Modulare Tourenjacke VAJ-m1 von Louis


Wie es euch gefällt: Vanucci VAJ-m1
Üblicherweise bestehen Tourenjacken aus drei Komponenten: Außenjacke mit Protektoren zum Schutz, Klimamembran gegen Nässe und Thermofutter gegen Kälte. Soweit so praktisch. Dumm nur, dass man alle drei Teile bezahlen muss, ob man sie braucht oder nicht.
Nun gibt es aber immer mehr Motorradfahrer, die bei Regen und an kalten Tagen lieber auf vier Räder umsteigen, aber trotzdem nicht auf hochwertige Sicherheitsausrüstung verzichten wollen.
Solche Gedanken haben sich offenbar auch die Produktentwickler von Vanucci gemacht. Das Ergebnis ist die nagelneue VAJ-m1, eine Tourenjacke, die sich ganz individuell konfigurieren lässt.
Grundkomponente ist die Außenjacke Vanucci VAJ-m1 bzw. die Damenversion VAJ-f1, ausgestattet mit allem, was man von einer hochwertigen Motorradjacke erwarten darf.

Für die Erweiterung des Einsatzspektrums bietet Vanucci jeweils eine Membranjacke, eine Thermojacke und einen Sturmkragen. Alle Teile können separat nachgekauft werden und lassen sich in beliebiger Zusammenstellung in die Außenhaut integrieren. Membran- und Thermojacke sind dabei so gestaltet, dass sie sich auch solo als Freizeitkleidung tragen lassen. Mehr Flexibilität geht nicht
Text: Louis, Fotos: Louis


#Louis#Vanucci

Neues auf motorradundreisen.de

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter: