Ducati Performance Zubehör für die Streetfighter V2

Ducati hat neues Zubehör für die Streetfighter V2 vorgestellt und durch gefrästes Aluminium und Carbon das Gewicht des Naked Bikes nochmal reduzieren können.
Ducati Performance Zubehör für die Streetfighter V2
Ducati Performance Zubehör für die Streetfighter V2
10 Bilder
17.05.2024
| Lesezeit ca. 3 Min.
Die technische Basis der Streetfighter V2 stammt von der Panigale V2. Ohne Verkleidung und mit einem hohen und breiten Lenker hat Ducati aus dem Supersportler ein Naked Bike gemacht. Nun kann das Bike durch zahlreiche Teile aus dem Ducati Performance Portfolio weiter individualisiert werden.

Die Ducati Streetfighter V2

Die Zahlen: 193 kg fahrfertig ohne Kraftstoff, kombiniert mit 153 PS aus dem 955 ccm großen Superquadro-Motor, der von einem umfangreichen Elektronikpaket unter Kontrolle gehalten wird. Um die Intention Ducatis mit dem Motorrad – sportlich und elegant – zu unterstreichen, bietet der Ducati Performance Katalog eine umfangreiche Auswahl an Zubehörteilen an. Unter anderem mit Teilen, die den aus der Panigale V2 stammenden Supersport-Charakter zu unterstreichen sowie Komponenten, die vor allem einer exklusiveren Optik dienen sollen.

Ducati by Rizoma: Aus dem Vollen gefräste Aluminium-Teile

Die Individualisierung kann mit einer Auswahl an Bauteilen aus Billet-Aluminium beginnen, die das Design der Streetfighter V2 aufwerten und schärfen sollen. Es handelt sich um Zubehörteile, die in Zusammenarbeit mit Rizoma entwickelt wurden und sich durch ein spezielles Design und höchste Sorgfalt bei der Herstellung auszeichnen sollen. Dazu gehören die aus Aluminium gefrästen Rückspiegel, Flüssigkeitsbehältern für die Vorderradbremse und die Kupplung. Das für die Wartung wichtige Schauglas trägt künftig Wellenform und wird dadurch laut Ducati zu einem „raffinierten Styling-Element“. Die einstellbaren Hebel für die Vorderradbremse und die Kupplung wurden entwickelt, um das Aussehen und die Funktionalität zu verbessern. Auch kann zwischen Lenkergewichten und dem Bremshebelschutz gewählt werden. Erstere sollen Schutz für den Lenker im Falle eines Sturzes bieten, letztere eine versehentliche Betätigung der Vorderradbremse verhindern. Auch der Slider für das Vorderrad soll Optik und Funktionalität kombinieren. Der Slider schützt die Gabelfüße und verleiht dem Vorderrad einen individuellen Look. Der Tankdeckel aus dem Zubehörkatalog von Ducati Performance ist im Racing-Stil gehalten, soll auch für den täglichen Gebrauch auf der Straße geeignet sein. Statt mit dem Fahrzeugschlüssel wird der Tankdeckel mit einem speziellen Schlüssel in Form des Logos von Ducati geöffnet. Darüber hinaus soll die hochwertige Eloxierung garantieren, dass die Farbe auch bei Kontakt mit Benzin dauerhaft erhalten bleibt. Zur Verschönerung des Superquadro-Zweizylinders ist schließlich ein Öl-Einfüllverschluss erhältlich, der wie alle bisher beschriebenen Zubehörteile ebenfalls aus Billet-Aluminium gefertigt ist.

Gewichtsreduzierung durch Carbon

Um zusätzlich Gewicht reduzieren zu können, setzt man bei Ducati Performance ebenfalls verstärkt auf Carbon-Komponenten. Dazu gehören insbesondere die Carbon-Winglets. Sie sollen die Leichtigkeit des Verbundwerkstoffs mit aerodynamischer Effizienz verbinden. Sie haben eine im Windkanal entwickelte Form, die eine höhere Fahrstabilität des Motorrads bei hohen Geschwindigkeiten ermöglichen und die Effizienz der Streetfighter V2 auf der Rennstrecke verbessern soll. Der Nummernschildhalter aus Carbon unterscheidet sich vom Serienteil nicht nur durch das verwendete Material, sondern auch durch seine kompaktere Bauweise. Zudem soll er einfach zu demontieren sein, wenn das Motorrad auf der Rennstrecke eingesetzt wird. Weitere Beispiele für den Racing-Look der Verbundfaser sind die vorderen und hinteren Kotflügel aus Carbon. Die Fersenschützer aus Carbon vervollständigen die Carbon-Kur und schützen den Bereich beim Kontakt mit Racing-Stiefeln.
infotainment

Akrapovič Endschalldämpfer aus Titan

Für den Einsatz auf der Rennstrecke gibt es von Ducati Performance zukünftig einen Titan-Endschalldämpfer von Akrapovič. Die Endschalldämpfer werden in Zusammenarbeit mit Ducati Corse hergestellt und mit einem Hochleistungs-Polyester-Luftfilter und einem speziellen Motor-Mapping geliefert. Die maximale Leistung wächst um 2,5 % an, das Drehmoment um 2 %. Aber auch bei mittleren Drehzahlen steigen beide Werte an, mit +2 % bei der Leistung und sogar +9 % beim Drehmoment. All dies geht mit einer Gewichtsreduzierung einher. Im Vergleich zur Standardauspuffanlage werden 5 kg eingespart.

Verfügbarkeit

Das gesamte Zubehörsortiment ist auf der Website Ducati.com verfügbar, wo im Bereich „Konfigurator“ das gewünschte Zubehörteil ausgewählt werden kann.
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!