News
Ticker

Motorradscheinwerfer-Politur von Quixx: Neuer Glanz für blinden Kunststoff

21.04.2021 12:25

Eine Spezialpolitur soll blinden Motorradscheinwerfern ein zweites Leben schenken.

Scheinwerfergläser aus Kunststoff altern

Nicht nur Auto-, sondern auch Motorradscheinwerfer bestehen häufig aus transparentem Kunststoff. Durch Alterung und Sonneneinstrahlung können sie mit der Zeit blind werden und spätestens bei der Hauptuntersuchung für Probleme sorgen, denn bei Dunkelheit leidet die Sicht unter der schlechteren Ausleuchtung der Fahrbahn und auch der Gegenverkehr kann geblendet werden.
 

Eine Politur soll matte Motorradscheinwerfer retten

Eine spezielle Politur soll Abhilfe schaffen und matten Scheinwerfern zu neuem Glanz verhelfen. Die deutsche Firma Quixx aus Neuried liefert dazu ein „Scheinwerfer Restaurations-Set“, das alles beinhaltet, was für die Rettung notwendig ist. Das Abkleben angrenzender Flächen und etwas Mut sind allerdings Grundvoraussetzung für die Rettungsmission, denn der Scheinwerfer muss dazu nass angeschliffen werden. Die Schleifpapiere mit 2.000er-, 3.000er- und 5.000er-Körnung liegen dem Set bei. Genaue Anweisungen wie geschliffen werden muss, geben die Anleitung und ein Video-Tutorial. Anschließend soll die spezielle Quixx-Politur den Scheinwerfer wieder auf Hochglanz bringen. Eine Versiegelung sorgt zudem laut Hersteller dafür, dass der Effekt möglichst lange anhält und der Scheinwerfer nicht erneut erblindet.


Preis für das Quixx Scheinwerfer-Restaurations-Set

Gemessen an den Kosten für den Austausch des Scheinwerfers klingt der Preis von 18,95 Euro für das Restaurations-Set fair. Die Produkte von Quixx sind im Fachhandel erhältlich.
Text: Thomas Kryschan , Fotos: Quixx

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de

Ähnliche Artikel zu Motorradscheinwerfer-Politur von Quixx: Neuer Glanz für blinden Kunststoff