Indian Motorcycle & Roland Sands Design präsentieren neues Zubehör für die FTR 1200

03.07.2020 10:28

Das gemeinsame Lineup von FTR 1200-Teilen bringt den 'Super Hooligan®'-Rennsport-Look auf die Straße – und bietet zusätzliche stylische Optionen zur Anpassung des FTR 1200 Designs.
Indian Motorcycle, Amerikas erste Motorcycle Company, hat in Zusammenarbeit mit Roland Sands Design® (RSD), der beliebten und innovativen Custom-Motorrad-, Bekleidungs- und Lifestyle-Marke, eine gemeinsame Linie von rennsportinspiriertem Zubehör für die FTR 1200-Modelle vorgestellt. Die neue FTR x Roland Sands Design-Kollektion erweitert die Möglichkeiten, die eigene FTR 1200 mit Teilen von RSD zu individualisieren.
Die RSD-Kollektion für die FTR 1200 ist das jüngste gemeinsame Projekt der beiden Marken im Rahmen einer mehr als fünfjährigen Zusammenarbeit, die durch die von Indian Motorcycle präsentierte RSD Super Hooligan Amateur-Rennserie ins Leben gerufen wurde. Die Erfahrung von RSD bei der Modifizierung der FTR 1200 für die Super Hooligan-Serie diente als Inspiration für Entwicklung der Teile, die Renn-Styling und Performance auf die Straßen der Stadt bringen.

"Die FTR 1200 hat ihre Wurzeln im Flat Track, und RSD schloss den Kreis, indem sie die Motorräder der letztjährigen Super Hooligan-Serie modifizierten und mit ihnen Rennen fuhren. Diese Zubehörlinie ist eine logische Erweiterung davon", sagte Ross Clifford, Vizepräsident für Teile, Bekleidung und Zubehör bei Indian Motorcycle. "Die Zusammenarbeit mit RSD hat vom ersten Tag an Sinn gemacht, wenn man bedenkt, dass wir beide die Zielsetzung verfolgen, die perfekte Kombination aus Funktion und Form, getrieben durch Innovation, zu definieren.“ 
"Die FTR 1200 ist ein so schön gestyltes Serienmotorrad, wir wollten nichts Radikales machen.  Deshalb haben wir uns darauf konzentriert, Teile zu schaffen, die die vom Rennsport inspirierte Ästhetik des Motorrads ergänzen und gleichzeitig spürbare Performance bieten", so Roland Sands. "Genau das macht die FTR 1200 so großartig anpassbar - man muss nicht viel tun. Mit ein paar geschmackvollen und dezenten Anpassungen kann man etwas wirklich Eigenes schaffen". 
Indian Motorcycles FTR 1200


Die FTR x Roland Sands Design-Kollektion für die FTR 1200 umfasst:


RSD FTR 1200 Tracker-Radsatz
Der RSD-Felgensatz FTR 1200 mit der für RSD typischen schwarzen Eloxal-Lackierung ist vom dreimaligen Gewinnermotorrad der amerikanischen Flat Track-Meisterschaft, der FTR750, inspiriert.

RSD- Montageständer Aufnahmen
Die schwarz eloxierten, aus Aluminium gefertigten Aufnahmen erleichtern die aufrechte Lagerung mithilfe eines Montageständers in der Garage oder an der Rennstrecke.

RSD-Brems- und Schalthebel
Schwarz eloxierte, geschmiedete Aluminium-Brems- und Schalthebel aus Aluminium mit gelaserter Oberfläche und Logo als Ersatz für die serienmäßigen Bedienelemente.

RSD-Fußrasten
Die schwarz eloxierten RSD-Fußrasten aus Aluminium bieten mehr Fläche und mehr Grip. Damit geben sie dem Fahrer das Gefühl, noch stärker mit der FTR 1200 verbunden zu sein. Edelstahlschrauben bieten zusätzlichen Halt, um die Stiefel des Fahrers sicher zu halten.

RSD-Sturzpads
Die RSD-Sturzpads wurden entwickelt, um die FTR 1200 auf und abseits der Rennstrecke zu schützen und Schäden im Falle eines Unfalls oder beim Umkippen des Motorrads zu minimieren.

RSD-Handprotektoren
Die Handprotektoren aus geschmiedetem Aluminium ersetzen die Lenkerenden des FTR 1200 und bieten zusätzlichen Schutz.

RSD-Motorabdeckung, Bremsflüssigkeitsbehälter & Griffe
Bei diesen Teilen zählt das Detail, denn die RSD-Motorabdeckung aus Aluminium, die RSD-Bremsflüssigkeitsbehälter und die RSD-Griffe aus Gummi bieten dezente Indian und RSD-Logos.

Zusätzlich zur FTR x Roland Sands Design-Kollektion führt Indian Motorcycle auch eine Reihe neuer Styling-Zubehörteile ein, um das Design der FTR 1200 weiter zu individualisieren, u.a.:
  • Neue RADIAL RS Rizoma-Spiegel aus Aluminium
  • Neue Kohlefaser Akrapovič Auspuffoptionen für hohe oder niedrige Montage
  • Eine neue Scheinwerfermaske aus Kohlefaser
  • Neue Tankcover

Zu Verfügbarkeit und Preisen wenden Sie sich bitte an Ihren Marketingspezialisten in Ihrem Land. Den nächstgelegenen Händler finden Sie unter www.indianmotorcycle.de.
 
Text: Indian Motorcycle , Fotos: Indian Motorcycle

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de