Ducatis neuer Rekord: Mehr als 55.000 verkaufte Motorräder

Die Ducati Motor Holding gibt bekannt, dass sie im Jahr 2016 ihr Wachstum weiter steigern konnte und weltweit 55.451 Motorräder an Kunden auslieferte. Das entspricht einem Plus von 1,2% im Vergleich zu 2015, als insgesamt 54.809 Motorräder verkauft wurden.

Dass wir das Jahr unseres 90-jährigen Jubiläums mit einem weiteren Rekord beenden konnten, erfüllt uns mit Stolz und Zufriedenheit", kommentiert Claudio Domenicali, CEO von Ducati Motor Holding. „2016 war für Ducati das siebte Wachstumsjahr in Folge. Was die Solidität unserer Strategie und Fähigkeiten der in Bologna sitzenden Gruppe bestätigt."







Erfreuliches Ergebnis dank Portfolio-Erweiterung


Dieses sehr erfreuliche Ergebnis ergab sich dem Hersteller zufolge auch daraus, dass Ducati das Portfolio 2016 mit neuen Motorrädern erweiterte: So stieg zum Beispiel der Absatz an Fahrzeugen der Multistrada-Familie um 16% gegenüber 2015 an.
Die erneuerte Hypermotard-Familie soll ein zweistelliges Wachstum (+ 15%) verzeichnet haben, gleichzeitig ist die neue Ducati XDiavel mit mehr als 5.200 Verkäufen sehr gut am Markt angekommen.
Darüber hinaus hat die Marke Ducati Scrambler im Verlauf ihres zweiten Jahres in internationalen Märkten ihren weltweiten Erfolg fortführen können, so der italienische Hersteller: Es wurden mehr als 15.500 Motorräder ausgeliefert. Ein Ergebnis, das wahrscheinlich auch dank der Einführung der neuen Scrambler Sixty2 erzielt werden konnte.

Neben einem neuen Vertriebsrekord konsolidierte sich 2016 die deutliche Zunahme der Volumina aus dem Jahr 2015 (aufgrund der damaligen Einführung der Marke Scrambler). Der Zuwachs zeigt die Stärke des Portfolios, der Marke und vor allem der soliden Performance des weltweiten Vertriebsnetzes", kommentiert Andrea Buzzoni, Global Sales und Marketing Director der Ducati Motor Holding. „Die Ergebnisse auf dem italienischen Markt waren signifikant. Dank zwanzigprozentigem Wachstum im Jahr 2016 – und einer exzellenten Steigerung von 84%, betrachtet man den zweijährigen Zeitraum 2015/2016 – ist Italien nach den USA und vor Deutschland wieder der zweitwichtigste Markt."

Entwicklung auf dem europäischen Markt


Auf den europäischen Märkten wiederholte Ducati den hervorragenden Fortschritt des Vorjahres, wobei Italien (+20%), Spanien (+38%) und Deutschland (+8 %) sich besonders gut entwickelt haben.

Weitere Infos unter: www.ducati.de

Die Ducati Motor Holding gibt bekannt, dass sie im Jahr 2016 ihr Wachstum weiter steigern konnte und weltweit 55.451 Motorräder an Kunden auslieferte. Das entspricht einem Plus von 1,2% im Vergleich zu 2015, als insgesamt 54.809 Motorräder verkauft wurden. „Dass wir das Jahr unseres 90-jährigen Jubiläums mit einem weiteren Rekord beenden konnten, erfüllt uns mit Stolz und Zufriedenheit", kommentiert Claudio Domenicali, CEO von Ducati Motor Holding.

#Ducati

Neues auf motorradundreisen.de