KTM 1290 Super Adventure R - Ober-Abenteurer aus Österreich

09.06.2017
| Lesezeit ca. 1 Min.
Dirk Bertram
Black&Rad, Marco Campelli
KTMs überarbeitete Adventure-Baureihe hat ein neues Familienoberhaupt: Die 1290 Super Adventure R steigert die Messlatte für ambitionierte Geländesportler auf satte 160 PS.
KTM räumt 2017 in der etwas unübersichtlich geratenen Adventure-Ecke auf und positioniert die fünf abenteuertauglichen Motorräder der Baureihe klarer für den jeweiligen Arbeitsbereich: Für den Straßeneinsatz – respektive das Touren – sind 1090 Adventure, 1290 Super Adventure S und Super Adventure T zuständig. Als geländegängiger Alleskönner stellt die neue 1090 Adventure R das Einstiegsmodell in die 2017er-Reiseenduro-Welt dar, die mit dem kernigen Gelände-Spitzenmodell 1290 Super Adventure R eine neue Speerspitze aufbietet, die das bisherige Flaggschiff 1190 Adventure R ablöst.























Der kompletten Fahrbericht ist in Motorrad & Reisen Ausgabe 81 zu finden.
#KTM
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!