Motorradmessen, Events- und Veranstaltungen 2020/21

09.11.2020 09:33

Zahlreiche Motorradmessen wurden aufgrund der Covid-Pandemie bereits abgesagt, aber bislang noch nicht alle.
Das Coronavirus ist allgegenwärtig. Menschenansammlungen und Großveranstaltungen fallen in diesen Monaten flach. Ein Messebesuch ist mittlerweile fast schon zu einem Ritual für viele Motorradfahrer geworden. Trotz des omnipräsenten Online-Angebots erfreuen sich diese nach wie vor großer Beliebtheit. Zahlreiche Veranstalter haben ihre Events jedoch bereits abgesagt. Das erste Opfer dieser Tage ist die EICMA in Mailand, die stets Anfang November ausgetragen wird. Zahlreiche Neuerungen und Weltpremieren werden Jahr für Jahr in Italien präsentiert. Als erste Messe der Winter-Messe-Saison in Deutschland, bei vielen beliebt sicherlich auch wegen der charmanten Atmosphäre, ist die Custombike Show in Bad Salzuflen, die Anfang Dezember nicht statt findet. Auch die Motorradwelt Bodensee, die IMOT in München, die SachsenKrad in Dresden und die Swiss-Custom in Zürich sind bereits abgesagt. Weitere Informationen zu Veranstaltungen findet Ihr im M&R Eventkalender

Für die Austragung einiger Motorrad-Veranstaltungen besteht noch Hoffnung

Für einige Messen, die im Februar oder März statt finden, besteht noch Hoffnung. Die Motorräder in Dortmund könnte nächstes Jahr im März stattfinden, auch die Messen in Leipzig (Motorrad Messe Leipzig), Wiesbaden (IMA) und Hamburg (HMT) sind – Stand jetzt – noch nicht abgesagt. Die Messe in Dortmund konnte vergangenen März noch besucht werden, auch wenn einige Aussteller nicht angereist sind, war dort einiges los. Infektionen im Nachhinein wurden nach vorliegenden Informationen nicht festgestellt. Vieles wird sicherlich vom Lockdown abhängen und ob das Infektionsgeschehen bis Ende November abgeklungen ist. Freiluftveranstaltungen, wie die Kawasaki Days im Technik Museum Speyer, können hoffentlich ohne Risiko ausgetragen werden. Großveranstaltungen in den USA wie in Sturgis oder die Daytona Bike Week fanden ohne Rücksicht auf das Pandemiegeschehen statt und sind auch für 2021 geplant. Das zuletzt verschobene M&R Lesertreffen Harz Anfang Mai (02.05.21-09.05.21) findet nach aktuellem Stand ebenso statt, wie die Leserreise an den Gardasee (Termin folgt) im Frühjahr. Die letztjährig ausgefallene Intermot wird in 2021 nicht nachgeholt und soll erst wieder 2022 Besucher anlocken. 
 
Die EICMA fällt in diesem Jahr aus
 Präsentationen in dichtem Gedränge, wie diese auf der EICMA 2019, fallen derzeit aus. 
 

Reisenangebot für 2021 bislang ohne Abstriche

Derzeit aktualisieren wir die Reiseangebote unserer Partner für 2021 und stellen Termine und neue Arrangements online. Glücklicherweise scheint es, als könntet Ihr auch für 2021 aus dem Vollen schöpfen. Die Reiseangebote und Ziele bleiben so vielfältig wie die letzten Jahre. Bleibt zu hoffen, dass 2021 für die Branche versöhnlicher laufen wird, denn eines steht fest: Noch so ein Jahr kann sich kaum jemand erlauben. Eine Übersicht aller Termine findet Ihr in unserem Reisespecial 2021, dass als Sonderbeilage in Ausgabe 102 sowohl am Kiosk wie auch im Abo erhältlich sein wird oder jederzeit online
Text: Alexander Klose , Fotos: Archiv, Intermot, Ralf Bielefeldt

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de