Ihr Warenkorb
0.00 €

Ederbergland - Burgwald: Kurvenreich durch Mittelhessen

11.05.2020 13:04

Diese Tagestour führt uns in die mittelhessischen Regionen Ederbergland und Burgwald. Gelegen zwischen Sauerland, Edersee und Marburg, wird euch diese Tour auf kurvigen Straßen über hügelige Landschaft durch Feld, Wald und Wiese führen.
 

Motorradtour: Ederbergland - Burgenwald

Burgruine Mellnau

Nach unserem Frühstück im M&R-Partnerhotel Sassor starten wir gut gestärkt unsere Tour. Zunächst führt uns die Route in Richtung Marburg und wir schwingen uns südwärts fahrend langsam ein. Nach einer Schleife über Battenberg kommen wir nach Mellnau, wo schon von Weitem die gleichnamige Burgruine zu sehen ist. Ihr wollen wir einen Besuch abstatten. Wen es jetzt schon dürstet, kann hier in dem kleinen Café eine Pause einlegen. Gegen eine Gebühr von einem Euro pro Person bekommt man dort auch den Schlüssel für den Turm. Den tollen Ausblick über unser heutiges Zielgebiet sowie in den Taunus im Süden bzw. den Vogelsberg gönnen wir uns – außerdem ist das Geld zur Sanierung gedacht, also gut angelegt.
 

Motorradtour: Ederbergland - Burgenwald

Über die „KellerwaldUhr” bis zum Edersee

Nach diesem Halt geht es weiter bis kurz vor Marburg, wo wir uns dann Richtung Norden schnell auf der L3077 befinden. Diese bietet uns zwischen Bracht und Rosenthal eine so fein ausgebaute, kurvige Straße, dass wir dieses ca. 6 km lange Stück noch ein paarmal hin- und herfahren könnten. Einige Nebenstraßen weiter stehen wir vor dem ehemaligen Kloster in Haina. Heute ist das alte Gemäuer eine Klinik. Da wir hier nicht einbuchen wollen, geht es in nördlicher Richtung weiter gen Edersee, den wir an seinem westlichsten Teil erreichen werden. Vorher werden wir in Frankenau auf das Hinweisschild „KellerwaldUhr“ aufmerksam. Neugierig wie wir sind, suchen wir uns den spärlich ausgeschilderten Weg und landen, ohne zu wissen, was uns dort erwartet, an einem Parkplatz im Wald. Wir stehen vor einem Informationszentrum. Als wir das Gebäude betreten, werden wir freundlich von einem „Kellerwald-Ranger“ begrüßt. Er erklärt uns, dass hier das Thema Kellerwald, dessen geologische Geschichte und die seiner Bewohner präsentiert wird. Das Ganze ist sehr schön gemacht und den Stopp auf jeden Fall wert.
Anschließend fahren wir weiter Richtung Edersee. Unmittelbar vor der Ederbrücke könnte man nun rechts Richtung Assel-Süd abbiegen. Diese 16 km (hin und zurück) lohnen sich aber nur, wenn der Edersee weitgehend trocken ist. Dann kann man dort die alte Brücke von Assel bewundern, die der See bei Niedrigwasser freigibt. Ansonsten könnt ihr hinter der Ederbrücke in Herzhausen die Erste rechts nehmen. Unweit der Einmündung befindet sich rechter Hand ein Café, um den Koffeinhaushalt wieder anzuheben.Motorradtour: Ederbergland - Burgenwald


Ausklang mit Ausblick

Nach der Stärkung geht es in westlicher Richtung kurvig hoch nach Niederorke. Die Nebenstraßen lassen uns Frankenberg erreichen. Die schöne Fußgängerzone bietet eine gute Möglichkeit, zu rasten - vielleicht ein leckeres Eis? Aber, es soll keine Pausentour werden. Ab dem Ortsausgang Frankenberg erwartet uns nun wieder ein Leckerchen an Straße durch den Wald nach Rengershausen, das uns ein Lächeln ins Gesicht meißelt. Nach dem Kurvenritt erreichen wir Winterberg. Als Wintersportort, bietet der Hausberg, der „Kahle Asten“, auch im Sommer viel Programm. Wir besuchen den Aussichtsturm mit angeschlossenem Café. Man sitzt hier sehr schön, was man sich leider fürstlich bezahlen lässt. Winterberg ist zugleich unser nördlicher Wendepunkt.
Schön zu fahrende Nebenstraßen bringen uns Richtung Bad Berleburg. Kurz vorher biegen wir jedoch Richtung Osten ab und erreichen nach einigem Auf und Ab wieder unseren Ausgangspunkt, das Hotel Sassor, wo wir den Abend entspannt ausklingen lassen.
Insgesamt waren wir 250 km unterwegs. Abstecher zur Ederseestaumauer oder nach Marburg würden die Strecke noch erweitern, was sich aber lohnen kann.


Routenverlauf:

Gesamtkilometer: 237 km
Höchster Punkt: 825 m ü. NN

Dodenau – Battenberg – Simtshausen – Mellnau – Cölbe – Bracht – Rosenthal – Haina – Frankenau – Herzhausen (Edersee) – Oberorke – Frankenberg –  Rengershausen – Dreislar – Winterberg (Kahler Asten) – Dodenau
Text: Stefan Sack , Fotos: Stefan Sack