Motorradreise Französische Alpen: neue Termine verfügbar!

Die einwöchige Motorradreise kombiniert Highlights aus Frankreich, der Schweiz und Italien.
Neue Termine Französische Alpen
Die einwöchige Motorradreise rund um Grenoble glänzt mit fahrerischen und landschaftlichen Leckerbissen. Strecken wie die Route Combe Laval im Vercors, die Straße vom Col du Solude nach Le Bourg d'Oisans oder die abenteuerlich angelegten Serpentinen Lacets de Montvenier sind weltberühmt. Wer sie einmal befahren hat, vergisst sie garantiert nie wieder.

Startpunkt der Motorradreise ist Dornbirn in der Schweiz

Nach dem Start in Dornbirn führt die Strecke durch die Schweiz nach Martigny. Der Große und der Kleine St. Bernhard stehen ebenso auf dem Programm wie die Pässe Col de l'Iseran, Col du Telegraphe, Col du Galibier und Col du Lauteret, bevor für die nächsten drei Tage das Basishotel in Voreppe erreicht wird. Mit Vercors, Massife Chartreuse und Bauges stehen insgesamt drei Naturparks auf dem Programm, bevor es wieder Richtung Heimat geht. Die letzte Übernachtung der Tour erfolgt in Brig. Über den Simplon geht es Richtung Italien durch das Centovalli, die alte Passstraße des San Bernardino hinauf und auf der Graubündner Seite wieder hinunter. Vom San Bernardinopass sind es noch ca. 100 km bis Dornbirn, das wiederum die Endstation der Tour bildet.


Jetzt Termin sichern!

Für die Motorradreise in die Französischen Alpen kamen kürzlich neue Termine hinzu.

Alle Motorradreisen in die französischen Alpen findet ihr in der Übersicht.
Text: Thomas Kryschan


#Alpen#Frankreich#Reise

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de