Eiltantrag vom Bundesverfassungsgericht abgelehnt

23.10.2020
| Lesezeit ca. 1 Min.
Ein Eilentrag von Urlaubern, die Ihre Ferien auf Sylt durchführen wollten, wurde vom Bundesverfassungsgericht abgelehnt. Allerdings ging es dort nur um den konkret vor Gericht gebrachten Fall. Über die Rechtmäßigkeit des Beherbergungsverbotes als solches wurde nicht entschieden.

Dieser Beitrag gehört zu einer mehrteiligen News
Beherbergungsverbot – Infos zur aktuellen Lage samt Übersichtskarte
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!