KTM 1290 Super Adventure S 

Eine 1290 Super Adventure gab es ja bereits im Angebot von KTM. Dieses mit 30-Liter-Tank, semiaktivem Fahrwerk, Kurvenlicht und weiteren Touring-Features ausgestattete Flaggschiff bleibt auch weiter im Angebot. Lediglich geringfügig überarbeitet mutiert sie jetzt zur 1290 Super Adventure T (Touring). Die wahren 1290er Adventure-Neuheiten sind jedoch die für den Geländeeinsatz optimierte 1290 Super Adventure R und die von uns gefahrene, vorwiegend für asphaltierte Straßen vorgesehene 1290 Super Adventure S. Auffallendstes Erkennungsmerkmal beider Neuheiten ist die aggressiv gestaltete Frontmaske. Sie beherbergt nebst den beiden LED-Scheinwerfern und dem Tagfahrlicht auch das dreistufige LED-Kurvenlicht, das bei Schräglagen von 12, 18 und 25 Grad jeweils immer eine weitere Leuchte zuschaltet. Das System funktioniert tadellos und ist bei nächtlichen Fahrten ein echter Sicherheitsgewinn.

Die neue KTM 1290 Super Adventure S
Die neue KTM 1290 Super Adventure S

Den kompletten Fahrbericht findet ihr in unserer kommenden Ausgabe 79, die ab dem 03.03.2017 im Handel erhältlich ist.

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de

Produkte & Downloads zum Thema
2019/92 Ausgabe M&R
2019/92 Ausgabe M&R e-Paper zum Download
Ausgabe 92/2019 von Motorrad & Reisen als PDF mit folgendem Inhalt:

Motorräder: Ducati Diavel 1260, Moto Guzzi V85 TT, Husqvarna Svartpilen 701, Ducati Multistrada 950 S, Can-Am Ryker, Touring Modelle 2019: Harley-Davidson, Ein Konzept, drei Modelle:CB500-Baureihe, KTM 790 Adventure und KTM 790 Adventure R

Touren: Über 7 Brücken nach Garmisch: BMW Motorrad Days, Insidertour: Gardasee, Raue Schönheit: Armenien, Passkontrolle: Alpenhighlights, Honda Adventure Roads Südafrika