Márquez gewinnt den Grand Prix in Texas - Bradl auf Fünf

Marc Márquez gewinnt in Austin/ Texas sein erstes Moto GP Rennen. Den zweiten Platz dahinter sichert sich sein Teamkollege Dani Pedrosa. Auf den dritten Platz kommt der derzeitige Weltmeister Jorge Lorenzo. Stefan Bradl verteidigt in seiner zweiten Moto GP Saison einen starken fünften Platz gegen Altmeister Valentino Rossi.

In der Moto 2 holt Nicolas Terol den Sieg vor Esteve Rabat und Mika Kallio. Der Neuaufsteiger Sandro Cortese erreicht nach einem Frühstart und der damit verbundenen Boxendurchfahrtsstrafe weit abgeschlagen nur den letzten Platz.

In der Moto 3 Klasse kam es nach einem schweren Sturz von Jasper Idema in der zwölften Runde zu einem Rennabbruch und zum späteren Neustart. Am Ende ergatterte Alex Rins den ersten Platz vor Maverick Vinales und Louis Salom. Bester Deutscher wurde Jonas Folger auf Platz vier.

Neues auf motorradundreisen.de