Motorradwelt Bodensee 2016 

Friedrichshafen – Mit vollem Tank – sprich ganzer Markenvielfalt – möchte die Motorradwelt Bodensee vom 29. bis 31. Januar 2016 ihre Besucher auf Touren bringen. Mehr als 270 Aussteller zeigen, was die Motorradbranche in der neuen Saison an Produkten und Neuheiten auffährt.

„Die Motorradwelt Bodensee hat sich als qualitativ hochwertige Produkt- und Neuheitenschau mit Eventcharakter einen Namen in der Szene gemacht. Das spornt uns an, das Angebot für unsere Besucher jedes Jahr weiter zu verbessern“, erklärt Petra Rathgeber. In neun Messehallen zeigen die Aussteller das neueste Angebot an Motorrädern, Quads, Trikes, Zubehör, Customizing, Bekleidung und Reisen. Neben Ducati, KTM und Suzuki ist Kawasaki als Hersteller erstmals unter den Ausstellern. Auf dem Gebraucht-Motorrad-Markt gibt es eine Vielzahl an Modellen aus zweiter Hand. In Fahrt kommen die Besucher auf den Testparcours – neu sind Probefahrten mit 125er Motorrädern auf dem Fahrschul-Test-Parcours.

„Der Anmeldestand ist auf Vorjahresniveau und wir sehen es als Auszeichnung für die gute Qualität der Messe, dass neben anderen Herstellern erstmals Kawasaki als Importeur dabei ist“, zeigt sich Projektleiterin Petra Rathgeber zufrieden. Ebenfalls gut aufgestellt ist das Rahmenprogramm: Die Wrecking Crew hält ihre Zuschauer mit FMX-Jumps in Atem, Rok Bagoroš zeigt Stunts auf der KTM und die Supermoto-Fahrer geben auf der Rennstrecke Gas.
Auch Kawasaki ist unter den Ausstellern
Auch Kawasaki ist unter den Ausstellern

Die 22. Auflage der Motorradwelt Bodensee findet von Freitag, 29. bis Sonntag, 31. Januar 2016 statt. Das Messegelände in Friedrichshafen ist am Freitag von 11 bis 19 Uhr, Samstag von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 11 Euro, ermäßigt neun Euro. Jugendliche zwischen sechs und 17 Jahren zahlen fünf Euro. Die Familienkarte gibt es für 25 Euro. Das „Feierabend-Special“ am Messe-Freitag bietet ab 16 Uhr den Eintritt für sechs Euro bei freiem Parken. Online-Tickets sind ab 9,50 Euro im Internet erhältlich.
Weitere Infos auf
www.motorradwelt-bodensee.de

Neues auf motorradundreisen.de