Auf dem neuesten Stand: Suzuki Katana

Suzuki gönnt der Katana die Euro-5-Updates der GSX-S1000 und taucht sie für das Modelljahr 2022 in moderne Farben.
Nach GSX-S950, GSX-S1000 und GSX-S1000GT knöpft sich Suzuki die kultige Katana vor und bringt sie technisch auf den Stand der 1000er-Schwestern. Dank eines Ride-by-wire-Gasgriffs stehen drei Modi für die Beeinflussung der Motorcharakteristik zur Wahl. Sie verändern lediglich das Ansprechverhalten des Vierzylinders. Die volle Leistung von nun 152 PS bei 11.000 U/min steht in allen drei Modi zur Verfügung. Damit dieser Umstand bei Nässe nicht zum Pferdefuß wird, wacht eine fünfstufig verstellbare Traktionskontrolle über den Grip am Hinterrad – sofern man sie nicht abschaltet.

Euro-5-Updates am Vierzylindermotor der Suzuki Katana

Gegenüber der Katana des Jahrgangs 2021 (150 PS bei 10.000 U/min) gewinnt das 2022er-Modell zwei PS. Maximal 106 Newtonmeter muss das Getriebe verdauen, das zügige Gangwechsel mit einem Quickshifter unterstützt. Der Rest der Motorkur in Kürze: Um vier Millimeter gewachsene Drosselklappen der Einspritzanlage und eine voluminösere Airbox stehen zahmeren Nockenwellen und größeren Katalysatoren gegenüber.

Farben und Preis

Rein äußerlich ist davon nichts zu sehen. Am begeisternden Design der Katana ändert sich zum Glück nichts – außer die Farben. 2022 wird sie entweder in Solid Iron Gray oder Metallic Mat Stellar Blue erhältlich sein. Die bisherigen Farbtöne (Silber und Schwarz) entfallen. Für 14.200,-- Euro wird die Suzuki Katana 2022 zu haben sein. Der Preis gegenüber dem Euro-4-Modell (2021) steigt damit um rund 500,-- Euro.
Suzuki Katana 2022
Suzuki Katana
2022
Motor
Bohrung x Hub 73,4 x 59,0 mm
Hubraum 999 ccm
Zylinder, Kühlung, Ventile 4 Zylinder, flüssigkeitsgekühlt, 4 Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm Euro 5
Leistung 152 PS (112 kW) 152
Drehmoment 106 Nm bei 9250 U/min
Verdichtung 12,2:1
Höchstgeschwindigkeit über 200 km/h
Kraftübertragung
Kupplung Mehrscheiben-Nasskupplung
Schaltung 6-Gang
Antrieb Dichtring-Kette
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen Brückenrahmen (Aluminium)
Federelemente vorn 43 mm-Upside-down-Teleskopgabel, Schraubenfedern
Federelemente hinten Superbike-Schwinge, Zentralfederbein, Hebelsystem
Federweg v/h 120 mm/130 mm
Radstand 1460 mm
Nachlauf 100 mm
Lenkkopfwinkel 25°
Räder Gussfelgen
Reifen vorn 120/70ZR17 M/C (58W)
Reifen hinten 190/50ZR17 M/C (73W)
Bremse vorn 310-mm-Doppelscheibenbremse, Brembo-Vierkolben-Festsattel, radial
Bremse hinten 250-mm-Einscheibenbremse, Einkolben-Schwimmsattel
Maße & Gewicht
Länge 2130 mm
Breite 835 mm
Höhe 1110 mm
Gewicht 215 kg
Maximale Zuladung 185 kg
Sitzhöhe 825 mm
Tankinhalt 12 Liter
Weitere Baujahre dieses Motorrads 2020
Fahrerassistenzsysteme
ABS
Traktionskontrolle
Fahrmodi
Fahrzeugpreis 14200 €
Text: Thomas Kryschan , Fotos: Suzuki


#EICMA#Neuheiten#Suzuki

Umfrage
Welche Berichte interessieren dich am meisten?
Welche Berichte interessieren dich am meisten?

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de