Honda SH Mode 125 - aufgehübscht ins Modelljahr 2021

10.11.2020 11:03

Mit frischem Style, LED-Scheinwerfer, neuem Rahmen und optimiertem Motor mit Wasserkühlung schickt Honda den Roller SH Mode 125 in die Saison 2021.
Seit seiner Präsentation im Jahr 1984 ist der SH50 dank ungebrochener Popularität der SH-Rollerserie zu einer Marke innerhalb der Honda-Welt geworden. Für viele Menschen in ganz Europa ist er ein integraler Lebensgefährte, ein sympathischer Roller auf den man sich jederzeit verlassen und freuen kann. Während dieser Zeit ist die SH-Familie kontinuierlich gewachsen und hat sich stetig weiterentwickelt. Seit Einführung wurden mehr als eine Million Einheiten verkauft. Gründe hierfür sind die hervorragende Motorleistung bei gleichzeitig effizientem Kraftstoffverbrauch und das agile Handling. Ein weiterer wichtiger Faktor ist sein stabiles Fahrverhalten auf schlechteren Straßen dank der verbauten 16-Zoll-Räder


SH Mode 125 - seit 2014 auf dem europäischen Markt

Der SH Mode 125, seit Sommer 2014 in Europa auf dem Markt, überzeugt auch jüngere Käufer von den Qualitäten der SH-Familie. Mit einer attraktiven Kombination aus Style, Leistung und niedrigen Unterhaltskosten ist er in jeder Hinsicht ein smarter Roller.
2021 erscheint ein brandneues Modell des SH Mode 125, um die gestiegenen Ambitionen, Wünsche und Erwartungen einer stetig wachsenden Fangemeinde maximal zu erfüllen.


Modellpflege für 2021

2021 strahlt der SH Mode 125 mit schicken neuen Details wie etwa einem attraktiven LED-Scheinwerfer, der die Front markant prägt. Ebenfalls neu ist der leichterere "Enhanced Smart Architecture Frame" (eSAF) und ein leistungsstärkerer und effizienter Enhanced Smart Power Plus (eSP+) Vierventil-SOHC-Motor mit Wasserkühlung. Neue Aluminiumräder verfügen über kraftstoffsparende Reifen.
Zusätzlicher Stauraum ist immer gut! Das Fach unter dem Sitz ist nun größer, zudem gibt es an der linken Innenverkleidung ein Handschuhfach mit integrierter USB-Ladebuchse. Die Bedienung von Zündschloss und Sitz erfolgt via Smart Key. Dieser kann während der Nutzung einfach in der Hosentasche des Fahrers verbleiben und verleiht dem Premium-Charakter des SH Mode 125 den letzten Schliff.


Der 2021 SH Mode 125 wird in den folgenden Farben erhältlich sein:

  • Candy Noble Red **NEU**
  • Pearl Jasmine White
  • Matt Techno Silver Metallic
  • Poseidon Black Metallic
  • Ausstattungsmerkmale


Styling & Ausstattung

  • mehr Platz am Boden und erhöhte Beinfreiheit dank neu gestalteter Karosserie
  • Neuer LED-Scheinwerfer wertet die Front
  • Mehr Platz unter dem Sitz, USB-Ladebuchse im Handschuhfach
  • Smart Key-Bedienung von Zündschloss und Sitz
Mit dem Update für 2021 gewinnt der SH Mode 125 durch seine scharf geschnittenen LED-Scheinwerfer an Präsenz. Zusätzliche Verbesserungen praktischer Natur steigern die Attraktivität weiter. Der flache Boden - ein Markenzeichen der SH-Modelle, mit eingebautem Haken, an dem eine Einkaufstasche zwischen den Knien aufgehängt werden kann - wurde um 10 mm nach vorne verlängert, was die Beinfreiheit verbessert. Die Sitzhöhe beträgt weiterhin sehr praktische 765 mm.
Auf der linken Seite befindet sich jetzt ein Handschuhfach mit integrierter USB-Buchse zum Aufladen eines Smartphones. Das Staufach unter dem Sitz wächst im Volumen um 0,5 Liter auf 18,5 Liter und verfügt über Gepäckhaken zur Sicherung der verstauten Utensilien.
Das Smart-Key-System ist ebenfalls neu beim SH Mode 125. In der Hosentasche mitgeführt, steuert der Schlüssel sowohl das Zündschloss als auch die Sitzverriegelung und bietet echten Komfort im geschäftigen Stadtleben. 
Im hochwertigen Cockpit sind alle wichtigen Informationen immer im Blick. Mittelpunkt ist ein großer Tachometer im Analogstil, umgeben von Anzeigen für die Start-/Stopp-Automatik und der Blinker-Kontrollleuchte. Die Tankanzeige befindet sich in der Mitte; Kilometerzähler, Tageskilometerzähler und Uhr sind in einem zentralen LCD-Display untergebracht. Tasten steuern die jeweils angezeigten Informationen.
Der Hauptständer ist für den Fahrer jederzeit leicht zu erreichen, was die Bedienungsfreundlichkeit erhöht. Darüber hinaus gehört ein Seitenständer zur Standardausrüstung. Und auch den Sozius heißt der SH willkommen: eine bequeme Sitzbank, klappbare Fußrasten und in den Aluminium-Gepäckträger integrierte Haltegriffe laden zur Spritztour ein.


neuer, Euro-5-konformer Viertaktmotor

  • Neuer, leistungsstärkerer, wassergekühlter eSP+-Vierventil-SOHC-Motor
  • Der Motor verfügt über eine Start-/Stopp-Automatik und ist EURO5-konform
  • Verbesserter Kraftstoffverbrauch von 2 l/100 km
Angetrieben wird der SH MODE 125 von einem neuen Enhanced Smart Power Plus (eSP+) Motor, einem wassergekühlten SOHC-Vierventilmotor mit einer Leistung von 11,4 PS (8,4 kW) bei 8.500 U/min und einem Spitzendrehmoment von 12,1 Nm bei 5.000 U/min. Bohrung und Hub sind auf 53,5 x 55,5 mm bei einem Verdichtungsverhältnis von 11,5:1 ausgelegt.
Bei der Entwicklung des neuen Triebwerkes galt es das bestehende Konzept zu überarbeiten und dabei zu verbessern. Herausgekommen ist ein Motor mit einer ausgewogenen Leistungsentfaltung und einem linearen Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen – perfekt für die Stadt. Dank der verbesserten Kraftstoffeffizienz des Motors, einem 5,5 l großen Tank sowie den widerstandsoptimierten Reifen beträgt die Reichweite etwa 275 km bei einem Durchschnittsverbrauch von ca. 2 l/100km (WMTC-Modus).
Hondas eSP-Technologien zur Reibungsminimierung finden sich überall im Motor wieder. Alle Bauteile sind möglichst platzsparend angeordnet. Die Ölpumpe ist beispielsweise in das Kurbelgehäuse integriert, was ebenfalls zur Sicherung der Effizienz beiträgt. Eine kompakte Brennkammer und die PGM-FI-Kraftstoffeinspritzung optimieren die Verbrennungsgeschwindigkeit und Kühlleistung.
Ein Offset-Zylinder reduziert die Reibung im Inneren des Motors und überträgt die Verbrennungsenergie effizient auf die Kurbelwelle. Die Zylinderlaufbuchse aus Gusseisen ist nicht glatt, sondern mit winzigen Oberflächenvergrößerungen versehen, um jedweder Verformung des Zylinderdurchmessers entgegen zu wirken. Diese Konstruktion reduziert die Spannungen am Kolbenring und verringert so die Reibung.
Der hocheffiziente Kühler ist in die Außenseite des rechten Kurbelgehäuses integriert. Er arbeitet mit einem kleinen, leichten Gebläse, das Reibungsverluste verringert und den Widerstand reduziert. Innerhalb der Getriebeeinheit arbeiten drei reibungsarmen Hauptlagern, die optimal auf die Anforderungen abgestimmt sind, und Rollwiderstände reduzieren. Die Antriebsriemenscheibe verfügt über eine Lamellenkonstruktion, die den Luftwiderstand verringert. Eine Nachlaufriemenscheibe vermindert den Druck auf den Antriebsriemen, wodurch Übertragungsverluste gesenkt werden.
Der elektronisch gesteuerte, bürstenlose ACG-Starter ist direkt auf das Ende der Kurbelwelle montiert und fungiert sowohl als Anlasser als auch als Lichtmaschine. Da der Starter direkt am Motor ansetzt, entfallen die Geräusche, die üblicherweise beim Betätigen eines herkömmlichen E-Starters entstehen.
Die Start-/Stop Automatik schaltet den Motor automatisch nach drei Sekunden im Leerlauf aus, vorausgesetzt der Roller steht und die Bremse wird betätigt. Ein kurzes Drehen am Gasgriff genügt, um den Motor wieder zu starten. Der ACG-Starter, ein Swing-Back-System, das die Kurbelwelle stets wieder in eine Position vor Einlass bringt, sowie ein Dekompressionsmechanismus, der den Anlasswiderstand reduziert, garantieren sicheres Startverhalten. Bei geringer Batterieladung schaltet sich die Start-/Stop Automatik selbstständig ab. Auf diese Weise wird eine übermäßige Entladung der Batterie vermieden.
Der eSP+-Motor ist EURO5-konform.


verbesserter Rahmen

  • Neuer, leichterer und verbesserter Smart Architecture Rahmen
  • Stylische neue Räder vervollständigen das Redesign
  • Neue Reifen verringern den Rollwiderstand und verbessern die Kraftstoffeffizienz
Der Next-Generation Smart Architecture Frame (eSAF) ersetzt die Stahlrohrkonstruktion des Vorgängermodells. Der aus gepresstem Stahl gefertigte Rahmen ist 8 % leichter und bietet dank seiner ausgeklügelten Steifigkeitsbalance ein gutes Fahrgefühl. Stabilität, Fahrkomfort und Haltbarkeit sind spürbar gegenüber dem Vorgänger verbessert.
Der Lenkkopfwinkel ist auf 26° 30' eingestellt, mit 69,5 mm Nachlauf und einem Radstand von 1.305 mm (gegenüber 27°, 68 mm und 1.305 mm beim Vorgängermodell). Die Gesamtabmessungen sind kompakt und betragen (L x B x H) 1.950 mm x 670 mm x 1.100 mm bei einer Bodenfreiheit von 150 mm. Dazu kommt ein geringes Leergewicht von 118 kg. In Summe ist der SH Mode 125 ein außerordentlich wendiger und einfach zu fahrender Stadtroller.
Die Teleskopgabel hat 89 mm Federweg, die Hinterradaufhängung - mit 5-stufig einstellbarer Federvorspannung - 75 mm Federweg. Auf das neue 16-Zoll-Vorderrad aus Gussaluminium ist ein Reifen der Größe 80/90-16 montiert, auf dem 14-Zoll-Hinterrad befindet sich ein 100/90-14er Reifen. Die innovativen Reifen reduzieren den Rollwiderstand und erhöhen so die Kraftstoffeffizienz um 4%.
Eine 220-mm-Hydraulikscheibenbremse am Vorderrad ist über CBS mit einer 130-mm-Trommel an der Hinterachse verbunden. Hierdurch wird jederzeit eine gleichmäßige Bremskraftverteilung gewährleistet, auch bei Voll- oder Notbremsungen.


Zubehör

Für den SH-Mode ist eine Reihe von Honda-Originalzubehör erhältlich, darunter:
  • 35 l Top Case & Gepäckträgerkit
  • Windschild- & Knöchelprotektor-Set
  • Roller-Decke


Technische Daten des Honda SH Mode 125 Modelljahr 2021:

Honda SH Mode 125
Typ Flüssigkeitsgekühlt, 4-Takt-SOHC
Hubraum 125 ccm
Anzahl Ventile pro Zylinder 4
Bohrung x Hub 53,5 x 55,5mm
Verdichtungsverhältnis 11,5:1
Max. Leistung 11,4 PS (8,4 kW) bei 8.500 U/min
Max. Drehmoment 12,1 Nm bei 5.000 U/min
Motorölmenge 0,9 l
Kraftstoffsystem  
Gemischaufbereitung PGM-FI elektronische Kraftstoffeinspritzung
Tankinhalt 5,5 l
Verbrauch 2 l/100 km
Elektrik  
Starter Elektrisch
Batteriekapazität 12V7Ah
ACG Ausgang 570w/5.000 U/min
Antrieb  
Kupplungstyp Automatik, Fliehkraftkupplung
Getriebtyp CVT
Endantrieb V-Riemen
Rahmen  
Typ Stahlrohr-Unterzug
Chassis  
Dimensionen (L x B x H) 1.950 mm x 670 mm x 1.100 mm
Radstand 1.305 mm
Lenkopfwinkel 26°
Nachlauf 69,5 mm
Sitzhöhe 765 mm
Bodenfreiheit 150 mm
Gewicht (vollgetankt) 118 kg
Wendekreis 1,97 m
Fahrwerk  
Vorne Teleskopgabel 33 mm – 89 mm Hub
Hinten Schwinge mit zwei Dämpfungseinheiten, 5-stufig verstellbar
Räder  
Felgengröße vorne 16M/C x MT2,50
Felgengröße hinten 14M/C x MT2,75
Reifen vorne 80/90-16 Zoll
Reifen hinten 100/90-14 Zoll
Bremsen  
System Typ CBS
Text: Thomas Kryschan , Fotos: Honda

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de