Erneuter Benzinpreisanstieg – wann ist Sprit am günstigsten?

Benzin und Diesel sind gegenüber der Vorwoche erneut teurer geworden. Zu einer Uhrzeit sind sie jedoch stets am günstigsten zu bekommen.
10.04.2024
| Lesezeit ca. 2 Min.
(aum)
Adobe Stock,Autoren-Union Mobilität/ADAC

Die Entwicklung der Kraftstoffpreise

Erneut gibt es schlechte Nachrichten von der Zapfsäule, wie folgende Grafik deutlich zeigt.

Entiwcklung Benzinpreis
Die Entwicklung der Kraftstoffpreise in den vergangenen Wochen.

Wie der ADAC ermittelt hat, kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Mittel derzeit 1,850 Euro und damit 1,7 Cent mehr als in der vergangenen Woche. Motorradfahrer kommen somit nach erheblichen Preisanstiegen in den Vorwochen dieses Mal vergleichsweise glimpflich davon, denn Diesel verteuerte sich zuletzt stärker – um 2,5 Cent auf im Schnitt 1,757 Euro. Dadurch schmilzt auch wieder der Abstand beider Kraftstoffsorten, die unterschiedlich hoch besteuert werden. Auf Diesel erhebt der Staat rund 20 Cent weniger Energiesteuer. Der Preisunterschied liegt zuletzt zumeist deutlich darunter. Verantwortlich

für die Preisentwicklung ist vor allem eine leichte Verteuerung des Rohöls.

Überproportionale Erhöhung

Gleichwohl hält der ADAC die Anhebung an den Zapfsäulen für „überproportional“, zumal der Euro im Wochenvergleich wieder fester notiert. Ein gegenüber dem Dollar stärkerer Euro sollte – bei gleichbleibendem Ölpreis – zu günstigeren Preisen an den Zapfsäulen führen, weil Öl üblicherweise in der US-Währung bezahlt wird. Dennoch bleiben die Spritpreise europaweit auf einem hohen Niveau.

Abends günstiger tanken

Nach wie vor zeigt sich, dass in den Abendstunden, vor allem zwischen 20 und 22 Uhr, die Kraftstoffpreise niedriger sind als im übrigen Tagesverlauf. Wer morgens tankt, zahlt meist gleich mehrere Euro mehr pro Tankfüllung.

Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!
Kommentare (9)
Tim
24.04.2024 16:28


Spritspartaktik
Erst werden wir mit Preiserhöhungen überrollt und jetzt sollen wir uns auch noch die Nacht um die Ohren schlagen, um ein paar Cent zu sparen.
BikerJoe
20.04.2024 17:38


Spritpreise vs. Biker-Leben
Immer schön abends tanken, damit bleibt mehr in der Biker-Kasse fürs Wesentliche: die nächste Ausfahrt oder ein paar neue Teile. Clever sparen, Freunde!
TankMeister95
19.04.2024 13:54


Tanken nach dem Abendbrot
Wenigstens bleibt der Abendtreff an der Zapfsäule konstant günstig.
Motorradfreund
19.04.2024 09:56


Spritpreise
Ich finde, man sollte generell überlegen, wie man weniger abhängig von Benzin wird.
Kevin
18.04.2024 13:57


Tanken und die Preise
Als Motorradfahrer fühlt man den aktuellen Benzinpreisanstieg natürlich direkt im Geldbeutel. Gut zu wissen, dass es immerhin noch Zeiten gibt, wo man ein bisschen sparen kann. Das mit dem abends günstiger Tanken muss ich mir definitiv merken. Jeder gesparte Cent hilft.
RitterRost
18.04.2024 08:06


Benzinpreise und der Spardrache
Einfach herrlich, wie wir jeden Abend auf Spritjagd gehen müssen, um den Drachen namens Benzinpreis zu besiegen. Als ob wir im Mittelalter wären, nur statt Schwert ziehen wir die Zapfpistole. Denkt dran, liebe Reiter der Stahlrösser, nur zwischen 20 und 22 Uhr könnt ihr den Drachen schwächen!
MotorBikeMike
17.04.2024 13:16


Tanken immer teurer
Also echt, das mit den Spritpreisen geht mir langsam auf den Keks. Jede Woche das gleiche Spiel. Man denkt, es kann nicht teurer werden, und dann legt es doch wieder zu. Ich versuch ja schon, immer in den Abendstunden zu tanken, weil's da bisschen billiger ist, aber manchmal passt es halt nicht und dann ärgert man sich doppelt. Dass der ADAC das als überproportional bezeichnet, überrascht mich jetzt nicht. Ich mein, wie sollen normale Leute das auf Dauer bezahlen können? Bei mir geht schon so viel Geld fürs Tanken drauf, das ist echt heftig. Und dann dieses Hin und Her mit dem Ölpreis... man kommt sich ein bisschen veräppelt vor.
Rider87
12.04.2024 23:58


Spritpreise Abends
Guter Tipp mit dem abendlichen Tanken. Spart wirklich ein paar Euros.
Lukas
11.04.2024 13:24


Glücksspiel
Echt jetzt, wir spielen jetzt Tankstellen-Roulette: morgens zahlen wir drauf, abends gewinnen wir vielleicht ein paar Euro zurück? Stell dir vor, wie alle nach der Arbeit panisch zur nächsten Tanke rasen, weil's ein paar Cent billiger ist. Es würde mich nicht wundern, wenn da bald Schlange stehen zum Volkssport wird.