Neue Motorradkommunikation von Midland

Mit dem Interkom Midland BT Next Pro stellt Alan Electronics sein neues Modell vor. Auf den ersten Blick ist laut Aussage des Hersteller das neue, moderne Design erkennbar, mit größeren Tasten für eine komfortable Bedienung selbst mit Handschuhen. Midland integriert jetzt ein LED-Bremslicht für mehr Sicherheit, das direkt auf der Rückseite des Kommunikationssystems eingesetzt ist. Zusätzlich soll das neue BT Next Pro mit besonderen technischen Highlights überzeugen.





Modell mit innovativen Funktionen



Besonderes Highlight beim BT Next Pro ist Midland zufolge die „Dual-Core“-Technologie mit doppelter Bluetooth-Funktion. Diese technische Weiterentwicklung soll dem Anwender mehr Komfort und Nutzen in der Praxis bieten. So ist es laut Midland jetzt möglich, Hintergrund-Funktionen parallel zum Interkom laufen zu lassen. Selbst während Musik spielt oder Fahrhinweise von einem Navigationsgerät oder einer App eintreffen, kann die Gegensprechverbindung offen gehalten werden. Weiterhin kann gewählt werden, ob Sprachansagen oder Anrufe an die Konferenz bzw. das Interkom weitergeleitet werden. Zudem realisiert die Funktion „Dual-Core“ die Erweiterung der Konferenz von vier auf bis zu acht Teilnehmer. Die Reichweite beim BT Next Pro soll bei bis zu 1.600 Metern liegen.
Für mehr Sicherheit sorgt das sensorgesteuerte LED-Bremslicht: Bremst der Fahrer stärker und neigt sich damit sein Kopf nach vorne, wird dies über einen im BT Next Pro integrierten Sensor des Interkom-Geräts signalisiert, die rote LED an der Rückseite leuchtet auf und warnt sichtlich den folgenden Verkehr. Die Funktion der LED-Bremsleuchte kann auch deaktiviert werden. Bei den weiteren technischen Details ist die „Music-Share“-Funktion neu, mit der Fahrer und Sozius jetzt Musik in Stereo-Qualität auf allen Fahrten über das Kommunikationssystem per Bluetooth teilen können. Über die Funktion „Talk 2 All“ wird eine Verbindung mit Interkom-Geräten anderer Marken hergestellt. Dank unterschiedlicher Mikrofontypen, die für das BT Next Pro passend sind und des „Slide-in“-Befestigungssystems mit Klebe- sowie Klemmhalterung, kann das Interkom-Modell von Midland an jeden Motorradhelm befestigt werden.


Midland BT Next Pro
Midland BT Next Pro



BT Remote Pro Fernbedienung


Mit der Lenkerfernbedienung BT Remote Pro wird die Steuerung des Kommunikationssystems BT Next Pro ermöglicht. Dank ihrer fünf Tasten sollen alle Funktionen des neuen Kommunikationssystems komfortabel und sicher in direkter Erreichbarkeit für den Fahrer bedient werden können. Die wasserbeständige Fernbedienung ist für alle Lenkertypen geeignet. Zur sicheren Montage sind im Lieferumfang zwei gummierte Abstandhalter enthalten. Die neue BT Remote Pro Fernbedienung ist mit allen Bluetooth-Gegensprechanlagen von Midland kompatibel.


Weiter Neuheiten: BTX1 Pro und BTX2 Pro



Außerdem bringt der Hersteller zwei weitere Systeme auf den Markt: Das BTX1 Pro und BTX2 Pro. Größtenteils verfügen sie über die gleichen Funktionen wie das BT Next Pro, allerdings ist das Midland BTX1 Pro für die Kommunikation zwischen Fahrer und Beifahrer oder für Gespräche von Motorrad zu Motorrad mit einer Reichweite von bis zu 300 Metern ideal. Zudem ist das Modell für Alleinfahrer zu empfehlen, die hauptsächlich über das Gerät Ansagen vom Navi hören, telefonieren oder Musik hören möchten. Das Midland BTX2 Pro soll den Leistungsumfang des BTX1 Pro um die Möglichkeit von Interkom-Verbindungen mit bis zu vier Personen bei einer Reichweite bis zu 1.000 Metern erweitern. Zudem sind beim BTX2 Pro Konferenzgespräche mit bis zu vier Personen denkbar.





Preise, Verfügbarkeit und Lieferumfang



Das neue Modell Midland BT Next Pro ist laut Hersteller einzeln für 259,- Euro und als Twin Set zum UVP von 469,- Euro ab sofort erhältlich. Im Lieferumfang sollen neben den zwei alternativen „Slide-in“-Befestigungssystemen (Klebe- und Klemmhalterung), zwei Mikrofone für Klapphelm sowie Integralhelm, das Audio-Kit mit ultraflachen Lautsprechern und das entsprechende Ladegerät enthalten sein. Das Kommunikationssystem Midland BTX1 Pro ist zum UVP von 149,- Euro erhältlich. Das Set Midland BTX1 Pro Twin soll UVP 269,- Euro kosten, während das Midland BTX2 Pro zum UVP von 209,- Euro und im Set als Midland BTX2 Pro Twin zum UVP von 369,- Euro zu bekommen sein soll. Die Lenkerfernbedienung BT Remote Pro ist zum UVP von 119,- Euro erhältlich.


Weitere Infos unter: www.alan-electronics.de

Mit dem Interkom Midland BT Next Pro stellt Alan Electronics sein neues Modell vor. Auf den ersten Blick ist laut Aussage des Hersteller das neue, moderne Design erkennbar, mit größeren Tasten für eine komfortable Bedienung selbst mit Handschuhen. Midland integriert jetzt ein LED-Bremslicht für mehr Sicherheit, das direkt auf der Rückseite des Kommunikationssystems eingesetzt ist. Zusätzlich soll das neue BT Next Pro mit besonderen technischen Highlights überzeugen.

#Bluetooth#Midland#Neuheiten

Neues auf motorradundreisen.de

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Ähnliche Artikel zu Neue Motorradkommunikation von Midland