MT-09 SP: Die Edelvariante der Dreizylinder-Yamaha

04.01.2021 09:11

Die MT-09 SP des Jahrgangs 2021 ist das hochwertigste und exklusivste Naked Bike, das es jemals von Yamaha gab.
Die Philosophie “The Dark Side of Japan“ inspiriert seit 2013 jedes Hyper Naked Bike, das Yamaha im Rahmen der MT-Serie auf den Markt bringt. Dass in der Entwicklungsabteilung dieser Modellen Menschen am Werk sein müssen, die für das Thema Motorrad leben, spürt man auf jedem Kilometer. Als eine eigenständige Art von Motorrädern brachten die MTs unzähligen Fahrern eine vollkommen neue Zweiraderfahrung näher. Mit ihrem drehmomentstarken Motor, dem agilen Handling und dem unverkleideten, kraftvollen Look ist jede MT für die pure Freude am Fahren gebaut.


Die neue MT-09 SP: Schärfer, intelligenter und exklusiver

Mit völlig neuem Motor und ihrem radikalen, unverkleideten Look ist die 2021er MT-09 das reduzierteste und zugleich aufregendste Hyper Naked Bike, das es bisher von Yamaha gab. Für Fahrer, die in jeder Hinsicht das absolute Maximum wollen, haben die Ingenieure mit der neuen MT-09 SP ein noch schärferes, intelligenteres und exklusiveres Motorrad geschaffen. Sie kommt unter anderem mit spezieller Lackierung und einem Premium-Fahrwerk daher.
 

Am Heck der Yamaha MT-09 SP arbeitet ein Öhlins-Stoßdämpfer.
Spezielle SP-Lackierung

Die Exklusivität der MT-09 SP unterstreicht ihre Icon Performance-Lackierung. Ihr optische Nähe zur Supersport-Ikone R1M betont die technischen Gemeinsamkeiten der beiden Modelle und den sportlichen Charakter der MT-09 SP. Der Sitz setzt nicht nur mit seinen farbig abgesetzten Nähten Akzente, er sorgt auch für eine fahraktivere Ergonomie.


KYB-Upside-Down-Gabel und Öhlins-Zentralfederbein

Die 41-mm-Gabel mit ihrer schwarzen Diamond-Like-Carbon-Beschichtung ist in Zug- und Druckstufe sowie in der Dämpfung für den High- und Lowspeed Bereich separat einstellbar. Ein in Druck- und Zugstufe justierbarer Öhlins-Stoßdämpfer arbeitet am Heck der Yamaha MT-09 SP. Die Federvorspannung mittels fernbedienbarem Einsteller änderbar.
 

Eine Sonderlackierung kennzeichnet die Yamaha MT-09 als edle SP-Variante.

Im Unterschied zum Standardmodell wurde die Oberfläche der Hinterradschwinge der MT-09 SP gebürstet und anschließend eloxiert, was beim sonntäglichen Putzen zwar mehr Arbeit macht, den edlen Look der SP aber betont. Ein schwarz eloxierter Lenker, schwarze Hebel und dunkle Bremsflüssigkeitsbehälter vorne und hinten stehen im Kontrast zur gelben Feder des Federbeins und zur goldenen Gabel.


Farben, Verfügbarkeit und Preis

Der Preis für die Yamaha MT-09 SP in der Farbe Icon Performance liegt bei 11.199,– Euro zzgl. Nebenkosten. Ab März 2021 soll sie lieferbar sein.


Die Front der Yamaha MT-09 SP


Technische Highlights der MT-09 SP

Spezifische Merkmale der MT-09 SP:
  • Spezielle Icon Performance Lackierung in Anlehnung an die R1M
  • Cruise Control System
  • Premium KYB-Gabel
  • Öhlins Stoßdämpfer
  • Sitz mit doppelter Kontrast-Naht
  • Schwinge aus eloxiertem gebürstetem Aluminium
  • Hebel, Lenker und Kettenrad schwarz eloxiert
  • Dunkle Bremsflüssigkeitsbehälter vorne und hinten

Merkmale von MT-09 und MT-09 SP:
  • Neuer, EU5-konformer 889ccm Reihen-Dreizylinder-DOHC-Motor
  • Mehr Leistung bei allen Motordrehzahlen
  • Steigerung des maximalen Drehmoments bei niedriger Drehzahl um 7%
  • Steigerung der maximalen Leistung um 4PS
  • Neuer 2,3 kg leichterer Deltabox-Rahmen aus CF-Aluminiumdruckguss
  • Reduzierung des Nassgewichts um 4kg auf 189kg
  • Kürzerer Radstand für dynamischeres Handling
  • Neue leichte Aluminium-Schwinge
  • Unverkleidetes MT-Styling der neuen Generation
  • Durchgehende Premium-Qualität, mit Crystal Graphite-Rahmen
  • Vollständige LED-Beleuchtung mit Y-förmiger Charakteristik, vorne und hinten
  • Neues Quick Shift System zum Hoch- und Runterschalten
  • Verbesserte A&S Kupplung
  • Leichte und kompakte neue 6-Achsen-IMU
  • Schräglagenabhängige Fahrassistenzsysteme: TCS, SCS und LIF mit drei Interventionsmodi
  • AB- und Brake Control System (BC)
  • D-MODE wählbare Fahrmodi
  • Neue ultraleichte SpinForged 17 Zoll Räder im 10-Speichen-Design
  • Größerer 180/55-17 Hinterreifen mit 120/70-17 Vorderreifen
  • 3,5 Zoll TFT-Farbinstrumente, steuerbar per Lenkerschalter
  • Radialer vorderer Hauptzylinder, 298mm Doppelscheiben


Technische Daten Yamaha MT-09 SP:

Motor Flüssigkeitsgekühlt, 4-Takt, 4 Ventile, 3-Zylinder, DOHC
Bohrung x Hub 78,0 × 62,1 mm
Hubraum 890 ccm
Nennleistung 119 PS (87,5 kW) bei 10.000/min
max. Drehmoment 93 Nm bei 7.000/min
Verdichtung 11.5 : 1
Abgasnorm Euro 5
Höchstgeschwindigkeit n.b.
Wartungsintervalle n.b.
Kupplung Ölbad, Mehrscheiben
Getriebe sequentielles Getriebe, 6-Gang
Endantrieb Kette
Fahrwerk/Bremsen  
Rahmen Deltabox-Rahmen aus CF-Aluminiumdruckguss
Federelemente vorne KYB-Upside-Down-Gabel
Federelemente hinten Zentralfederbein von Öhlins
Federweg v/h 130 mm / 122 mm
Radstand 1.430 mm
Nachlauf 108 mm
Lenkkopfwinkel 25º
Räder SpinForged-Felgen 17 Zoll
Reifen vorne 120/70 ZR17M/C (58W)
Reifen hinten 180/55 ZR17M/C (73W)
Bremse vorne zwei Scheiben, Ø 298 mm
Bremse hinten eine Scheibe, Ø 245 mm
Maße/Gewichte  
Länge 2.090 mm
Breite (über Spiegel) 795 mm
Höhe (über Spiegel) 1.190 mm
Sitzhöhe 825 mm
Gewicht fahrfertig 190 kg
Tankinhalt 14 L
Fahrzeugpreis 11.199,– Euro (ab Werk)
Text: Thomas Kryschan , Fotos: Yamaha

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de