Griechisches Motorradparadies – Kreta

Kreta ist mit etwa 8.331 km² Fläche, sowie 1.040 Kilometern Küstenlinie die größte griechische Insel sowie die fünft größte Insel im Mittelmeer. In Ost-West-Richtung dehnt sie sich auf bis zu 260 Kilometer Länge aus, ist in Nord-Süd-Richtung aber nur zwischen 12 bis 60 Kilometer breit. Die Insel ist in jeglicher Hinsicht überaus vielfältig und braucht für eine ausgedehnte Erkundung Zeit.

Auf Kreta ist der Sommer fast immer zu Hause. So kann man auch im Winterhalbjahr
dort meist bestens Motorrad fahren. Hinzu kommt, dass das Meerwasser am Strand von Matala eigentlich nie kälter als 18° wird.

Den kompletten Bericht findet ihr in der Sonderausgabe Motorrad & Reisen Motorradlust Pur #1, erhältlich ab dem 8. Juni 2018

Hier bestellen: www.motorradundreisen.de/shop

Neues auf motorradundreisen.de