Modellpflege für BMW-Motorräder: Das ändert sich 2022

Ab August 2021 können bei den BMW-Händlern bereits die 2022er-Modelle bestellt werden. Neben dem Umfang der Serienausstattung ändern sich vor allem die Farben.
G 310 R in Kyanitblau metallic und Cosmicblack uni 2
G 310 R in Kyanitblau metallic und Cosmicblack uni 2

G 310 – die kleinsten im Bunde

Bei den Einzylindern ersetzt die G 310 GS in Cosmicblack uni die Edition „40 Jahre GS“, die es im nächsten Jahr nicht mehr geben wird. Die G 310 R mit roten Felgen und der Farbe Kyanitblau metallic nimmt den Platz des polarweißen Naked Bikes ein.
R nineT Urban GS in Imperialblau metallic
R nineT Urban GS in Imperialblau metallic

BWM R nineT mit luftgekühlten Boxermotoren

Bei den nineT Modellen entfällt die Urban GS in der Farbe „40 Jahre GS“ und wird durch einen Imperialblau-metallic-Farbton ersetzt. Sowohl auf den Felgen der Urban GS als auch beim Scrambler kostet die Sonderausstattung mit Geländebereifung im nächsten Jahr 50,-- Euro Aufpreis.
R 1250 RS in Lightwhite uni
R 1250 RS in Lightwhite uni

Die 1250er-Boxer-Modelle

Während bei der R 1250 RS lediglich die Farbe Austin Yellow metallic einer Lightwhite-uni-Lackierung mit rotem Rahmen weicht, findet sich in der Aufpreisliste der R 1250 GS zukünftig eine Edelstahlgepäckbrücke mit Haltern für Aluminiumkoffer.
R 1250 RT in Blackstorm metallic 2
R 1250 RT in Blackstorm metallic 2
Die erst in diesem Jahr grundlegend überarbeitete R 1250 RT erhält ein Softwareupdate mit neuen Funktionen, frei belegbarem Favoritentaster und gesteigertem Bedien- und Anzeigekomfort des großen Kombiinstruments. Während der Style Elegance in Manhattan metallic entfällt, kommt mit der Farbe Triple Black in Blackstorm metallic eine neue hinzu.
R 18 Classic in Manhattan metallic matt, Option 719 Galaxy Dust metallic/Titansilber 2 metallic und Marsrot metallic
R 18 Classic in Manhattan metallic matt, Option 719 Galaxy Dust metallic/Titansilber 2 metallic und Marsrot metallic

BMW R 18 / R 18 Classic

Die besser ausgestattete First Edition wird es im nächsten Jahr nicht mehr geben. Ein geänderter unterer Kofferhalter der R 18 Classic verhindert, dass der Halter bei Fahrten ohne Koffer demontiert werden muss. Der Antriebsstrang der bereits vorgestellten Option 719 für die R-18-Modelle ist 2022 schwarz beschichtet. Heldenbrust und Zylinderkopfabdeckung sind in gebürstetem Aluminium erhältlich. Mit Marsrot metallic und Manhattan metallic kommen noch zwei weitere neue Farben hinzu, die optional mit einer Linierung verziert werden können. Zukünftig sind zudem alle Farbvarianten mit der Designoption Chrom kombinierbar.
F 850 GS Adventure in Blackstorm metallic 2 und Lightwhite uni
F 850 GS Adventure in Blackstorm metallic 2 und Lightwhite uni

F-Reihe mit wassergekühlten Reihenzweizylindern

Technisch ändert sich an den kleinen GS-Modellen nichts. Sowohl bei F 750 GS als auch bei F 850 GS und F 850 GS Adventure entfällt die „40 Jahre GS“. Sie wird durch den Style Triple Black in Blackstorm metallic 2 ersetzt. Der Handschutz gehört bei allen 2022 zur Serienausstattung. Im Fall der Adventure ersetzt Lightwhite uni die Farbe Icegrey uni.
Anstelle der F 900 XR in Galvanic Gold metallic rückt die Triple Black in Blackstorm metallic inklusive Handschutz. Zwei neue Farben verpasst BMW dem Naked Bike F 900 R. Im Style Sport ist sie in Lightwhite uni/Racingblue metallic/Racingred uni inklusive Motorspoiler erhältlich, wobei die Soziussitzabdeckung entfällt. Der Style Exclusive in Bluestone metallic ist neu. Dafür entfallen die Farben San Marino Blau metallic und Hockenheim Silber metallic/Racingred uni.
S 1000 XR in Blackstorm metallic 2, Racingred uni 2 und Lightwhite uni/M Motorsport
S 1000 XR in Blackstorm metallic 2, Racingred uni 2 und Lightwhite uni/M Motorsport

S 1000 XR

Im neuen Modelljahr wird das M Paket für die S 1000 XR nur in Verbindung mit der neuen Farbe Lightwhite uni/M Motorsport erhältlich sein. Gemeinsam mit dem Style Triple Black in Blackstorm metallic 2 ersetzen sie die bisherigen Farben Icegrey uni, Racingred uni/Weißaluminium matt und Lightwhite uni/Racingblue metallic/Racingred uni (Style Sport).
S 1000 RR in Mineralgrau metallic
S 1000 RR in Mineralgrau metallic

BMWs Supersportler: S 1000 RR

Ab 2022 ist der Supersportler serienmäßig mit dem M Chassiskit mit Schwingendrehpunkt und Heckhöherlegung ausgestattet. Das optionale Dynamik-Paket beinhaltet die Sonderausstattungen Fahrmodi Pro, DDC, Temporegelung und Heizgriffe. Im Race-Paket hat der Kunde die Wahl zwischen einer M Titan Abgasanlage oder einem Sportschalldämpfer, während die wartungsfreie M Endurance Kette immer enthalten ist. Das M Paket besteht aus einer leichteren Batterie, dem M Sportsitz, einem GPS-Laptrigger, einem schwarzen Tankdeckel und Carbon- oder Schmiedefelgen. Letztere sind im nächsten Jahr auch als Einzeloption erhältlich und dadurch mit jeder Farbe kombinierbar. Außerdem ändert sich der Inhalt der Frästeilepakete: Klappbare Brems- und Kupplungshebel, Fußrastenanlage und Bremshebelschützer sind weiterhin enthalten. Da der Motorprotektor und der Kupplungshebelschützer nicht mehr Teil des Pakets sind, sinkt dessen Preis. Das Sportpaket wird 2022 nicht mehr erhältlich sein.
Text: Thomas Kryschan , Fotos: BMW Motorrad


#BMW#Neuheiten

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de