Motocross-Bike von Triumph: ein Blick hinter die Kulissen

„Vision to reality“ heißt eine neue Videoserie von Triumph, in der die britische Marke Details und Hintergründe zur angekündigten Motocross-Maschine zeigt.
17.08.2023
| Lesezeit ca. 1 Min.
Triumph
Triumph
Exklusive News zum Aluminium-Chassis und Motor des kommenden Motocross-Bikes von Triumph gibt es jetzt in „Behind the scenes“-Interviews. Die werden bis zum Launch der Motocross-Maschine in der zweiten Jahreshälfte im Rahmen der Videoserie „Vision to reality“ veröffentlicht. Hier kommt nicht nur das Entwicklerteam zu Wort, sondern auch Motocross-Profi und Triumph-Markenbotschafter Ricky Carmichael.


Der Motor hat einen ganz eigenen Charakter und ist so konstruiert, dass er Fahrern mit ganz unterschiedlichen Fähigkeiten ermöglicht, das Motorrad zu fahren. Er ist leicht und kompakt und die Leistungsentfaltung ist perfekt für alle Fahrertypen.Ricky Carmichael, Triumph-Markenbotschafter

Neben Carmichael geben hier Manager von Triumph Racing, Ingenieure und Testfahrer besondere Einblicke in die Entwicklung des Motorrads. Mit dabei sind Bobby Hewitt, Dave Arnold, Ivan Tedesco, Stephen „Scuba“ Westfall vom SuperMotocross-Team sowie Vincent Bereni vom MX2-Team.



Das neue Motocross-Bike selbst wird erstmals am 5. September zu sehen sein. Bis dahin müssen sich Fans und Interessenten mit den Hintergründen und Infos begnügen, die Triumph nun etappenweise im Rahmen ihrer Videoserie verkündet.
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!