Lorenzo gewinnt vor Rossi

Immer wieder montags bleibt die Erinnerung an ein spannendes Rennwochenende. In einem spannenden Rennen konnte sich der Deutsche Sandro Cortese auf seiner KTM den Sieg in der Moto3 Klasse sichern. Hinter ihm erreichte Luis Salom Platz zwei und Romano Fenati den dritten Platz.

In der Moto2 Klasse wurde das Rennen nach einem Motorschaden von Gino Rea und der daraus resultierenden Ölverschmutzung abgebrochen und später neu gestartet. Die besten Nerven behielt dabei Marc Marquez vor Esparago und Iannone.

Grund zum Jubeln gab es in der Moto GP Klasse für Altmeister Valentino Rossi. Erreichte in einem spannenden Rennen Platz zwei hinter seinem zukünftigen Teamkollegen Jorge Lorenzo. Den dritten Platz sicherte sich Bautista. Der große Verlierer des Rennens war eindeutig Dani Pedrosa, der bereits in der ersten Runde das Motorrad im Kiesbett parken musste und damit auf wertvolle Punkte verzichten muss.

Neues auf motorradundreisen.de