Ventile Zweizylinder, flüssigkeitsgekühlt, 4 Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm Euro 5
Leistung 155 PS (114 kW) bei 10750 U/min
Drehmoment 104 Nm bei 9000 U/min
Verdichtung 12,5:1
Höchstgeschwindigkeit 270 km/h
Wartungsintervalle alle 12000 km oder jährlich
Kraftübertragung
Kupplung Mehrscheiben-Ölbadkupplung mit Servo-Unterstützung und Anti-Hopping Funktion, hydraulisch betätigt, Selbstentlüftender Geberzyli
Schaltung 6-Gang
Antrieb Kette
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen Monocoque Aluminium
Federelemente vorn Öhlins NIX30 43-mm-Upside-Down-Gabel, voll einstelbar
Federelemente hinten Öhlins TTX36 Federbein, voll einstellbar, Aluminium-Einarmschwinge
Federweg v/h 120 mm / 130 mm
Radstand 1438 mm
Nachlauf 94 mm
Lenkkopfwinkel 24,4 º
Räder Leichtmetall-Speichenräder
Reifen vorn 120/70 ZR 17
Reifen hinten 180/60 ZR 17
Bremse vorn 320-mm-Doppelscheibenbremse, radial montierte Monoblock Bremssättel, 4-Kolben Bremszangen
Bremse hinten 245-mm-Bremsscheibe, 2-Kolben Bremssattel
Maße & Gewicht
Länge 2090 mm
Breite 760 - 810 mm
Höhe 1130 - 1170 mm
Gewicht 197 kg
Maximale Zuladung 195 kg
Sitzhöhe 835 mm
Standgeräusch 102 dB(A)
Fahrgeräusch 77 dB(A)
Tankinhalt 17 Liter
Fahrerassistenzsysteme
Kurven-ABS
Wheelie-Kontrolle
Traktionskontrolle
Fahrmodi
Fahrzeugpreis 21490 €
Text: Thomas Kryschan , Fotos: Ducati


#Ducati#Neuheiten#Supersport#Video

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de