Ihr Warenkorb
0.00 €

Viel Touring und noch mehr Sport: METZELER präsentiert den neuen ROADTEC™ 01 SE SPORTS EDITION

01.07.2020 16:55

Für Kawasaki Z 900, BMW R 1250 RS, KTM 790 Duke und viele andere legt Metzeler über 700 Reifenfreigaben vor.
Die jüngste Neuerscheinung der Marke METZELER im Sport-Touring-Bereich vereint die Stärken des mehrfachen Testsiegers ROADTEC™ 01 mit einem satten Plus an Sportlichkeit und schließt damit in Sachen Fahrdynamik die Lücke zum Supersportsegment. Das SE im Namen steht für SPORTS EDITION und signalisiert damit ein klares Plus in Sachen Fahrspaß: Der neue METZELER punktet mit ausgezeichnetem Grip bei jedem Wetter und herausragender Agilität sowie einem breiten Einsatzbereich und tourentauglich hoher Laufleistung. Wer gleich mit dem neuen ROADTEC™ 01 SE SPORTS EDITION durchstarten möchte, kann sich nun im Internet melden: Zum Start des neuen Reifens verlost METZELER 33 Sätze des Reifens an neugierige Biker und wählt unter diesen zudem 10 Testfahrer aus.

München, 1. Juli 2020 – Bereits im Namen des neuen METZELER Sport-Touring Flaggschiffs erkennt man die sportliche Ausrichtung, denn SE steht für SPORTS EDITION. Mit dem neuen Reifen ergänzt die deutsche Traditionsmarke ihr Angebot in diesem Segment um ein Produkt mit klarem Fokus auf Fahrspaß, denn der neue SE vereint die Stärken des beliebten Allrounders ROADTEC™ 01 – außergewöhnliche Performance bei Nässe und hohe Laufleistung – mit einem spürbaren Plus in Bezug auf Grip und Agilität.

Damit passt der neue Reifen perfekt für all jene Supersport-, Naked Bike- und Sport-Tourer-Fahrer, die Wert auf einen breiten Einsatzbereich bei jedem Wetter und tourentauglich hohe Laufleistung sowie gute Soziustauglichkeit legen, ohne auf sportliche Fahreigenschaften verzichten zu wollen. Gleichzeitig eignet sich der ROADTEC™ 01 SE aber auch für all jene, die Ihr Motorrad täglich in der Stadt, zum Pendeln und nur gelegentlich für Touren am Wochenende nutzen und daher großen Wert auf Laufleistung sowie ein hohes Sicherheitsniveau auf verschiedensten Asphaltarten und bei unterschiedlichsten Wetterbedingungen legen.

Seine Qualitäten konnte der ROADTEC™ 01 SE SPORTS EDITION bereits beim jüngst gefahrenen Vergleichstest von sechs Sport-Touring-Reifen der britischen Zeitschrift „RiDE“ unter Beweis stellen, bei dem der neue METZELER sich souverän den ersten Platz sicherte.

Wer den neuen METZELER ROADTEC™ 01 SPORTS EDITION auf Herzen und Nieren testen und seine Eindrücke zum neuen Reifen mit anderen METZELER Fans und der Community teilen will, für den haben die Münchner aktuell noch eine ganz besondere Aktion. Zur Einführung verlost METZELER kostenlos 33 Sätze des neuen Reifens und bieten allen Gewinnern zudem die Möglichkeit, einer von zehn ROADTEC™ 01 SE Testfahrern zu werden. Wer sich bis zum 31. Juli 2020 über www.facebook.com/MetzelerDeutschland registriert und kurz beschreibt, warum er für diese Aktion genau der richtige ist, ist bei der Vergabe der Testfahrer-Plätze mit dabei!

Hauptmerkmale und Vorteile des ROADTEC™ 01 SE SPORTS EDITION

  • Beste Agilität und fahrspaßorientiertes Handling: Durch neue Konturen und eine topmoderne Rayon-Radialkarkasse am Hinterreifen verbindet der neue ROADTEC™ 01 SE SPORTS EDITION die bewährte Tourentauglichkeit des ROADTEC™ 01 mit einem satten Plus an Sportlichkeit und bietet so ein sehr breites Einsatzgebiet, sowohl für sportliche Fahrer als auch für komfortorientierte Tourenfans. Gleichzeitig kann damit eine gleichbleibende Performance über die gesamte Lebensdauer des Reifens sichergestellt werden.
  • Hoher Grip auch bei maximaler Schräglage: Das sportliche Plus des neuen Reifens beruht auch auf einer Weiterentwicklung des bewährten ROADTEC™ 01 Profildesigns. So besitzt der neue „SE“ nun ausgewiesene „Slick-Bereiche“ in der Reifenschulter. Diese sorgen für deutlich größere Kontaktflächen in Schräglage und bieten bei sportlichem Fahrstil ein hohes Maß an Grip.
  • Beste Sicherheit auch auf nasser Straße und sportlicher Grip im Trockenen: Dank der Full-Silica-Mischung am Vorderreifen und der Bi-Compound-Mischung am Hinterreifen punktet der neue „SE“ mit dem gleichen hohen Gripniveau bei Nässe und dem sehr breiten Einsatzspektrum wie der ROADTEC™ 01. Bei trockener Fahrbahn übertrifft er diesen mit einem spürbaren Plus an Haftung für noch mehr sportliche Performance.
  • Die Touring-Gene der Roadtec-Familie: Auch der ROADTEC™ 01 SE SPORTS EDITION ist ein vollwertiges Mitglied der erfolgreichen ROADTEC-Familie. Mit seinen sehr guten Allround-Eigenschaften und bestem Fahrkomfort – auch mit Gepäck und Sozius – sowie der erstklassigen Laufleistung ist der neue Reifen eine hervorragende Wahl auch für lange Motorrad-Reisen.

Die ROADTEC™ 01 SE Modellreihe besteht aus einer Vorderrad- und vier Hinterradgrößen und ergänzt damit die breite Auswahl an Dimensionen des ROADTEC™ 01. Dabei haben die METZELER Kunden die Wahl: Die Reifengrößen des ROADTEC™ 01 SPORTS EDITION sind für Naked Bikes und Sporttourer gedacht, auf die eher ein Performance-orientiertes Sport-Touring-Produkt passt. Die gleichen Größen gibt es zudem beim ROADTEC™ 01 auch in einer HWM-Version (Heavy Weight Motorcycle) für schwerere Tourenmotorräder. Damit ergänzen sich der ROADTEC™ 01 und der ROADTEC™ 01 SE SPORTS EDITION perfekt und bieten jedem Motorradfahrer das passende Produkt in der METZELER Palette.

Der Reifen im Detail

Das Laufflächenprofil

Das Laufflächenprofil des ROADTEC™ 01 SE leitet sich vom bewährten Profildesign des vielfachen Testsiegers ROADTEC™ 01 ab und wurde in Richtung sportlicher Performance weiterentwickelt.

Das Design des Vorderreifens weist eine hohe Anzahl von Querrillen auf, die die mechanische Haftung auf glatten Fahrbahnbelägen erhöhen und dank der wirksamen Wasserdrainage ein hohes Maß an Sicherheit bei schlechten Wetterbedingungen garantieren.

Der Slick-Bereich auf der Reifenschulter, der deutlich größer als beim ROADTEC™ 01 ausfällt, sorgt bei großer Schräglage für eine maximale Auflagefläche und gewährleistet auch sportlichen Fahrern ein ausgezeichnetes Grip-Niveau.

Das Profilmuster am Hinterreifen des ROADTEC™ 01 SE kombiniert Rillen unterschiedlicher Breite und Tiefe, um die Haftung auf reibungsarmen Oberflächen und die Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten zu verbessern.

Die Profilrillen sind dabei progressiv über die Lauffläche verteilt: Der mittlere Teil des Reifens weist einen Negativprofilanteil von 18 Prozent auf. Der Negativprofilanteil von zehn Prozent im Übergangsbereich zu den Schultern wird ab einer Schräglage von 25 Grad geringer und wird am äußersten Schulterbereich zum Slick.

Die Mischung

Der ROADTEC 01™ SE übernimmt die jüngste Weiterentwicklung der Mischung des ROADTEC 01™, um die hohe Nässe-Performance beizubehalten, die den Reifen im Laufe der Jahre zum Maßstab in seinem Segment gemacht hat. Der Vorderreifen besteht aus einer Full-Silica-Mischung und wurde mit dem Ziel entwickelt, vor allem beim Bremsen auf nasser und glatter Fahrbahn ein sicheres Fahrgefühl zu gewährleisten.

Beim Hinterreifen haben sich die METZELER-Ingenieure für zwei verschiedene Mischungen nach der Cap & Base-Bauweise entschieden. Bei dieser Lösung überlagert die Full-Silica-Mischung auf den Schultern eine härtere Mischungsschicht und bietet bei Kurvenfahrten und niedrigen Temperaturen viel Grip. Die härtere Mischung bildet auch die Laufflächenmitte und erstreckt sich hier über etwa 20% des gesamten Querschnitts. Diese Mischung wurde entwickelt, um die Laufleistung weiter zu verbessern und gewährleistet den Temperaturausgleich im Reifen bei hohen Geschwindigkeiten.

Die Konstruktion

Zusätzlich zum Laufflächenprofil und den Laufflächenmischungen wurde auch die Konstruktion des ROADTEC™ 01 SE neu gestaltet. Auch sie folgt dem Ziel, die sportlichen Eigenschaften des Reifen zu verbessern und dabei die für einen Sport-Touring-Reifen erforderliche Performance auf nasser Fahrbahn sowie die hohe Laufleistung beizubehalten. So kommt am Hinterreifen eine innovative Rayon-Radialkarkasse mit einem Null-Grad-Stahlgürtel zum Einsatz. Sie ermöglicht eine anpassungsfähigere Aufstandsfläche, um die Wendigkeit und den Grip auf Asphalt zu erhöhen. Gleichzeitig bietet sie die Stabilität und Steifigkeit, die für den Einsatz auf Sport-Touring-Bikes erforderlich sind. In diesem Rahmen besitzt die Größe 180/55 ZR 17 M/C (73W) eine Zwei-Lagen-Konstruktion, die sich sowohl für leichtere Naked Bikes und Sportler als auch für schwerere Sport-Touring-Motorräder eignet.

Verfügbare Dimensionen

Der neue ROADTEC™ 01 SE SPORTS EDITION ergänzt das umfangreichere ROADTEC™ 01 Sortiment und ersetzt es in den Größen, die auf Naked Bikes und sportlichen Sport-Touring-Bikes zum Einsatz kommen. Parallel dazu ist in der ROADTEC™ 01 Reihe die HWM-Version (Heavy Weight Motorcycle) in den gleichen Dimensionen verfügbar, die speziell für die Anforderungen von schwereren Tourenmotorräder ausgelegt ist. Auch die konventionellen und Adventure-Bike-Radgrößen innerhalb ROADTEC™ 01 Modellpalette bleiben erhalten.

Die Angebotspalette des neuen ROADTEC™ 01 SE umfasst fünf radiale Größen, die alle bereits verfügbar sind:

Vorderreifen: 120/70 ZR 17 M/C (58W) TL

Hinterreifen: 160/60 ZR 17 M/C (69W) TL -- 180/55 ZR 17 M/C (73W) TL -- 190/50 ZR 17 M/C (73W) TL -- 190/55 ZR 17 M/C (75W) TL

Text: Metzeler , Fotos: Metzeler

Insgesamt über 700 Freigaben: METZELER Top-Neuheiten ROADTEC™ 01 SE und SPORTEC™ M9 RR startklar für die Saison

29.06.2020 16:03

Metzeler Roadtec 01 SE (links) und Sportec M9 RR (rechts)

Pünktlich zum verzögerten Beginn der Motorrad-Saison 2020 legt Metzeler über 700 Freigaben für die neuen Reifen-Modelle SPORTEC™ M9 RR und den Testsieger ROADTEC™ 01 SE SPORTS EDITION vor. Mit dabei im illustren Freigaben-Fuhrpark sind so beliebte Spitzen-Bikes wie die Kawasaki Z 900, BMW R 1250 RS und KTM 790 Duke.

Die erste Wahl im Sport-Touring-Segment

Welcher Sport-Touring-Fahrer träumt nicht von einem „unglaublichen Niveau an Nassgrip […] bei harten Bremsmanövern wie bei starker Beschleunigung“, sowie „[sportlicherem] Handling [und] noch mehr Trockengrip“ im direkten Vergleich zum schon äußerst erfolgreichen und beliebten ROADTEC™ 01? Diese herausragenden Eigenschaften hat die britische Fachzeitschrift „Motorcycle News“ dem neuen ROADTEC™ 01 SE SPORTS EDITION erst kürzlich nach ausführlichem Test bescheinigt und ihn zur „erste[n] Wahl im Sport-Touring-Segment“ gekürt. Auch bei den britischen Kollegen vom Fachmagazin „Ride“ konnte der Reifen voll überzeugen und feierte seinen ersten Sieg in einem Vergleichstest von sechs aktuellen Reifen dieses Segments.

Metzeler Sportec M9 RR auf BMW S 1000 RR

Trackday-tauglicher Grip in Schräglage

Ähnliche Testergebnisse sind für den zweiten neuen Metzeler Reifen SPORTEC™ M9 RR zu erwarten, der bereits im Rahmen von Pressefahrten auf Landstraße und Rennstrecke rundum überzeugt hat. Beeindruckt hat die Journalisten vor allem „Trackday tauglicher“ Grip in Schräglage sowie seine erstklassige Nässeperformance. So sei der Reifen „zielgenau und berechenbar, klebt wie Pattex und bleibt auch am Limit stets stabil“. Das Fazit eines weiteren Journalisten: „Mit Sicherheit wird der SPORTEC™ M9 RR die Erfolgsgeschichte des M7 RR weiterschreiben.“

über 700 Freigaben

Damit sich möglichst viele Motorrad-Fans von den Qualitäten der neuen Metzeler Reifen überzeugen können, gibt es nun rechtzeitig zum verzögerten Saisonstart insgesamt über 700 Freigaben für die beiden neuen Top-Reifenmodelle. Egal ob BMW S1000 XR, Yamaha MT 07 oder Kawasaki Versys 1000: Das neue Sport-Touring Flaggschiff ROADTEC™ 01 SE SPORTS EDITION ist für viele aktuelle Motorräder, deren Vorgängertypen und zahlreiche Youngtimer die perfekte Wahl. Wer es gern noch etwas sportlicher angeht, macht mit dem SPORTEC™ M9 RR alles richtig. Für diesen liegen unter anderem Freigaben für beliebte Modelle wie die neue BMW S1000 RR, die KTM 1290 Super Duke R oder die Yamaha YZF R1 vor.

Bescheinigungen zur Umrüstungen auf nicht eingetragene Dimensionen

Gut zu wissen: Die von Metzeler ausgestellten Homologationsdokumente erfüllen zwei Funktionen. Bei einem Reifenwechsel innerhalb der für das Fahrzeug eingetragenen Größen haben die Biker mit einer Service-Information von Metzeler die Sicherheit, dass der Reifen optimal zu ihrem Motorrad passt. Bei Umrüstungen auf in der Zulassungsbescheinigung nicht eingetragene Dimensionen kommen die neuen Hersteller-Bescheinigungen ins Spiel. Sie sind eine wichtige Beurteilungsgrundlage bei der nunmehr in diesem Fall vorgeschriebenen Abnahme der Reifen durch TÜV, Dekra und Co.

Text: Metzeler , Fotos: Metzeler