LS2 präsentiert den neuen LS2 FF805 Thunder

LS2 präsentiert seinen neuen Rennhelm den FF805 THUNDER in einer ECE-Version und in einer Variante mit FIM-Homologierung.
LS2 stellt mit dem FF805 THUNDER einen neuen Rennhelm vor, der die Messlatte im Segment der hochwertigen Racing-Helme deutlich nach oben verschiebt. Als Steigerung des bei Rennfahrern und sportlichen Bikern gleichermaßen beliebten LS2 FF323 ARROW C EVO positioniert, setzt der LS2 FF805 THUNDER neue Maßstäbe im Bereich der sportlichen Motorradhelme.

"Der neue Thunder ist noch einmal eine klare Verbesserung zu unserem bisherigen Rennhelm Arrow und legt in vielen Bereichen noch mal ein Schippe an Leistung und technischer Ausstattung obendrauf!", versichert LS2 Deutschland Vertriebsleiter Rainer Hullmann. "Der Thunder ist gespickt mit technischen Innovationen und extrem gut ausgestattet. Bei der Entwicklung wurde der Input von unseren Rennfahrern berücksichtigt. Zudem profitieren wir von den neuesten Entwicklungen und Möglichkeiten in der Produktion. Unsere Ingenieure haben unser gesamtes Know-how in diesen Helm gepackt und ein nahezu perfektes Produkt entwickelt."

Der LS2 FF805 THUNDER wird in einer ECE-Version und in einer Variante mit FIM-Homologierung verfügbar sein. Damit bietet LS2 nicht nur Rennsportfans und Fahrern schneller Maschinen den perfekten Helm, sondern auch allen anspruchsvollen Rennfahrern, die in internationalen Meisterschaften unterwegs sind. Der beliebte LS2 FF323 ARROW C EVO wird weiterhin im Programm bleiben und nur noch in einer FIM-homologierten Version angeboten. "Damit bekennt sich LS2 klar zum Rennsport", unterstreicht Hullmann. "Somit haben wir künftig zwei Helme für Lizenzfahrer am Start, mit einem Einstiegspreis von nur 449,- Euro"
„Geniales Design, perfekte Aerodynamik, sehr großes Sichtfeld, Visierbefestigung aus Metall, Notauslösesystem, X-Static Innenfutter mit antibakteriell wirkenden Silberfäden, doppelte Abdichtung des Visiers gegen Wind und Regen – ganz egal, was sich Rennfahrer und sportliche Biker auch wünschen, der Thunder liefert!“, freut sich Hullmann. "Ein echter Spitzenhelm für alle sportlich orientierten Biker, und für Racer."

Die Schale des LS2 FF803 THUNDER wird aus Aramid-verstärktem Carbon hergestellt und in drei verschiedenen Größen produziert. Die weitere Größenanpassung erfolgt durch die Dämpfungselemente aus EPS Material mit unterschiedlicher Größe und Dichte. Ein besonderes Highlight des Thunder ist die einzigartige Visier-Mechanik und -Befestigung komplett aus Metall. Das Visier lässt sich dadurch spielend einfach bedienen, sicher verriegeln und extrem einfach wechseln. Zudem sorgt die doppelte Abdichtung gegen Wind und Regen für extrem hohen Komfort, auch bei Geschwindigkeiten, die nur auf der Rennstrecke erreicht werden.

Die FIM-Version des LS2 FF805 THUNDER erfüllt zusätzlich zur ECE 22.05 Zertifizierung auch vollumfänglich die hohen Anforderungen der FIM speziell für den Rennsport und ist für alle Rennklassen bis zur Königsdisziplin MotoGP zugelassen.

LS2 FF805 THUNDER:

Größen XS, S, M, L, XL, XXL
Drei Schalengrößen
Gewicht ca. 1350 Gramm
ECE 22.05
Sechs Dekore + Solid Carbon
Emergeny Release System, verstärkter Kinnriemen, Doppel-D-Ring Verschluss, Multi-Density EPS, Visier-Verriegelung, integrierte Lüftungskanäle, mehrere aerodynamisch gestaltete Belüftungs-Ein- und Auslässe, Spoiler, Atemabweiser, Rennvisier, doppelte Visier-Abdichtung, Visier-Schnellverschluss, Visier-Mechanik aus Metall, Pinlock Max Vision, lasergeschnittene Polster, hypoallergene Ausstattung.
UVP: 499,- Euro (solid), 549,- Euro (Dekor), 649,- Euro (FIM)
Verfügbarkeit im Handel voraussichtlich ab Anfang 2021
Text: LS2, Fotos: LS2


#Motorradhelm

Umfrage
Welchen Helmtyp bevorzugst du?
Welchen Helmtyp bevorzugst du?

Neues auf motorradundreisen.de