Kawasaki Versys 650: 2022 noch tourentauglicher

Kawasaki wertet die Versys 650 mit verbessertem Windschutz und einem farbigen TFT-Display auf. Das neue Modell kommt zur Saison 2022 auf den Markt.
Kawasaki überarbeitet die Versys 650 für das Modelljahr 2022. Das Cockpit wertet ein farbiges 4,3-Zoll-TFT-Display mit Smartphone-Integration auf, das neben der optionalen 12-V-Steckdose zukünftig durch eine optionale USB-Ladesteckdose ergänzt werden kann. Die aufpreispflichtige Griffheizung bekommt einen neuen Schalter.

Bekannter Motor mit neuer Traktionskontrolle

Den flüssigkeitsgekühlten Zweizylindermotor mit einer Leistung von 67 PS bei 8.500 U/min und einem Drehmoment von 61 Nm bei 7.000 U/min tastet Kawasaki nicht an, spendiert ihm aber eine abschaltbare Traktionskontrolle mit zwei Regelstufen. Eine A2-Version mit 48 PS und 53 Nm ist ebenfalls erhältlich.

Verbesserter Windschutz

Ein neuer vierfach verstellbarer Windschild soll – flankiert von zusätzlichen Verkleidungen – den Wetterschutz optimieren. Optisch nähert sich die Versys 650 mit ihren symmetrischen LED-Scheinwerfern der 1.000er an. LED-Blinker gehören zur Serienausstattung. Genau wie das LED-Rücklicht, unter dem eine neue Heckunterverkleidung zu sehen ist. Überarbeitete Dekore runden die Modellpflege ab.

Touringzubehör von Kawasaki

Im Zubehörprogramm der Versys 650 finden sich LED-Zusatzscheinwerfer, Handprotektoren und diverse Windschilder sowie ein Koffersystem mit 28 Liter großen Seitenkoffern und zwei Top-Case-Varianten.

Farben und Verfügbarkeit der Kawasaki Versys 650

Preise sind für das 2022er-Modell noch nicht bekannt, wohl aber, dass die Versys 650 in drei Farben erhältlich sein wird:
  • Metallic Phantom Silver/Metallic Flat Spark Black/Metallic Spark Black
  • Candy Lime Green/Metallic Flat Spark Black/Metallic Spark Black
  • Metallic Spark Black/Metallic Flat Spark Black

Kawasaki Versys 650 im Video


Kawasaki Versys 650 2022
Kawasaki Versys 650
2022
Motor
Bohrung x Hub 83 x 60 mm
Hubraum 649 ccm
Zylinder, Kühlung, Ventile Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Reihenzweizylinder
Abgasreinigung/-norm Euro 5
Leistung 67 PS (49 kW) bei 8500 U/min
Drehmoment 61 Nm bei 7000 U/min
Verdichtung 10.8:1
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Kraftübertragung
Kupplung Mehrscheibenkupplung im Ölbad, mechanisch betätigt
Schaltung 6-Gang
Antrieb Kette
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen Diamant-Rahmen, hochfester Stahl
Federelemente vorn 41-mm-Upside-Down-Teleskopgabel mit stufenlos einstellbarer Zugstufendämpfung (rechte Seite) und einstellbarer Federbasis (linke
Federelemente hinten Rechts montierter Gasdruck-Stoßdämpfer mit durch Remote-Zugriff hydraulisch einstellbarer Federbasis
Federweg v/h 150 mm/145 mm
Radstand 1415 mm
Nachlauf 108 mm
Lenkkopfwinkel 25°
Räder Gussfelgen
Reifen vorn 120/70ZR17M/C
Reifen hinten 160/60ZR17M/C
Bremse vorn Halbschwimmende 300-mm-Doppel-Petal-Bremsscheiben. Bremssattel: Doppelkolben
Bremse hinten 250-mm-Einzel-Petal-Bremsscheibe. Bremssattel: Einkolben
Maße & Gewicht
Länge 2165 mm
Breite 840 mm
Höhe 1450 mm
Gewicht 217 kg
Maximale Zuladung 210 kg
Sitzhöhe 840 mm
Tankinhalt 21 Liter
Weitere Baujahre dieses Motorrads 2015,
2021
Fahrerassistenzsysteme
ABS
Traktionskontrolle
Fahrmodi
Fahrzeugpreis 8595 €
Text: Thomas Kryschan , Fotos: Kawasaki


#EICMA#Kawasaki#Neuheiten#Video

Umfrage
Welche Berichte interessieren dich am meisten?
Welche Berichte interessieren dich am meisten?

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de