EICMA 2017: 2018 Ténéré 700 World Raid-Prototyp und neue XT1200ZE Super Ténéré Raid Edition

Die Weiterentwicklung der legendären und siegreichen Rennversionen für die Rallye Dakar erschlossen Modelle wie die erste YamahaXT600Z Ténéré jedem Fahrer die Möglichkeit für Langstreckentouren. Die Ténéré-Modelle der ersten Generation zeichneten sich durch ihre robuste Bauweise, große Kraftstofftanks und unübertroffene Zuverlässigkeit aus.
Den Erfolg der originalen luftgekühlten Adventure-Bikes setzte Yamaha mit Modellen wie der XTZ750 Super Ténéré und der XTZ660 Ténéré fort. Beide galten als Adventure-Bikes für Langstreckenfahrer.


Ténéré 700 World Raid-Prototyp. Auf zu neuen Horizonten
Das Interesse an dem T7-Konzept, das Feedback und die Bewertungen derer, die es gefahren haben, hat Yamaha bewogen, die Ténéré 700 World Raid zu entwickeln, einen Prototypen mit dem die endgültige Spezifikation des späteren Serienmodells getestet wird.
Dieses leichte Abenteuer-Bike basiert auf dem Rallye-Charakter des ursprünglichen T7-Konzepts und auf den Erfahrungen, die im Rahmen intensiver Tests der T7 im Jahre 2017 gewonnen wurden.
Im Gegensatz zu vielen Modellen, auch von denen anderer Marken, zeichnet sich die Ténéré 700 World Raid durch ihr geringes Gewicht, ihr schlankes Fahrwerk und ihre Geländegängigkeit für extremes Fahren in unterschiedlichstem Gelände aus. Ihr kompakter 689 ccm CP2-Motor steuert dazu sein breites Band an Traktion bei und überzeugt durch eine Charakteristik, die ideal zu On-und Off-Road-Abenteuerfahrten passt.



Ténéré 700 World Raid. Der wahre Geist des Abenteuers
Das Herz der Ténéré 700 World Raid Prototyps ist der gleiche 689 ccm 2-Zylinder-Crossplane-Motor, der auch in der MT-07 eingesetzt wird.
Mit seiner kompakten Bauweise und der linearen Drehmomententfaltung bietet diese speziell entwickelte Version des CP2-Motors starke Leistung für Asphalt und Gelände. Das zentralisierte Massenlayout und das geringe Gewicht leisten ihren Beitrag zu den agilen Fahreigenschaften des Motorrads. Der Prototyp zeigt außerdem einen individuellen Rallye-Stil Akrapovič-Auspuff zur Unterstützung des robusten Erscheinungsbilds und für einen tiefen und kraftvollen Sound.
Das Stahlfahrwerk wurde in Schlüsselbereichen überarbeitet und verbessert, um ein optimales Fahrverhalten auf der Straße und im Gelände zu erzielen. Es hat eine Upside-down Gabel und hinten ein Zentralfederbein.
Die Ténéré 700 World Raid zeigt die gleiche robuste Rallye-Silhouette wie die T7 mit einer Reihe von Feinabstimmungen wie zum Beispiel einer niedrigeren Sitzhöhe, die das zukünftige Serienmodell für eine Vielzahl von Adventure-Fahrern zugänglich machen.
Der Kraftstofftank wurde so ausgelegt, dass man mit dem Motorrad große Reichweiten erzielen kann. Gleichzeitig wurde aber auch Wert auf gute Ergonomie und geringes Gewicht gelegt.
Dazu leistet der Einsatz von Karbon bei den Seitenverkleidungen, dem vorderen Kotflügel und dem einteiligen Heck seinen Beitrag. Ferner hat das Motorrad eine Verkleidung nach dem Vorbild der Dakar Rallye-Maschine, ausgestattet mit 4-Projektions-Scheinwerfern.
Der Cockpitbereich ist so gestaltet, dass der Fahrer noch Platz für zusätzliche Instrumente wie zum Beispiel ein Navigationsgerät finden kann. Dieses aufregende Abenteuer-Motorrad trägt ein von der T7-inspiriertes Farbschema in Racing Blue mit Kohlefaser-Komponenten.


2018 Ténéré 700 World Raid
Beflügelt vom Interesse innerhalb der letzten 12 Monate, wird Yamaha den Ténéré 700 World Raid Prototyp im Laufe des Jahres 2018 auf eine Reise um die ganze Welt schicken.
Während dieser World Raid Tour wird ein Team von Yamaha-Fahrern auf einer Reihe von Abenteuer-Events rund um den Globus unterwegs sein, damit Yamaha-Fans in Nord- und Südamerika, Australien, Afrika und Europa die Zukunft der Motorrad-Reiseabenteuer sehen, fühlen und hören können.

2018 XT1200ZE Super Ténéré Raid Edition
Für 2018 stellt Yamaha mit der XT1200ZE Super Ténéré Raid Edition das neueste Modell im Abenteuer-Segment vor, das bereits jetzt als eines der robustesten und leistungsfähigsten Modelle in diesem hart umkämpften Markt gilt. Die hohe Spezifikation dieses neuesten Modells profitierte von der Entwicklung der Ténéré 700 World Raid. Das Motorrad ist prädestiniert für extreme Fernreisen.
Die Super Ténéré hat einen robusten und zuverlässigen 1.199ccm Zweizylindermotor mit einer 270 Grad Kurbelwelle. Mit seinem Drehmoment bietet er souveräne Leistung für müheloses Fahren.
Spezifikation: Kardanantrieb, elektronisch einstellbares Fahrwerk, 23-Liter-Kraftstofftank, Einstellmöglichkeit für Fahrersitz und Verkleidungsscheibe, Integralbremse - sowie fortschrittliche elektronische Steuerungstechnologie einschließlich TCS, Cruise Control und D-Mode.



Exklusive Spezifikation
Die Super Ténéré Raid Edition ist mit neuen 37-Liter-Aluminium-Seitenkoffern ausgestattet, das ergibt ein Gesamtvolumen von 74 Litern.
Diese robusten, aber dennoch leichten Seitenkoffer haben ein völlig neues Design und zusätzliches Gepäck kann oben aufgeschnallt werden, wodurch sich die Transport-Kapazität noch mal erhöht.
Für hohen Wind- und Wetterschutz ist die Super Ténéré Raid Edition mit einer hohen Verkleidungsscheibe und Windabweisern ausgestattet. Mit serienmäßigen Nebelscheinwerfern ausgestattet, verfügt die XT1200ZE Super Ténéré Raid Edition über das gleiche 4-Lampen-Design wie die Ténéré 700 World Raid.
Für ein zusätzliches gutes Gefühl der Sicherheit sorgt der robuste Motorschutz mit Verlängerungen an den Seiten. Er verhindert Schäden am Motorgehäuse in extremem oder steinigem Gelände. Die Seitenverkleidungen der Super Ténéré Raid Edition sind aus Karbon gefertigt. Die neu gestalteten Dekore dokumentieren den robusten Geist des Bikes und unterstreichen ihre Position als das ultimative Yamaha Adventure-Modell mit großer Kapazität.


XT1200ZE Super Ténéré Raid Edition - Technische Highlights (Angaben laut Hersteller)
Neu gestaltete 37-l-Aluminiumkoffer für insgesamt 74 l Stauraum
Hohe Verkleidungsscheibe- und Windabweiser
Motorschutz mit Seitenverlängerungen
Nebelscheinwerfer
Karbon Seitenteile
Exklusive neue Raid Edition Grafik
Flüssigkeitsgekühlter 1.199 ccm Zweizylinder-Reihenmotor
270-Grad-Kurbelwelle für starkes Drehmoment
Kardanantrieb mit Dämpferelementen in Kupplungs- und Wellenbereich
Elektronisch einstellbares Fahrwerk
Intelligentes Integral-Bremssystem und ABS
Traktionskontrolle, Tempomat und D-Mode
Robuste Speichenräder mit Alu-Felgen und schlauchlosen Reifen
Konifizierter Aluminium Lenker und einstellbare Verkleidungsscheibe
LCD-Cockpit mit Ganganzeige
190 mm Federweg vorn und hinten
Einstellbare Sitzhöhe - 845 mm oder 870 mm
23 Liter Kraftstofftank und nahtlose Doppelsitzbank

Farben
Yamaha Blue mit Raid Edition-Dekor
Tech Black mit Raid Edition-Dekor

Verfügbarkeit
Die 2018 XT1200ZE Super Ténéré Raid Edition wird ab März 2018 bei den autorisierten Yamaha Vertragshändlern verfügbar sein.
    Text: Yamaha


    #EICMA#Motorradmesse

    Neues auf motorradundreisen.de