Fabio Quartararo ist MotoGP Weltmeister 2021

Bereits zwei Rennen vor Saisonende steht der MotoGP-Weltmeister 2021 fest.
Fabio Quartararo MotoGP Weltmeister 2021
Ein vierter Platz beim Großen Preis von Italien in der Emilia Romagna reichte dem Franzosen auf Yamaha um seinen Vorsprung, bei nun 267 Punkten insgesamt, auf uneinholbare 65 Punkte zu erhöhen. Bei nur zwei weiteren Rennen sind lediglich maximal 50 Punkte zu holen. Der MotoGP-Weltmeister steht somit fest.

Fabio Quartararo bricht spanische Dominanz

Nachdem Jorge Lorenzo, Marc Marquez und zuletzt Joan Mir alle WM-Titel seit 2011 (Casey Stoner) unter sich ausmachten, ist Fabio Quartararo der erste Nicht-Spanier seit nunmehr 10 Jahren, der den MotoGP-Titel gewinnt.

Text: Alexander Klose , Fotos: Yamaha


#MotoGP#Yamaha

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de