Harley-Davidson Screamin Eagle 131 cui: Wann kommt der 2,2-Liter-Motor nach Deutschland?

03.09.2020 09:09


2147 Kubik und 178 Nm Drehmoment

Harley-Davidson bietet einen Big-Bore-Kit für den 114-ci-Milwaukee-Eight an. Für rund 3.500 Dollar wächst der Hubraum des 1.868-ccm-großen Serienmotors auf wahnwitzige 2.147 ccm. Damit leistet das Aggregat 123 PS bei 5.500/min und erzeugt ein Drehmoment von 178 Nm bei 4.000/min.


Als Umbaukit oder Komplettmotor - in den USA ist der 131er zulassungsfähig

Um das zu erreichen beinhaltet das Umbaukit neben größeren Zylindern und Schmiedekolben mit 109-mm-Durchmesser auch zwei CNC-gefräste Zylinderköpfe mit größeren Ventilen und einer optimierten Form der Brennräume. Höhere Verdichtung, größere Einspritzdüsen, ein 64-mm-Drosselklappengehäuse, neue Abgaskrümmer, schärfere Nockenwellenprofile mit mehr Hub und Hochleistungslager rechtfertigen den Preis des Screamin-Eagle-Kits. Wer seinen vorhandenen Motor nicht umbauen will oder kann, bekommt für 6.200 Dollar alternativ einen kompletten 2,2-Liter-Motor von Harley-Davidson.
Warum wir die Preise in Dollar angeben? Leider ist der 131er in Deutschland bisher nicht zulassungsfähig, obwohl er in den USA bereits legal auf den Straßen unterwegs ist.

 

 

Text: Thomas Kryschan , Fotos: Harley-Davidson

Neues auf motorradundreisen.de

Ähnliche Artikel zu Harley-Davidson Screamin Eagle 131 cui: Wann kommt der 2,2-Liter-Motor nach Deutschland?

Meistgelesene Artikel