MV Agusta Superveloce Alpine bereits ausverkauft

16.12.2020 12:10

Im Lackkleid des Sportwagens Alpine A110 präsentiert MV Agusta ein limitiertes Sondermodell der Superveloce 800.

Beliebtes Sammlerstück

Nur wenige Stunden nach der digitalen Präsentation des MV Agusta Superveloce 800 Sondermodells mit dem Namen "Superveloce Alpine" waren alle 110 Exemplare der limitierten Kleinserie bereits verkauft. Und das, obwohl sie sich technisch kaum vor Serienmodell unterscheidet. Das Design der MV Agusta ist an den französischen Sportwagen Alpine A110 angelehnt.  Wer schnell genug war und nun eine Superveloce Alpine sein Eigen nennt, dürfte also im Besitz eines begehrten Sammlerstücks sein.

MV Agusta Superveloce 800 - Sondermodell „Superveloce Alpine”

11.12.2020 11:20

Von Sportwagen inspirierte Motorrad-Sondermodelle scheinen derzeit im Trend zu liegen. Erst kürzlich berichteten wir über die Ducati Diavel 1260 Lamborghini, die das Design des Siàn FKP 37 aufgreift, dem stärksten Lamborghini aller Zeiten.


Auf 110 Stück limitiert: MV Agusta die Superveloce 800

Nun präsentiert MV Agusta die Superveloce 800 im Lackkleid der Alpine A110. Neben dem Originalfarbton des französischen Sportwagens schlagen eine schwarze Alcantara-Sitzbank mit blauen Nähten und die Flaggen von Italien und Frankreich auf dem vorderen Fender den Bogen zwischen MV Agusta und Alpine. Das charakteristische „A“ des Alpine A110 prangt auf der Seitenverkleidung des Motorrads. Über den Tank spannt sich in klassischer Manier ein Tankband aus schwarzem Leder, in das der Schriftzug ALPINE eingeprägt ist. Der Tankdeckel aus Aluminium ist aus dem Vollen gefräst. Eine lackierte Sitzbankabdeckung ersetzt den Soziusplatz auf dem kurzen Heck. Das auffälligste Merkmal der Superveloce Alpine sind ihre schwarzen, CNC-gefrästen Felgen. Die hintere von ihnen greift mit geschliffenen, silbernen Kanten an den Speichen das Felgendesign der Alpine A110 auf. Passend zur Typenbezeichnung des Sportwagens ist die Superveloce Alpine auf 110 Exemplare limitiert.


Die technischen Daten beeindrucken: 147 PS bei einem Trockengewicht von 173 Kilogramm

Technisch entspricht das limitierte Sondermodell der MV Agusta Superveloce 800 weitestgehend dem Serienmotorrad. Ihre schwarze Arrow-Auspuffanlage ist lediglich für den Einsatz auf der Rennstrecke bestimmt. Eine Zulassung für die Straße hat sie nicht. Der Motor mit 798 Kubikzentimetern Hubraum leistet 147 PS bei 13 000 Umdrehungen pro Minute und hat ein Drehmoment von 88 Newtonmetern bei 10 600 Touren. Fünf Fahrmodi und eine achtstufige Traktionskontrolle bändigen das Temperament des Dreizylinders. Mit einem Trockengewicht von nur 173 Kilogramm erreicht die Maschine eine Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h. 

Die limitierte MV Agusta Superveloce Alpine wird für einen Preis von 36 300 Euro über das MV-Agusta-Händlernetz vertrieben.

 
 
Text: Thomas Kryschan , Fotos: Hersteller

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de