News
Ticker

MV Agusta Rush im Beast Mode

25.05.2021 10:22

MV Agusta bringt ein Sondermodell der Rush auf den Markt. Sie ist mit exklusivem Zubehör ausgestattet und auf 300 Fahrzeuge limitiert.

Konkurrenz für Ducatis Streetfighter?

Das „ultra naked concept“ der Rush soll die Messlatte ein weiteres Mal höher legen – in Sachen Design und Performance. Als Antrieb dient ein Reihenvierzylindermotor mit radial angeordneten Ventilen und Titanpleueln. Aus 1.000 Kubikzentimetern Hubraum produziert er 208 PS bei 13.000 U/min. Gleichzeitig sollen überarbeitete Nockenwellenprofile das Drehmoment bei niedrigen und mittleren Drehzahlen steigern. Eine DLC-Beschichtung (Diamond Like Carbon) der Tassenstößel reduziert die innere Reibung und erhöht deren Standfestigkeit und ein überarbeiteter Primärtrieb minimiert die Reibung der Zahnräder untereinander. Speziell um den extremen Startmanövern der serienmäßigen Launch Control standzuhalten, verstärkte MV Agusta die Kupplung. Der Sammler der auffälligen Auspuffanlage mit ihren vier Auslässen erhält im Zuge der Euro-5-Anpassungen ein neues Innenleben.
 

MV Agusta Rush mit leistungsfähiger Elektronik

So viel zur Mechanik. Doch auch der Elektronik der Rush gönnt MV Agusta ein Update. Wie schon bei den Dreizylinder-Naked-Bikes Brutale und Dragster überwacht eine schnellere IMU-Einheit die ECU des Motors. In Echtzeit gelingt der Elektronik damit die Steuerung von Traktions- und Wheelie-Kontrolle und macht die schiere Power fahrbar. Laut MV Agusta sind die Eingriffe auf das notwendige Minimum reduziert, um die Performance des Naked Bikes nicht einzuschränken. Deshalb werden selbst Wheelies nicht unterbunden sondern sauber kontrolliert. Ein Kurven-ABS von Continental komplettiert die Assistenzsysteme. 
 

5,5 Zoll TFT-Display

Als Cockpit dient ein großes TFT-Farbdisplay. Mit Hilfe der MV Ride App ist die Konfiguration der Rush auch via Smartphone möglich. Aufgezeichnete Parameter können ausgelesen und geteilt werden. In umgekehrter Richtung wird beispielsweise die Turn-by-Turn-Navigation des Handys auf das Cockpit der Rush gespiegelt. Die Steuerung aller Funktionen gelingt über die linke Lenkerarmatur.
 

2021 mit komfortablerem Chassis

Die 2021er-Rush soll fahrbarer und zugleich komfortabler geworden sein. Hauptverantwortlich hierfür sind strukturelle Änderungen am Rahmen. Die Dämpfung übernehmen elektronische Komponenten von Öhlins. Der Öhlins-EC-Dämpfer und die Upside-Down-Gabel sind voll einstellbar. Unterstützt wird das Fahrwerk von einem elektronischen Lenkungsdämpfer – ebenfalls aus dem Hause Öhlins. Brembo-Stylema-Bremssättel und ein radialer Hauptbremszylinder an der Front gehören zum Besten, was derzeit im Serienmotorradbau zum Einsatz kommt.


Exklusives Zubehör für das limitierte Sondermodell

Als wäre die Rush nicht bereits exklusiv genug ausgestattet, wird das auf 300 Einheiten limitierte Sondermodell mit umfangreichem Zubehör ausgliefert. Die hölzernen Kisten enthalten unter anderem einen SC-Project-Auspuff, eine Racing-ECU, ein Auspuff-Cover aus Carbon, eine Abdeckung für den Soziussitz, eine Instrumentenabdeckung, Tankdeckel, Brems- sowie Kupplungshebel aus der CNC-Fräse, Schützer für Brems- und Kupplungshebel, vordere Bremsscheiben und ein Racing Kit.
 

Verfügbarkeit und Preis der MV Agusta Rush

Das Sondermodell der MV Agusta Rush ist auf 300 Fahrzeuge limitiert, die durch ihr Echtheitszertifikat eindeutig zu identifizieren sind. Der Preis liegt bei 38.800,-- Euro.
MV Agusta Rush 2021
Motor
Bohrung x Hub 79 x 51 mm
Hubraum 998 ccm
Zylinder, Kühlung, Ventile 4 Ventile pro Zylinder, 4 Zylinder, flüssigkeitsgekühlt
Abgasreinigung Euro 5
Antrieb
Schaltung 6-Gang
Leistung
Leistung 208 PS (153 KW) bei 13000 U/min
Drehmoment 117 Nm bei 11000 U/min
Verdichtung 13,4:1
Höchstgeschwindigkeit über 300 km/h
Fahrwerk/Bremsen
Rahmen Stahlrohrrahmen
Federelemente vorn Ø 43 mm USD-Teleskopgabel
Federelemente hinten progressives Zentralfederbein, Vorspannung, Zug- und Druckstufe einstellbar
Federweg v/h 120 mm / 120 mm
Radstand 1415 mm
Nachlauf 97 mm
Räder Schmiedefelgen
Reifen vorn: 120/70 - ZR 17 M/C (58 W)
Reifen hinten: 200/55 - ZR 17 M/C (78 W)
Bremse vorn: Ø 320 mm Doppelscheibenbremse, schwimmend gelagert, Vierkolbenfestsattel
Bremse hinten: Ø 220 mm Einscheibenbremse, Zweikolbenfestsattel
Maße & Gewicht
Länge 2080 mm
Breite 805 mm
Gewicht (leer) 186 kg
Sitzhöhe 845 mm
Tankinhalt+Reserve 16 Liter
Fahrerassistenzsysteme
Kurven-ABS
Wheelie-Kontrolle
Traktionskontrolle
Fahrzeugpreis 38800 €
Text: Thomas Kryschan , Fotos: MV Agusta

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de